Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#1 von David ( gelöscht ) , 13.04.2012 20:47

Hallo zusammen,

ich würde für meinen 452 eine Schmiervorrichtung/Schmierdose/Fettdose für das Kupplungsausrücklager suchen (siehe Bild roter Kringel.



Habe leider keine Ahnung wie man das Ding richtig nennt. Wenn jemand so etwas rumfliegen hat, bitte melden. Bei mir fehlt das Ding und mein Ausrücklager meldet sich schon leise zu Wort .

Einstweilen herzlichen Gruß
aus Erlangen,

David


David

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#2 von knudsen , 13.04.2012 21:08

Hallo David!

Leise nennst du das??? Das Teil quietscht aus dem letzten Loch !

Wenn keiner so ein Teil haben sollte, dann würde ich notfalls anstatt der Fettdose einen Schmiernippel in den Schlauch zum Ausrücklager schrauben und es regelmässig zusammen mit den anderen Schmierstellen mit der Fettpresse abschmieren. Vielleicht gibt es ja welche mit einem zum Schlauch passenden Gewinde.

Aber hier wird dir bestimmt geholfen

Grüße, Andreas


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 13.04.2012 | Top

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#3 von Thomas , 13.04.2012 22:16

Das Ausrücklager wird damit nicht abgeschmiert,nur die Führung.

Thomas  
Thomas
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 03.11.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#4 von Fischi ( gelöscht ) , 13.04.2012 22:27

Na , das wäre mir aber neu!!!!
Klar wird das Lager damit geschmiert.

Also David, der Tip von Andreas ist schon mal gut, wenn der Schlauch noch da ist, kannste da nen Schmiernippel reindrehen, und über ne Fettpresse abschmieren. Hab ich auch bei irgendeinem UAS schon mal so gesehen.
Ansonsten kann ich morgen mal in der Garage gucken, ob ich in meinem Verbrauchsmittelsatz einen Überhang habe....

Wenn das Lager aber schon quietscht....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...player_embedded#!

Fischi

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#5 von Lothar , 13.04.2012 22:37

Oft ist es auch das Stiftlager für die Kupplungswelle in der Schwungscheibe, welches quitscht. Hier hilft nur ein Austausch des Lagers, was relativ aufwändig ist...


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.453
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 13.04.2012 | Top

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#6 von Fischi ( gelöscht ) , 13.04.2012 22:48

Das glaub ich auch eher, das das Pilotlager in der Schwungscheibe quietscht...
Solange das noch quietscht, ist es noch da!!!
Mein 3151 hatte das Lager ne ganze Zeit nicht , und fuhr trotzdem....
Hab dann beim Motorausbau nur noch die zwei Ringe gefunden....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...player_embedded#!

Fischi

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#7 von David ( gelöscht ) , 14.04.2012 14:54

OK - vielen Dank für die Antworten. Solange es also noch quietscht ist also alles in Ordnung .

@Fischi könntest Du mal bitte trotzdem mal in Deiner Garage nachsehen, ob Du noch Überhänge an Schmierdosen findest. Wenn nicht, versuche ich einen Schmiernippel auf den Schlauch zu fummeln und dann mit Fett zu fluten bis die Presse heiß läuft .

Gruß David


David

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#8 von Fischi ( gelöscht ) , 14.04.2012 18:26

DAS würd ich nu wieder auch nicht machen....., dann Kupplung verölt!
Ich geh gleich ma runter ins Lager..


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...player_embedded#!

Fischi

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#9 von Fischi ( gelöscht ) , 15.04.2012 09:18

Hab leider keinen Überhang an Staufferbüchsen.....
Die kurzen Schläuche hätt ich noch, die zum Lager führen......


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...player_embedded#!

Fischi

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#10 von David ( gelöscht ) , 15.04.2012 15:05

Hallo Fischi,

vielen Dank für Deine Bemühungen. Ich probiere es mal mit meinem alten Schlauch, wenn das nicht funzt meld ich mich nochmal.

Gruß David


David

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#11 von knudsen , 15.04.2012 16:30

Hallo David!

Dank Fischi hat das Teil ja nun einen Namen (Staufferbüchse, noch nie gehört...) mit dem man im Internet suchen kann. Analysiere doch mal das Gewinde von dem Schmierschlauch und mach dich auf die Suche nach einer passenden Büchse. Das klappt schon!

Grüße, Andreas


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.04.2012 | Top

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#12 von Axel61 , 15.04.2012 17:25

Die Staufferbüchse heisst so, weil dort

Staufferfett

reinkommt. Die waren früher sehr verbreitet, sind aber mittlerweile überholt, ich mach da auch normales Schmierfett rein. Übrigens ist an den (evtl. nicht allen) Zündverteilern auch eine dran.


Viele Grüße,

Achsel


Kaum macht man's richtig, schon gehts...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.661
Registriert am: 22.12.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#13 von Muck , 15.04.2012 17:33

Also bei uns ist Staufferfett ein gängiger Begriff, da kennt sich jeder aus


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#14 von knudsen , 15.04.2012 17:44

Ich kannte bisher nur den Stauferkaiser Friedrich... Und der war nicht fett...
Wieder was gelernt !


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#15 von David ( gelöscht ) , 15.04.2012 21:44

OK Staufferbüchse heißt das Objekt der Begierde


David

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#16 von Muck , 15.04.2012 23:40

Dreh mal einfach die ganze Büchse raus und schau ob du ein Schmiernipperl mit dem Gewinde findest, dann erübrigt sich das und du kannst nix mehr verlieren.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#17 von geiseltaler , 22.04.2012 11:46

Hab grad beim rumstöbern in Dimitris-Shop so ein Teil gesehen.

http://www.ural-hamburg.de/schmierdose-h...lga-p-3123.html

Sogar bezahlbar.

 
geiseltaler
Beiträge: 503
Registriert am: 27.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#18 von Lothar , 22.04.2012 19:52

Guter Tipp, danke!
Vorsicht ist geboten bei den Ölablaßschrauben, die er auch anbietet und die im Link mit angezeigt werden. Die passen NICHT!!!
Gruß
Lothar


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.453
Registriert am: 08.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#19 von David ( gelöscht ) , 23.04.2012 09:56

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Infos. Habe in der Zwischenzeit eine Staufferbüchse aufgetrieben.

Einstweilen herzlichen Gruß,

David


David

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#20 von dt-racing ( gelöscht ) , 02.07.2016 15:14

Hallo,...

ich hole den Beitrag nochmal nach oben , denn ich suche auch ein Teil. Nämlich das Halteblech an dem die besagte Schmierdose befestigt wird. Da finde ich leider auch nichts zu, weder eine Bezeichnung noch das Ding selbst :-(

Position 33 in der Darstellung

Viele Grüße Thomas


dt-racing
zuletzt bearbeitet 02.07.2016 15:17 | Top

RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#21 von Rüdi , 02.07.2016 18:18

Hallo Thomas,
hab ich da und ich würde es dir sogar verkaufen und zusenden.
Preis kommt per PN.
Beste Grüße Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#22 von emil1940 , 07.07.2016 17:34

Hallo
Ich gerade bei meiner Kupplung hat zufällig jemand einTeilekatalog als PDF Datei und könnte er ihn mir zum Runterladen zuverfügen stellen. Recht schönen Dank im voraus.

Peter der Chemicker
auch im Alter macht UAS fahren noch Spass

emil1940  
emil1940
Beiträge: 90
Registriert am: 01.06.2012


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#23 von mike , 08.07.2016 10:44

Moin, hast eine Pn. Gruß Mike


Erstmal Lager wechseln

 
mike
Unterstützer
Beiträge: 608
Registriert am: 08.10.2010


RE: Fettdose für das Kupplungsausrücklager

#24 von emil1940 , 08.07.2016 15:24

Hallo Maike

Das Lager Klappert wie ein Lämmerarch muß sowieso neu man hat mir die Teikle hingelegt und dann habe ich festgestellt,daß einiges fehlt. Ich muß mir erst an Hand der Zeichnungengen erstmal ein Bild Machen, denn ich habe es nicht auseiandergebaut und muß erstmal sehen wie alles zusammen gehört.Ich muß eine Aufstellung machen was fehlt um dann insgesamt die Bestellung bzw. die Teile zu organisieren.Ich hoffe das ich den Sommer überschaffe damit er wieder Läuft.

Peterder Chemicker
auch im Alter macht UAS-fahren noch Spaß

emil1940  
emil1940
Beiträge: 90
Registriert am: 01.06.2012


   

Kupplungsglocke M24
Ein bisschen Kleinkram für den Bus

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor