UAZ 469 B Funkgerätesatz R1125F

#1 von UAS_78 ( gelöscht ) , 02.08.2012 19:16

Hallo ich suche für meinen Funk UAZ noch diverse Ausrüstungs - und Anbauteile, Antennhalterung, Halter für Funkmast usw.. ich kann alles gebrauchen. Wenn einer von euch noch was hat bitte melden
MfG Robert

UAS_78

RE: UAZ 469 B Funkgerätesatz R1125F

#2 von Fränki ( gelöscht ) , 19.08.2012 20:20

Guten Abend Robert,
ich hätte noch zwei intakte Funkgeräte vom Typ 435, doch diese werden Dir ja leider nichts nützen, oder ??
Die originalen NVA 12V Akkus + das dazu gehörende Ladegerät wäre vorhanden. Zur Not auch noch 1x die
Funkgerätekiste aus Holz im sehr gutem Zustand. Wie beschrieben, alles original aus NVA Bestand !!
Anbei einmal zwei Foto von der in meinem Zimmer stehenden Sammlung, Doch dieses bitte nicht als arrogant
bewerten, ist nun mal meine große Leidenschaft....Funkgeräte !!!
Bild entfernt (keine Rechte) Bild entfernt (keine Rechte)
Aber bestimmt kann ich Dir mit Antennen behilflich sein, musst Dich leider nur bis kommendes WE gedulden,
dann habe ich Zeit, diese zu fotografieren, Okay ??
Dann mit besten Grüßen und ruhigen Start in die neue Woche, Gruß Fränki.


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
( Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832 )
........................................

Fränki

RE: UAZ 469 B Funkgerätesatz R1125F

#3 von Peter ( gelöscht ) , 20.08.2012 10:32

Off topic......................
Im eerste bild erkenne ich doch einen OSA klasse,
so einen mal life begegned in der Ostsee, in 1985 :)

Peter (NL)


Peter

RE: UAZ 469 B Funkgerätesatz R1125F

#4 von silver68 , 20.08.2012 14:46

Toll mindestens zwei Geräte kenn ich auch noch gut... Respektable Sammlung, alle Achtung !!!


silver68  
silver68
Unterstützer
Beiträge: 246
Registriert am: 21.09.2011


RE: UAZ 469 B Funkgerätesatz R1125F

#5 von Fränki ( gelöscht ) , 20.08.2012 22:48

genial, auf was man(n) alles so achtet !! Trotzdem und, habe unauffällig eine Langdrahtantenne über das Reihenhaus gespannt......Empfang ist grandios und super interessant.
........................................
Bitte darum es nicht falsch zu verstehen, die auf dem Foto erkenntlichen Boote sind noch Handarbeit von mir, nach originalen Modell - Bauplänen der ehemaligen GST. Möchte darauf aber nicht ,,öffentlich" weiter eingehen, denn es ist und so finde ich es prima, ein UAZ Forum.
Wenn Interesse/ Fragen bestehen sollte, dann bitte PN.

In diesem Sinne mit freundlichen Grüßen Fränki.


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
( Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832 )
........................................

Fränki

   

**
Dichtung für Motordeckel

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz