UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#1 von DerMongole ( gelöscht ) , 29.11.2012 22:39



"Oh Gott, was ist denn das für eine uralte Klapperkiste? Und DAMIT sollen wir durch die Wüste Gobi?" Das waren meine Gedanken als ich diesen UAZ erblickte. Zwei Wochen später bin ich aus dem UAZ wieder ausgestiegen und habe ihn geliebt. So wie er war.



Das war 2004 und die Frau die damals mit im UAZ gesessen ist, ist inzwischen meine Ehefrau. Nicht nur wenn wir die Erinnerungen an die Mongolei revuepassieren lassen, ertappe ich mich immer mal wieder bei der Suche nach einem gebrauchten UAZ 469. Irgendwie habe ich es nie ganz verwunden, meinen Munga und Kübelwagen verkauft zu haben, in ganz verwegenen Momenten spunkte sogar die Idee einer Tour durch Russland und die Mongolei bis nach Südostasien durch den Kopf - aber die Vernunft war bislang immer stärker.

Im Juli 2013 werden wir unsere Hochzeit groß feiern, aber eine richtige Idee für eine Hochzeitslimousine (für uns ist die klassische weiße Limousine nicht wirklich passend) hatte ich bislang leider nicht - bis ich zufällig auf diese Kiste gestoßen bin: http://uaz-teile-shop.com/hochzeit-limousine-uaz-469/ Ganz so kitschig muss es dann auch nicht sein und leider ist Russland nicht gerade um die Ecke - aber den Traum vom eigenen UAZ will die letzten acht Jahre partout nicht aus meinem Kopf verschwinden.



Deshalb suche ich einen UAZ der dem Mongolei-Modell auf dem obigen Foto möglichst nahe kommt. Am liebsten wäre mir ein Kauf eines solide restaurierten und die nächste Zeit fahrbereiten Exemplars, für ein forderndes Restaurierungsobjekt fehlt mir ehrlicherweise die Zeit. Aus der Zeit mit Munga, Kübel und Co ist mir absolut klar, dass das ein solches Charakterauto seine Eigenheiten hat und man immer eine Werkzeugtasche griffbereit haben sollte - für den Alltag wo ich drauf angewiesen bin, dass das Auto garantiert immer wie an Schnürchen läuft habe ich ein langweiliges Auto das perfekt funktioniert und bis auf Tanken und alle 30.000 eine Inspektion nix braucht. Ich erwarte also keinen VW Golf mit dem Blechkleid eines UAZ - aber für Aktionen wie früher als ich aus zwei Gerippen und einer Garage voll Teilen ein Auto zusammengebraten habe, fehlt mir die Zeit bzw. fordert mein Nachwuchs berechtigterweise viel davon ein.
Alternativ suche ich einen 469 den ich im Juli 2013 für ein Wochenende leihen/mieten kann, optimalerweise im Großraum München.

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#2 von Wolgakurier , 30.11.2012 06:57

Moin und Hallo im Forum, danke für die ausführliche Vorstellung. Von mir erstmal nur folgendes: Du bist hier zu hundert Prozent richtig!
Lg


Mit meinem Wolga, groß und breit, tank ich viel und fahr' nicht weit.

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012


RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#3 von Lothar , 30.11.2012 09:24

Hallo Stefan, herzlich willkommen auch von mir. Zufälligerweise habe ich ziemlich genau so einen Wagen, wie Du ihn aus der Mongolei kennst.
Sogar in schmutzigweiß (für Hochzeit) aber leider nicht im Großraum München.
Viele Grüße
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#4 von uazknecht ( gelöscht ) , 30.11.2012 13:39

Hallo habe einen in Grün und komme aus Unterfranken er ist neu gemacht, mit abklapparen Seitenscheiben und offenen Verdeck.Ich will auch noch einen Verkaufen.


uazknecht

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#5 von DerMongole ( gelöscht ) , 01.12.2012 17:11

@ Wolgakurier: Das freut mich - obwohl ich es fast etwas beängstigend finde, wenn ein Forum Leute wie mich reinlässt :-) Ganz nach dem Motto: Ich will kein Mitglied eines Vereins sein der Leute wie mich aufnimmt ;-)

@ Lothar: Das sieht für mich als Noob wirklich sehr ähnlich aus! Es ist also ein 469 ohne Klappscheiben und mit Hardtop, richtig? Kann man sonst noch etwas über das Modell sagen?

@ uazknecht: Was genau hast Du zu verkaufen?

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#6 von Lothar , 01.12.2012 20:20

Ja, mein UAZ hat ein originales Hardtop, welches sogar (theoretisch) abnehmbar und durch ein Planenverdeck ersetzbar wäre. Die Türoberteile lassen sich, wie bei jedem anderen UAZ auch, durch Lösen von je drei Schrauben abnehmen. Die Karosse ist auf alle Fälle die gleiche Sorte wie die auf Deinen Bildern. Nur ist sie ein paar Jahre älter. Z.B. kommen bei meiner die Scheibenwischer noch von oben aus dem Scheibenrahmen.
Klappscheiben haben nur spezielle UAZ in der NVA bekommen (durch einen entsprechenden Umbau). Einen solchen UAZ besitzt der UAZknecht.
Viele Grüße
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 01.12.2012 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#7 von DerMongole ( gelöscht ) , 01.12.2012 20:36

Danke für die Info! Für den Normalbetrieb und das perfekte Mongolei-Feeling wäre ein Hardtop natürlich sehr fein - als Hochzeitslimousine eher mit Verdeck und offen.

Jetzt brauche ich nur noch konkrete Angebote

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#8 von Lothar , 01.12.2012 22:29

-konkrete Angebote wofür?
Schau doch mal auf der Landkarte (oben in der Leiste), wer bei Dir in der Nähe wohnt.
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#9 von DerMongole ( gelöscht ) , 02.12.2012 12:06

Konkrete Angebote für Verkauf oder Vermietung :-)

Die Landkarte habe ich auch schon durchsucht aber da sind sehr wenige Leute eingetragen :-( Durch Zufall habe ich schon erste Leute in der Nähe gefunden, die werde ich jetzt mal kontaktieren.


DerMongole
zuletzt bearbeitet 02.12.2012 12:06 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#10 von Lothar , 02.12.2012 14:03

Du mußt Dir im Klaren darüber sein, daß Du für einen vernünftigen UAZ schon etwas anlegen mußt. Hier bist Du mit 4500 Euro für einen normalen gebrauchten noch lange nicht aus dem Schneider. Es ist ziemlich mühsam, ein gutes Exemplar zu finden. Auf alle Fälle: Finger weg von gebrauchten Osteuropa-Fahrzeugen...
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#11 von DerMongole ( gelöscht ) , 02.12.2012 19:04

Das ist mir schon klar. Ich habe schon mal aus mehreren Gerippen und einer Menge Einschweißteile eine einzige fahrende Kiste gebaut von daher weiß ich ein funktionierendes Auto zu schätzen. Mit UAZknecht bin ich bereits in Abstimmung wegen dem Luftlandetruppen-469.

Dann versuche ich mal, die Unterschiede zwischen 469 und 3151 zu kapieren... mir schwirrt schon der Kopf von 414/417 Motor, etc...

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#12 von DerMongole ( gelöscht ) , 04.12.2012 11:34

Vielen Dank für die bisherigen Angebote! Es kommt Leben in die Bude!

Drei Anfängerfragen habe ich noch, auf die ich bislang partout keine Antwort gefunden habe:
a) Die Scheibenwischer unten, ist das ein besonderes Modell (3151?), hängt das mit dem Baujahr zusammen und hat das irgendwelche Vor-/Nachteile?
b) Die Modelle mit dem CA Logo auf der Türe, sind das frühere Armeefahrzeuge oder kleben sich das die Leute einfach als Deko drauf?
c) Wie ist denn generell die Spannungsversorgung im 469 einzuschätzen, kann man da guten Gewissens ein modernes (empfindliches) Autoradio anschließen oder sollte es ein robusteres Modell sein? Wir hatten damals so ein durchgerocktes Russenteil drin, das hat garantiert auch die übelsten Spannungsspitzen überstanden :-)

Sorry, ich bin bezüglich UAZ Anfänger!

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#13 von Lothar , 04.12.2012 11:55

Die Scheibenwischer von unten kamen ab einem bestimmten Baujahr, evtl. ab 1997 oder noch später. Der UAZ wird ja heute noch gebaut, allerdings mit neuer Technik.
Es gab ihn sogar vor Jahren zeitweise in Deutschland als Neufahrzeug zu kaufen.

Die CA-Logos sind meistens Magnetschilder und können je nach Bedarf auch schnell mal abgenommen werden. Echte Russenfahrzeuge sind es sicher nicht, eher Fahrzeuge aus der NVA. Viele tragen deshalb auch das DDR-Emblem als Aufkleber oder Magnetschild.
Bei Fahrzeugen mit originalem Russenlack läßt sich aber durch die CA-Schilder recht gut ein "echtes" Russenfahrzeug imitieren. Ist reine Geschmacksache... Wer es noch so kennt von früher (hier im Osten), macht es eben so.

Vom Radio hört man sowieso nichts im UAZ. Bei mir ist in einer Art Mittelkonsole/Ablagefach ein Schacht zum Herausschneiden für den Radioeinbau vorgesehen.

Viele Grüße
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.12.2012 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#14 von Wolgakurier , 04.12.2012 12:12

Moin, frag mal UBC-Uwe, der hat eine Anlage in seinem Auto, da verstehste sehr wohl was und in toller Qualität. Er hat sie auch zwischen den Sitzen verbaut, original gab's wohl keine Autoradios.
CA heißt übersetzt Sowjetarmee, falls ich richtig informiert bin. Kyrillische Buchstaben, S und A.
Lg
P.S. Stilecht wäre natürlich ein Russenradio, für meinen Wolga suche ich schon seit Monaten, hab's mittlerweile aufgegeben.


Mit meinem Wolga, groß und breit, tank ich viel und fahr' nicht weit.

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012

zuletzt bearbeitet 04.12.2012 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#15 von Fischi ( gelöscht ) , 04.12.2012 12:24

Kann man bei denen mit Scheibenwischer unten die Frontscheibe noch runterklappen....??


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#16 von Lothar , 04.12.2012 13:29

Wahrscheinlich muß man dazu die Wischerarme abbauen...


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.12.2012 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#17 von DerMongole ( gelöscht ) , 04.12.2012 13:51

Wäre unnötig schade wenn es nicht ginge, fragt sich halt wo dann der Motor ist, bei Munga und Kübel stand der dann reichlich häßlich im Sichtfeld. Aber wenn es die erst bei den moderneren Kisten gab, fällt das für mich raus, da ich zumindest in absehbarer Zeit die H-Zulassung möchte.

Aus historischen Gründen würde ich die Kiste innen dämmen, dann hört man auch vom Sound mehr. Offen ist Fahrtwind und Motor Musik genug :-)

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#18 von Fischi ( gelöscht ) , 04.12.2012 14:12

Also bei den älteren Modellen mit klappbarer Scheibe ist der Motor oben mittig am Scheibenrahmen dran. Da liegt er bei umgeklappter Scheibe nicht sehr im Blickfeld.., jedenfalls lange nicht so sehr, wie beim 181er...!!!!!


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#19 von Lothar , 04.12.2012 14:40

Neumodische Alternative; sogar mit Dieselmotor:
http://www.aaaauto.biz/de/uaz-hunter/car.html?id=12488942

Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#20 von DerMongole ( gelöscht ) , 04.12.2012 15:00

Der Mongole mag keinen Dieselmotor weils in der Mongolei keinen Diesel gibt :-)

Die umklappbare Scheibe macht wahrscheinlich nur mit Klappscheiben wirklich Spaß, oder? So gesehen waren die Steckscheiben von Munga und Kübel garnicht schlecht - o. k. man hat nicht durchgesehen aber sie waren fast manchmal wasserdicht und man konnte sie schnell abnehmen und hinter die Rückbank werden :-)

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#21 von Lothar , 04.12.2012 15:28

OK, kein Diesel.

Mit umgeklappter Frontscheibe zu fahren ist die Hölle. Du brauchst eine gute Schutzbrille, Luftholen ist wegen des starken Atemanhaltereflexes auch schwierig. Ab 40 km/h wird es wirklich ungemütlich... Ohrenschmerzen vorprogrammiert.
Und das silberblaue Kommando mit den schwarzen Schaffneranzügen sieht es auch nicht so gern.
Aber die Kinder mögen es.
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.12.2012 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#22 von DerMongole ( gelöscht ) , 04.12.2012 19:07

Jep, offen und ohne Scheibe fahren will gut überlegt sein, ich habe mir erst nachdem ich mit mit dem Kübel und ausschließlich Sonnenbrille als Schutz eine fiese Augenentzündung geholt hatte eine anständige Fliegerbrille geholt - damit ging es in der Stadt ganz gut.

Also der Motor stört bei runtergeklappter Scheibe nicht ernsthaft? Das ist fein.

Wegen der Scheiben: es gibt also entweder die mit drei Schrauben befestigten Scheiben oder die NVA-Luftlande-Umbau-Klappscheiben, keine Steckvariante? Im Verdeckbetrieb, wie macht Ihr das, bleiben die Scheiben drauf oder lässt man sie zuhause und wenn es regnet setzt man die Fliegermütze auf?

Gibts sonst irgendwelche Baureihenänderungen die im Alltag etwas ausmachen? Besondere Jahrgänge ab denen alles ganz anders und natürlich viel besser war? Leistungsunterschiede?

DerMongole

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#23 von Lothar , 04.12.2012 19:36

Scheiben zum Stecken gibt es beim UAZ nicht. Nur beim GAZ 69 gibt es Steckscheiben.
Man fährt entweder komplett geschlossen (bei Kälte und Regen), oder man macht nur alle vier Türoberteile ab und läßt das Verdeck als Sonnenschutz drauf, oder man baut alles ab und fährt ganz offen. Bei Niederschlag hat man dann eben Pech. Die Türoberteile werden in Spezialtaschen unter der Rücksitzbank deponiert. Auch für das Verdeck und das Spriegelgestell gibt es im Wagen Befestigungsmöglichkeiten, so daß man alles auch immer mitnehmen und umbauen kann.
Ein Klappverdeck gibt es nur als NVA-Spezialumbau. Sehr selten zu kriegen (eigentlich gar nicht).

Die letzten UAZ von 1989 hatten einen starken Motor, weniger Gewicht und ein vollsynchronisiertes Schaltgetriebe drin. Normalerweise sind 1. und 2. Gang nicht synchronisiert.
Bremskraftverstärker kann man nachrüsten, gabe es aber auch schon früher. Das ist Geschmackssache.

Am besten waren die ganz alten UAZ aus den Anfangsjahren. Superstahl, der kaum rostet. Dicke Bleche, die nicht so schnell verbeulen. Einkreisbremse mit servicefreundlicher Technik. Verdeckgestell zum Stecken und nicht zum Schrauben, starke Federn, die nicht nachgeben usw.
Nachteil: Hebelstoßdämpfer.

Viele Grüße
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.442
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.12.2012 | Top

RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#24 von Muck , 04.12.2012 19:37

Privet,
die Fenster fahren bei mir immer mit Ich hab mir da extra robuste Taschen machen lassen (werden jetzt bei Ebay angeboten)
Die Meisten lassen sie aber daheim.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: UAZ 469 kaufen oder ausleihen? Und ein herzliches HALLO in die Runde!

#25 von Fischi ( gelöscht ) , 04.12.2012 20:03

Das geschraubte Verdeckgestänge würde ich immer vorziehen, das kann nämlich montiert bleiben, wenn man ohne Plane fährt, und es klappert nicht. Und man kann sogar Gurte dran befestigen, wenn man es denn möchte...
Das steckbare klappert laut, und bei schneller Feldwegfahrt verliert man schon mal ein Teil..


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

   

**
Su. Teile für VP MZ und Barkas SMH 3

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor