Anlasser

#1 von Eric , 13.02.2013 14:31

Wie es einigen von euch schon aufgefallen ist, verrichtet mein
Anlasser nur noch sporadisch und mit einer unangenehmen Geräuschentwicklung seinen Dienst.
Wer von euch hat noch einen funktionsfähigen Ersatz?

Gruß Eric


 
Eric
Unterstützer
Beiträge: 361
Registriert am: 03.07.2011


RE: Anlasser

#2 von Pjoter , 13.02.2013 16:27

Hallo Eric,
hast denn mal reingeschaut?
Solange der Anker nicht kaputt ist, kann man ihn doch eventuell auch wieder instand setzen.
Neue Lager, Ritzel, Kohlebürsten ect.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: Anlasser

#3 von Eric , 13.02.2013 16:45

Hallo Pjoter.
Ich weiß,du hast ja deinen erst frisch gemacht.
Wie sieht denn da der Arbeitsaufwand (für einen Laien) aus?
Was müsste ich alles bestellen?
Danke für deine schnelle Antwort!!!

Gruß Eric


 
Eric
Unterstützer
Beiträge: 361
Registriert am: 03.07.2011


RE: Anlasser

#4 von Pjoter , 13.02.2013 20:47

Na als Laie sag ich mal, dass sich der Aufwand in Grenzen hält.
Eigentlich ist die Mechanik selbsterklärend.
Einfach mal grob zerlegen, also hinter Blechkappe ab, dann die zwei langen Schrauben lösen und rausnehmen.
Dann die seitlichen Kabelanschlüsse lösen.
Nun kannst du das Aluteil mit samt den Kohlebürsten abziehen und siehst den Kollektor.
Na ja und dann das Übliche, Lager, Kohlebürsten, Kollektor alles mal reinigen und sichten.
Und dann entscheiden ob und was alles neu muss, oder was noch aufgearbeitet werden kann.
Soweit die Kurzfassung.

Gruß Peter

P.S. Ich rufe dich nachher mal an


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: Anlasser

#5 von Thomas , 13.02.2013 21:34

Es gibt neue Anlasser mit 2KW Leistung die nur die hälfte Wiegen.Kosten so zirka 130€ in Deutschland.Man muß noch das Anlassrelias
erneuern,weil der Magnetschalter den Anschluss für die Zündung nicht mehr hat.Bild entfernt (keine Rechte)

Thomas  
Thomas
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 03.11.2010


RE: Anlasser

#6 von Eric , 13.02.2013 22:12

@Thomas:Hast du da eine Adresse?
@Pjoter:Bin jetzt bis 07:00 erreichbar! Ansonsten Klingel ich morgen mal bei dir durch!

Gruß Eric


 
Eric
Unterstützer
Beiträge: 361
Registriert am: 03.07.2011


RE: Anlasser

#7 von knudsen , 13.02.2013 22:34

Hallo Thomas!

Der moderne Anlasser interessiert mich auch! Dann informier uns doch bitte mal, wo man den kaufen kann und welche Änderung man genau am Anlasser-Relais vornehmen muß. Danke schon mal!

Grüße, Andreas


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Anlasser

#8 von Thomas , 14.02.2013 20:09

Den Anlasser kann ich bei meinen Teile-Dealer bestellen.Bei einer Sammelbestellung wirds vielleicht billiger.
Man braucht das Anlasser-Relais mit den 5 Anschlüssen,genaue Bezeichnung muß ich nachreichen.

Gruß Thomas

Thomas  
Thomas
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 03.11.2010


RE: Anlasser

#9 von knudsen , 14.02.2013 21:00

Hallo Thomas!

Danke für die Info! Das ist ja super, dass du dich um eine Sammelbestellung kümmern würdest!
Also ich bin auf jeden Fall dabei!
Kann man sagen, wer der Hersteller des Anlassers ist? Ist der russisch?

Noch mal zum Anlasserrelais: Ich nehme an, dass du den fehlenden Anschluss am Magnetschalter zum Überbrücken des Zündspulen-Vorwiderstandes meinst, oder? Dann werde ich keine Probleme mit diesem Anlasser haben, denn bei meiner elektronischen Zündung gibt es keinen Vorwiderstand mehr

Grüße, Andreas


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Anlasser

#10 von Eric , 14.02.2013 22:58

Nach einem schönen und informativem Gespräch mit Pjoter, habe ich mich dazu entschieden,daß ich den vorhandenen Anlasser erstmal öffnen und reparieren werde.
Er hat schon Recht! So viel ist da nicht drann und 130 Euro ist ne Menge Geld.
Trotzdem Danke für eure Hilfe.
Ich werde über die erfolgte Reperatur berichten!

Gruß Eric


 
Eric
Unterstützer
Beiträge: 361
Registriert am: 03.07.2011


RE: Anlasser

#11 von kasi88 , 16.02.2013 11:42

@ Eric,

hast ne PN.

Grüsse
Kasi


--in der Ruhe liegt die Kraft--

kasi88  
kasi88
Unterstützer
Beiträge: 396
Registriert am: 02.11.2010


RE: Anlasser

#12 von Thomas , 14.03.2013 21:58

Hier mal ein Größenvergleich,alt 1,2kw neu 1,8kwBild entfernt (keine Rechte)

Thomas  
Thomas
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 03.11.2010


RE: Anlasser

#13 von Fischi ( gelöscht ) , 14.03.2013 22:10

Gewicht ??
Für mich eigentlich der einzige Grund, sowas zu verbauen wäre nämlich ne deutliche Gewichtsersparnis.
Den frei werdenen Platz kann ich ja eh nicht nutzen...


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Anlasser

#14 von knudsen , 14.03.2013 22:15

Von welchem Hersteller ist denn nun dieser kompakte Anlasser?

Grüße, Andreas


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Anlasser

#15 von Thomas , 14.03.2013 22:44

Hergestellt ist der Anlasser in Russland.Die größe ist vom Vorteil beim Ein- und Ausbauen.Beim Jeep in zirka 10 min.

Thomas  
Thomas
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 03.11.2010


RE: Anlasser

#16 von GAS66 , 15.03.2013 07:48

Größe und Gewicht ist eine Sache aber der mit 1,8 kw dreht ganz anders durch. Wer den einmal verbaut hat möchte nichts anderes mehr.
Kann man nur empfehlen.

 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010


RE: Anlasser

#17 von Pjoter , 15.03.2013 15:56

Moin,
oha, der ist ja doch wesentlich kleiner als das Original.
Das hat man auf dem ersten Bild garnicht gesehen.
Gerade beim Bus ist der Ein und Ausbau eine absolute Quälerei.
Da wäre solch ein kleinerer und leichter Anlasser schon geil, zumal er auch noch kräftiger ist.
Aber nun sagt doch mal, wo und von wem man diesen Wunder- Anlasser beziehen kann!!!
Oder ist das geheim?

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: Anlasser

#18 von mike , 15.03.2013 16:00

Datt will ich auch wissen.


kameradschaftlich-bierpanschend

 
mike
Unterstützer
Beiträge: 608
Registriert am: 08.10.2010


RE: Anlasser

#19 von Thomas , 15.03.2013 16:29

Die kann ich bestellen.Einen habe ich vorrätig.

Thomas  
Thomas
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 03.11.2010


RE: Anlasser

#20 von kabelede , 15.03.2013 21:02

wie teuer kostet der dann


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
vor dem ohmschen gesetz sind alle gleich ....mit widerstand ist zu rechnen

 
kabelede
Unterstützer
Beiträge: 705
Registriert am: 10.10.2010


RE: Anlasser

#21 von Fischi ( gelöscht ) , 15.03.2013 21:08

siehe Beitrag 5


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Anlasser

#22 von kabelede , 15.03.2013 21:11


danke fischi


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
vor dem ohmschen gesetz sind alle gleich ....mit widerstand ist zu rechnen

 
kabelede
Unterstützer
Beiträge: 705
Registriert am: 10.10.2010


RE: Anlasser

#23 von Pjoter , 16.03.2013 10:39

Moin, die Herkunft ist also doch ein Geheimnis.


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: Anlasser

#24 von GAS66 , 16.03.2013 14:30

Die Anlasser die der gute Thomas anbietet kommen aus Russland.Er hat einen Bekannten aus Russland der ihm die Sachen mitbringt.
Mehrere von unseren Uaz Fahrern haben schon diese Anlasser bei ihm gekauft und sind alle sehr zufrieden damit.

 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010


RE: Anlasser

#25 von Rüdi , 16.03.2013 17:52

Ich will auf jeden Fall so einen haben für meinen neuen Wolgamotor


 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010


   

div Teile für UAZ452 gesucht
suche noch zwei Halter Rücksitzbank-Bodenblech

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor