Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#1 von Headmaster , 12.08.2013 21:22

Hallo Leute

Ich suche für die Steckbare 4 Meter Antenne die an NVA Fahrzeugen verbaut war den passenden Antennenfuß und den passenden Fahrzeughalter. Die beiden obersten Antennenteile, als 2 Meter Antenne gesteckt, passen in die normale Halterung wie auch die Kulikov Antenne und die beiden unteren haben dann einen größeren Bajonettverschluss. Falls eine so etwas übrig hat bitte ich um Meldung :-) Ich würde die Antenne gerne an meinem UAZ oder an einen LO anbauen.

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#2 von russ.Snaiper , 13.08.2013 19:25

Hallo Toni , ich habe solche Antennenfüße da , auch mit Halter . Und einer ist sogar für LO-Koffer . Gruß Holger


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert am: 25.12.2011


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#3 von Headmaster , 13.08.2013 22:04

Hallo Holger

Könntest du ein Foto für mich machen. Ich habe zu den 4 Meter Antennen noch so ein kurzes Flexibles Stück wo man das Antennenkabel anschließt unten mit ner Flügelmutter und oben mit dem Bajonettverschluß wo die Antenne befestig wird dazwischen ne Feder. Das muß bestimmt mit irgendwas ummantelt werden um einen richtigen Halter zu haben.

Mein LO Koffer war ja auch mal ein Funkkoffer. Wäre ja super wenn da auch wieder ne Antenne ran kommt :-)

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#4 von russ.Snaiper , 14.08.2013 20:37

Hallo Toni , hier nun die Bilder : Antennenfuß+Halter LO-Koffer . Gruß HolgerBild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert am: 25.12.2011


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#5 von Headmaster , 14.08.2013 21:37

Hallo Holger

Sieht gut aus. Schreibst du mir ne PN was du für haben willst. Ist oben dann auch der Bajonettverschluss wie bei der Kulikovantenne ? Nur eben etwas größer. Hast du vielleicht auch noch einen Antennenfuß extra oder mit einem Halter den ich auch an den UAZ anbauen könnte ? Der Fuß würde auch reichen. Einen Halter kann ich irgendwie auch noch bauen. Und nun noch die Frage zum Lo Koffer. Wo kommt die Halterung da ran ? :-)

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#6 von russ.Snaiper , 14.08.2013 23:29

Bild entfernt (keine Rechte)Hallo Toni , das was du als flexiblen Teil beschrieben hast , ist der Teil der aus der "Feder" herausragt und den großen Bjonettverschluss trägt . Ist auf den Bildern mit dabei . Die Halterung kommt an die Stirnseite des Koffers , oberhalb des Fahrerhauses . Ich habe noch eine Halterung , aber die brauche ich für meinen GAS 69AM . Aber ich habe , glaube ich noch einen Antennenfuß . Hast Du auch die Antennenstäbe dazu ? Ich meld mich , wenn ich den anderen Fuß geBild entfernt (keine Rechte)funden habe . Gruß Holger


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert am: 25.12.2011


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#7 von russ.Snaiper , 17.08.2013 14:55

hallo Toni , es freut mich ,das Du Intresse hast . Der Mast lässt sich 6x ausziehen und wird dann abgespannt , wegen der Windlast . Der Mast ist mit Schellen befestigt und lässt sich somit abnehmen . Was ich bei der fahrt auch machen würde . Wenn du wert auf Vollständigkeit legst , habe ich noch den Sputnik , den isolierten Antennkopf , den Langddrahtantennenhalter , die Abspannseile uä. noch dazu . Ich werde mich einmal um den Versand informieren und um die Kosten . Ist ja immerhin lang , sperrig und schwer . Eine andere Frage : Wir fahren immer nach Kolkwitz zum Schießen und waren auch schon in Hänchen , beim Militärfahrzeugtreffen , kennst Du da welche dafon ? Haben Ihre Garagen hinter der Polizei . In den ehemaligen Park der BePo .Viele Grüße vom Harz in den SpreewaldBild entfernt (keine Rechte) P.S. Die Halter sind etwaso wie auf dem Bild .


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 558
Registriert am: 25.12.2011


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#8 von Headmaster , 18.08.2013 09:49

Hallo Holger

In Kolkwitz beim Treffen bin ich auch immer. Aber leider immer nur am Samstag. Einige Leute kenne ich da vom sehen und von anderen Treffen, wo man sich so erzählt, aber nicht so direkt. Bis du oft da oder nur zum Treffen ? Kann ich ja meine Schießtasche mit einpacken und wir treffen uns auf dem Stand :-)
Bis Kolkwitz kann ich aber auch mal runter gefahren kommen, wenn ihr da seit und es mit dem Verschicken nicht klappt. Das wäre kein Problem. Kannst ja mal schauen es ne Möglichkeit für den Versandt gib und dann machen wir einen Plan. ;-)

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#9 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 19.08.2013 08:38

Hallo Headmaster,
hier mal ein paar Bilder von meinem UAZ. Es sind auf jedenfall die Antennmasten und Füße erkennbar zur Aufnahme der 4 Meter Antennen.Vielleicht hilft dir das schon weiter.
Gruß Funkfreund
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#10 von ida57 , 19.08.2013 11:04

Hallo Funkfreund,

ist das eine Truppenfahne?
Grüße aus Wittenberg von Tom


Erwin fahr langsam, hinter uns is'n Stau
http://www.youtube.com/watch?v=AmVOF1QK0KM

 
ida57
Beiträge: 206
Registriert am: 28.11.2012


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#11 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 19.08.2013 11:59

Hallo Ida 57,
ja das ist eineRrepro Truppenfahne vom Funkaufklärungs-Batallion-21 später Funkaufklärungsregiment 2. Originale sind ja nicht zu bekommen.
Gruß Gert aus Dessau


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#12 von Headmaster , 19.08.2013 18:08

Schönes Fahrzeug. Da muß ich mir ja noch einen UAZ holen um auch einen kompletten zu haben. :-) Kommt auf den Teleskopmast auch die normale 4 Meter Antenne rauf oder ist da ne andere oben ?

Wie ist das mit dem Antennenkabel. Geht das in der Mitte vom Mast oder außen lang oder ist der Mast das Kabel ?

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#13 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 19.08.2013 18:22

Hallo Headmaster,
1. Teleskopmast kann als Vertikalstrahler
2. für Dipolantenne
3. für Langdrahtantenne verwendet werden.
4. auf dem Mast kann eine Kulikowantenne mit Gegengewichten angebaut werden.
Antennenkabel wird innen im Mast geführt.
Der Teleskopmast kann am Fahrzeug bzw. abgesetzt betrieben werden. Abspannungen nicht vergessen.
Gruß Funkfreund


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#14 von Headmaster , 19.08.2013 18:50

Mit Gegengewicht ist doch die Masse gemeint oder ? Muss ich den Mast dann am Fahrzeug zum Boden Erden ? Ich hoffe das ist keine dumme Frage gewesen :-) Ach und noch ne Frage. In welchen Bereich senden die 4 Meter Antenne oder die Kulikovantenne. Im 4 Meter Band ? Könnte man dann auch heutige Funkgeräte die im 4-Meter Band funken dort anschließen ?

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#15 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 21.08.2013 19:39

Hallo Hedmaster,
heute die Antwort auf deine Fragen
Gegengewichte oder auch Radiale genannt sind das Gegengewicht für die Antenne, der Mast muß isoliert am Fahrzeug angebracht werden, da dieser auch als Vertikalstrahler verwendet werden kann, das 4-meter Band ist in Deutschland verboten
die 4-meter Antennen sowie die Kulikow können nur mit entsprechendem Anpaßgerät/Tuner an modernen heutigen Amateurfunkgeräten betrieben werden- sie arbeiten beide im UKW bis ca 52 MHz und KW Bereich militärisch genutzt bis 12 MHz
Ich hoffe das dir das als Auskunft erstmal reicht, ansonsten sehen wir uns in Wollenberg denke ich.
Gruß Gert


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#16 von Russe 469 , 22.08.2013 05:00

Hallo,

wieso ist das 4-m-Band in D verboten? Feuerwehr,Polizei und KatS funken auf dem 4-m-Band. Da ist sicher die entsprechende Frequenz gemeint,oder?

herzlichst

Hagen


Liebe mein Monster und "saufe" gern mit ihm.
Ich wollt', ich wär ein Teppich.
Dann könnte ich morgens liegen bleiben.

 
Russe 469
Beiträge: 1.867
Registriert am: 08.10.2010


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#17 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 22.08.2013 07:43

Hallo ,
das 4 -meter Band ist laut Amateurfunkverordung für den Amateurfunk in D nicht freigegeben. In anderen Ländern der EU Dänemark, Niederlande u.a. ist es freigegeben.Vielleicht kommt das hier auch mal noch so.
Gruß Gert


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#18 von Russe 469 , 22.08.2013 20:17

Hallo,

achso, es sind nur die Amateure gemeint. Da auf diesem Band bisher der BOS-Funk lief, war es auch nur diesen Organistaionen vorbehalten. Vielleicht ändert sich da etwas mit der Einführung des Digitalfunks?

herzlichst

Hagen


Liebe mein Monster und "saufe" gern mit ihm.
Ich wollt', ich wär ein Teppich.
Dann könnte ich morgens liegen bleiben.

 
Russe 469
Beiträge: 1.867
Registriert am: 08.10.2010


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#19 von Headmaster , 23.08.2013 21:18

So, habe heute dank Holger meinen Antennenmast bekommen und habe mich darüber auch sehr gefreut. Nun meine Frage zu dem Antennenkabel. Ich habe ja kein Kabel, kann ich da einfach normales Antennenkabel aus dem Funkbereich kaufen oder gibt es dort was zu beachten. Gibt es noch die Bajonettstecker womit ich das Kabel an mein R 105 anschließen kann oder muss man sich da was bauen. Ich habe nur einen Stecker von meine Kulikovantenne und einen von der Langdrahtantenne. Muss es ein Kabel sein das innen ne Leitung hat und außen in der Ummantelung ne zweite, so wie beim Sat-Kabel für den Fernseher oder reicht eine Ader ?

Wenn ich den Mast nicht als Antenne nutzen möchte, muss ich dann oben den Isolator zwischen machen ? Und noch eine Frage :-) Am Funkgerät R 105 ist doch ne Drehschraube oben drauf für das Gegengewicht. Als ich habe da einen Draht der an die Fahrzeugmasse geht und irgendwo habe ich gelesen das man im freien den Draht abspannen und mit Heringen in der Erde befestigen soll. Ist das richtig ? Muß ich den Mast dann auch ein Erdungskabel verpassen ?

So nun aber genug gefragt für einen Tag. Halt, eine Frage habe ich noch. gibt es ein Buch über die Funktechnik der NVA ?

Danke schon mal für eure Mühe mich mit eurem Wissen zu erleuchten :-)

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#20 von Axel61 , 24.08.2013 12:59

Hallo Headmaster,

Du willst doch nicht etwa die R 105 in Betrieb nehmen?


Viele Grüße,

Axel


Zeig mal her, ich kann das! ...Oh, ...Kaputt.

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.641
Registriert am: 22.12.2010


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#21 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 24.08.2013 13:41

Hallo Hedmaster,
mit der R 105 kannst du eigentlich nichts anfangen, höchstens du kennst jemand aus deiner nähe der auch eine hat oder eine 107, oder 108
die kommunizieren miteinander.
Ansonsten wirst du nichts hören als nur evtl ein Rauschen.Ddie 105 D oder 105 M arbeiten auf UKW im Frequenzbereich 36 -46,1 MHz , Reichweite max 25 km je nach verwendeter Antenne ansonsten max. 5 km mit Kulikow-Antenne.
Nachlesen kannst du das bei www. nva-futt.de oder www. greenradio.de. oder mußt im Netz suchen. Auch wenn du div. Dienstvorschriften über Funkgeräte der NVA oder russisch suchst findest du diese evt. im Netz.
Gruß Gert


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#22 von Headmaster , 24.08.2013 19:08

Na das 105 war halt gerade zur Hand und natürlich möchte ich es ja nicht in Betrieb nehmen. Ist ja keiner da auf der anderen Seite ;-) Die beiden Internetseiten habe ich schon in den Favoriten gespeichert. Da schaue ich öfter mal rein. Welcher Funkgerätetyp würde am besten zum Funkmast passen oder war halt am meisten in der Benutzung. Falls die Zombies uns mal überrennen wäre es ja nicht schlecht was zu haben um mit anderen zu kommunizieren :-)
Der UAZ soll ja kein Kompletter Funk-UAZ werden. Einfach nur das man ein Gerät hat was auch früher so zum Funken benutzt wurde.

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#23 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 25.08.2013 19:49

Hallo Headmaster,
was hast du denn für eien Antennemast ?, die R105 war auch auf dem UAZ. Ich habe den Funkgerätesatz R 1125 F auf dem Fahrzeug.
Gruß Gert


Funkfreund R-1125F

RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#24 von Headmaster , 25.08.2013 20:09

Hallo Gert

Ich habe den HM-10, oder so ähnlich heißt der glaube ich. Nun fehlt nur noch das passende Antennenkabel dazu um das Funkgerät anzuschließen. Ein Kompletter Funkgerätesatz ist natürlich optimal aber ich brauche die Sitzplätze. So ganz ohne Funkgerät im Auto will ich aber auch nicht fahren. Sieht alles etwas cooler aus wenn da paar nette Zubehördinge im Fahrzeug stehen :-) So Langsam suche ich mir alles zusammen.

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: Antennenfuß + Halter 4 Meter NVA Antenne

#25 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 26.08.2013 18:47

Hallo Headmaster,
der HM-10 heißt richtig HTM-10- heißt Halbteleskopmast 10 meter. Für die 105 brauchst du aber den HTM nicht da reicht die Kulikow . Die Kulikow kommt direkt auf die 105 - anschalten und schon rauscht es. Der HTM ist wie schon in den Beiträgen zu vor zu nutzen.
Viel Spaß damit
Gruß Gert


Funkfreund R-1125F

   

Die Nebelscheinwerfereinsätze  wasserdichte Spezialausführungen
Trabant Kübel Verdeck

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor