russische Krankentrage

#1 von Lothar , 12.09.2013 09:28

Suche russische Krankentrage.
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.454
Registriert am: 08.10.2010


RE: russische Krankentrage

#2 von opsilos , 12.09.2013 09:43

Hi Lothar,

hab eine bei russianspares gesehen. Kannst da mal nachschauen.

Grüß dich

opsilos

opsilos  
opsilos
Beiträge: 49
Registriert am: 08.10.2012


RE: russische Krankentrage

#3 von Lothar , 12.09.2013 11:01

Danke für den Tipp, aber der Transport wird sicher nicht so problemfrei sein...
Mal sehen, vielleicht findet sich ja hier bei uns noch eine Quelle, die man per Auto erreichen kann.
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.454
Registriert am: 08.10.2010


RE: russische Krankentrage

#4 von BASTI , 12.09.2013 14:38

...willst wohl mal das mit dem krankentranport im 469er ausprobieren???


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 890
Registriert am: 07.10.2010


RE: russische Krankentrage

#5 von Muck , 12.09.2013 17:14

Hab ich mir auch schon überlegt, als Schlafstelle einzurichten im UAZ ;) Aber meine RWA ist im Weg :(


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: russische Krankentrage

#6 von Lothar , 12.09.2013 17:55

@Basti
Ich brauche die Trage nur für die Qualifikation "Liegender Krankentransport" Da geht was bei uns. Habe auch schon überlegt, zwei Stück Krankentragen zu besorgen und am UAZ außen so anzubringen, daß ich auch als "Fliegender Krankentransport" qualifiziert bin....


Nun im Ernst: Habe jetzt ein Modell im Netz gefunden, das man sogar schön zusammenklappen kann. Das werde ich wohl nehmen.
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.454
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 12.09.2013 | Top

RE: russische Krankentrage

#7 von gaz12 , 12.09.2013 17:59

Hab eine aber nur DDR.

Gruss

gaz12  
gaz12
Beiträge: 20
Registriert am: 17.03.2013


RE: russische Krankentrage

#8 von UAZ Heiko ( gelöscht ) , 24.09.2013 21:58

Da würde ich mich anschließen ,Ich suche auch eine org. Russische Kranken Trage für mein UAZ( siehe Bild). Bieten würde Ich eine Org. NVA Trage und eine Neue FERNO Kranken Trage .Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Heiko


Normale Menschen machen mir Angst.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
UAZ Heiko

RE: russische Krankentrage

#9 von Lothar , 24.09.2013 22:40

Ich habe die original russische Trage hinten angestellt. Die läßt sich nämlich nicht zusammenklappen und stört dann im Fahrzeug beim Fahren. Es gibt aber Tragen, die lassen sich mittig klappen und passen dann schön in den Kofferraum vom UAZ. Und sowas suche ich bzw. habe ich auch schon ein paar Angebote gefunden.
Zu Beachten wäre noch, daß man für die Befestigung der Trage am Fahrzeugheck spezielle Halter benötigt, um die Griffe einzuschlaufen.
Bei den dicken Spriegelgestellen könnte man die Trage aber auch am Spriegelbügel oben einhängen...
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.454
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 24.09.2013 | Top

RE: russische Krankentrage

#10 von russ.Snaiper , 25.09.2013 18:36

Hallo Heiko , aber Du willst doch nicht aus deinen UAS einen Leichenwagen machen ? Denn lt. Beschreibung heißt es ja : "Einsatz der KrankenBAHRE " . Also nur für Leichen ?! Gruß Holger


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 560
Registriert am: 25.12.2011


RE: russische Krankentrage

#11 von UAZ Heiko ( gelöscht ) , 25.09.2013 19:30

Ja Holger ein Leichenwagen soll das nicht werden. Ich hab da so eine fixe Idee z.B wenn mann eine oder zwei Nächte draußen Übernachten möchte dann brauche Ich kein Zelt aufbauen.... Ich weiß nicht ob man gut darauf schläft ,aber mal ausprobieren.

Aber nur wenn einer mit mir tauscht, so möchte ich kein Geld dafür ausgeben.

Gruss Heiko


Normale Menschen machen mir Angst.

UAZ Heiko

RE: russische Krankentrage

#12 von Fischi ( gelöscht ) , 25.09.2013 22:00

Wenn du ein Feldbett, US-, oder NVA hast, kann man auch im UAS pennen. Man muß nur die vorderen Beine abbauen(2 Schrauben M 6), die Beifahrerlehne nach vorne klappen, und dann geht das ganz gut....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: russische Krankentrage

#13 von russ.Snaiper , 26.09.2013 09:28

Ja verstehe was Du machen willst . Mein Freund hat sich auch ein Gestell , im P 3 , gebaut , um dann drauf zu schlafen . Ich werde ein Zweimannzelt immer mitnehmen . Ist zwar von de BW , aber es reicht für mich . Holger


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 560
Registriert am: 25.12.2011


RE: russische Krankentrage

#14 von Martin463 , 29.09.2013 19:11

Guten Abend zusammen,

es gibt auch vom "Klassenfeind" eine Tragbare , die sich so klein zusammenklappen läßt, daß sie in einen Rucksack passt. Ich habe so eine, will sie aber nicht verkaufen, weil ich genau das Gleiche vorhabe wie Du. Leider weiß ich im Moment nicht den amerikanischen Hersteller, aber möglicherweise komme ich in den nächsten Tagen dazu, nachzusehen. Dann kannst Du sie Dir hier im Netz anschauen und überlegen, ob Du sie verwenden kannst. Eventuell kann ich auch den Bekannten, von dem ich die Tragbare habe, fragen, ob er noch eine besorgen kann.
(Natürlich nur, wenn es Dir recht ist?)
Hoffentlich habe ich seine Telephonnummer noch!! Ansonsten muß ich halt ein bischen herumtelephonieren.

Grüße
Martin

 
Martin463
Beiträge: 265
Registriert am: 04.01.2013


   

469 Tür links
UAZ 469 Keilriemen Scheibe Funker

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor