RE: leninka ist hier

#76 von akade ( gelöscht ) , 24.08.2014 16:59

aphra, der methusalem-hund ist etwas schusslig und sieht schlecht. das 'grasbrett' hält sie davon ab, in den türgraben zu fallen. die nächste herausforderung in der bastelkategorie - es sei denn, jemand hier hat sonst nen geistesblitz - ist dann eine faltbare rampe, damit sie alleine in den bus kommt... ;-)

akade

RE: leninka ist hier

#77 von Fischi ( gelöscht ) , 24.08.2014 17:21

Hm, für Hunde bin ich nicht so zuständig.., die Katze hat nur immer im UAS gepennt, wenn der stand, mitfahren wollte die da nie...., komisch....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: leninka ist hier

#78 von akade ( gelöscht ) , 27.08.2014 14:26

Sand im Getriebe
...der CH-Behörden.

Folgendes beschert mir das Strassenverkehrsamt:
'Der UAZ-452 ist kein Kleinbus sondern ein Personenwagen. Ein Kleinbus fängt ab 9 Sitzen an und braucht auch eine spezielle Führerprüfung für Personentransport.Ergo ist der UAZ als per Gesetz ein PW und untersteht anderen Bestimmungen.' etc. etc. etc.

Daraus folgt: also doch Sitzgurte!

Für die Schweizer UAZ Leute unter uns, anbei das schöne, behördliche Flussdiagramm zur Gurtenpflicht nach Kategorie.

Grrr.

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen
akade

RE: leninka ist hier

#79 von Fischi ( gelöscht ) , 27.08.2014 15:05

die Schweizer haben echt ne Psychose, kollektiv.

Ich würde mich da gar nicht mit denen rumstreiten, sondern einfach da Gurte reinpfuschen, und fertig, Gebrauchte Gurte beim Autoschrott ausbauen, anschraubpunkte beim UAS suchen, oder herstellen, und fertig. Kann man nach der Prüfung ja wieder ausbauen...
Immer so tuen, als wäre das so original,, und fertig. !


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi
zuletzt bearbeitet 27.08.2014 15:07 | Top

RE: leninka ist hier

#80 von akade ( gelöscht ) , 27.08.2014 15:25

fischi - so isses, einbauen ist hier definitiv der kürzere kampf.

akade

RE: leninka ist hier

#81 von maniok , 27.08.2014 15:55

Vielleicht ist es unkuhl - aber letzten Endes sind Gurte auch ein gewisser gewinn an Sicherheit.. Von daher wenn man es schon macht, dann plusminus richtig... (schaden können sie ja nicht)

 
maniok
Beiträge: 124
Registriert am: 01.06.2013


RE: leninka ist hier

#82 von Pinzlinger , 27.08.2014 16:51

Hallo,

Dein UAZ ist Klasse M1 bzw. M1G

Dem Flussdiagramm zufolge, wenn du keine besondere Zweckbestimmung (z.B. Wohnwagen) hast muss man ab 01.01.1971 Gurten haben. (ist mir neu)

D.h. als Personenwagen führt da kein Weg vorbei; oder mehr Sitze einbauen....

Es reichen aber Beckengurte.Ab 01.01.1976 waren Dreipunktgurte Vorschrift.

Also: Löcher bohren unten eine dickere Blechplatte mit aufgesetzter 7/16" UNF Mutter befestigen und dann einen Standardgurt festschrauben, evtl. mit Winkel. (nach Amriswil zur Fa. Repapress fahren). Das Material haben die dort auch. Auf der B-Säule weiss ich nicht ob man da sinnvoll wo eine Platte reinbekommt dass die Punkte nicht ausreissen....

Grüsse

Stefan


Hafinger&Pinzgauer&Saurer&UAZ

Solothurn&Jura

 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013


RE: leninka ist hier

#83 von akade ( gelöscht ) , 27.08.2014 17:11

beckengurte einzubauen scheint mir tatsächlich einfacher als auf 9 sitze aufzurüsten mit anschliessender personentransportprüfung... ;-) habe von thomas fotos von den befestigungspunkten in seinem bus bekommen, sollte gehen (zumal kein dreipunktgebastel nötig).

lieber gruss,
anja


akade
zuletzt bearbeitet 27.08.2014 17:15 | Top

RE: leninka ist hier

#84 von Fischi ( gelöscht ) , 27.08.2014 18:10

jo, Beckengurte kann man beim Bus einigermaßen einfach einbauen.. Sinn machen sie zwar nicht, aber wenn das Gesetz es eben so will...
Mich wundert ja, daß euerTÜV nichts an den , nur lose eingelegten Sitzen zu meckern hatte, da haben ja selbst hier einige Leute nen Mängelschein gekriegt...


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: leninka ist hier

#85 von noli_me_tangere , 27.08.2014 20:19

Moin,

kannst du den Bus nicht als LKW zulassen? Ich habe keine Gurte drin und eine LKW-Zulassung, hätte ich den Wagen als PKW angemeldet müsste ich nachrüsten. In Deutschland gibt es für PKWs eine Gurtpflicht seit 1970 auf den Vordersitzen (1979 auf den Rücksitzen), für LKWs aber erst seit 1992. Nur wenn ich eine Rückbank einbauen würde, müsste ich dort Beckengurte mit einbauen, warum auch immer...
Übrigens ist die LKW-Zulassung in D billiger als das H-Kennzeichen und kein Hinderungsgrund für eine Oldtimer-Haftpflicht.

Grüße
Stefan


Palak Paneer ist russengrün!

 
noli_me_tangere
Unterstützer
Beiträge: 293
Registriert am: 18.11.2012


RE: leninka ist hier

#86 von Russe 469 , 27.08.2014 20:55

Hallo,

hat das Fzg eine KTA-Zulassung ohne Gurte, so ist diese weiterhin gültig in D. Eine Nachrüstung von Gurten ist also freiwillig möglich, aber nicht zwingend vorgeschrieben.
Meiner ist ein 79er und brauchte auch keine Gurte bei der Wiederzulassung in 2010.

herzlichst

Hagen


Der Mann, der Werkzeug verleiht und umsonst arbeitet, hat
U R L A U B

 
Russe 469
Beiträge: 1.862
Registriert am: 08.10.2010


RE: leninka ist hier

#87 von akade ( gelöscht ) , 27.08.2014 20:58

hallo stefan

('noli-me-tangere' - könnte man, sichtbar im bus angebracht, vielleicht auch als diebstahlschutz deklarieren...)

die lkw zulassung würde vielleicht die gurtensache lösen, hätte aber als nicht unwesentliche konsequenz, dass ich den bus dann nicht mehr fahren dürfte...
drum werden die beckengurte wohl die konfliktfreieste variante bleiben.

nun ja, ist auch nicht weiter schlimm. nach vollbrachter getriebereparatur fällt das dann bloss noch in die kategorie 'kosmetisches'. ;-)

gruss,
anja

akade

RE: leninka ist hier

#88 von Wolgakurier , 27.08.2014 21:05

Moin, jo, die LKW-Zulassung spart gegenüber dem H noch mal ein paar Euro, da LKW nach Gewicht besteuert werden. Was die Gurte angeht, hat Hagen recht, so war auch die Auskunft des Prüfers in meinem Fall. Kann, aber muß nicht. Ich mußte übrigens, laut Schweriner Dekra, für die Zulassung die von Peter mühevoll eingebauten Gurte entfernen! Sonst hätte man sie geprüft. Und das Ergebnis wäre wohl nicht lustig gewesen.

Festhaltende Grüße Norbert


P.S. Fischi, in meinem Fall bestand der Prüfer drauf, die recht stabil (naja) verschraubten Sitze des Vorbesitzers zu entfernen und die originalen Sitze mit dieser lustigen Einhakung zu verbauen. Zitat:"Wenn das so original war, ist das in Ordnung".


Klar kannste das so machen.
Aber dann isses halt Kacke.....

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012

zuletzt bearbeitet 27.08.2014 | Top

RE: leninka ist hier

#89 von Fischi ( gelöscht ) , 27.08.2014 21:18

ja, in Deutschland gelten eben andere Gesetze..
Das Nachrüsten von Gurten ist in D verboten, außer, man macht das professionell, und läßt ein Gutachten machen, was mal eben mehrere 10k Scheine Kostet.
Ansonsten gibt's ne Ausnahmegenehmigung, und fertig.
Mein Bus ist 89er Baujahr, da hat noch kein TÜV Onkel nach Gurten gefragt.....

Aber ehe man mit den Jungs das streiten anfängt, baut man da halt irgendwo nen Gurt dran, der Onkel nickt, und freut sich und gibt seinen Stempel, und zu Hause schmeißt man den Mist halt wieder raus.
Der Bus ist eh eine fahrende Mordmaschine, im Falle eines Unfalls hat man da wenig Chancen, heil herauszukommen.Da gibt es mM nach nur zwei Optionen: gar nicht anschnallen, und hoffen, das man irgendwie rausfliegt, ohne sich die Ohren am Scheibenrahmen abzureißen, oder eben vernünftige Dreipunktgurte, die einen auch wirklich am Sitz halten.
Wer mal mit dem Bus mit 90 in eine enger werdende Kurve gesaust ist, wird wissen, was ich meine..


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: leninka ist hier

#90 von maniok , 28.08.2014 07:06

mit 90 in die Kurve - was für ein Tuning hat Dein Bus?

Die lustig eingehakten Sitze waren bei mir übrigens kein Problem...

 
maniok
Beiträge: 124
Registriert am: 01.06.2013


RE: leninka ist hier

#91 von akade ( gelöscht ) , 17.10.2014 20:56

liebe jungs und mädels - hab eben ein fotoalbum für leninka hochgeladen. keinerlei logische ordnung aber viel spass! :-)

akade

RE: leninka ist hier

#92 von Fischi ( gelöscht ) , 17.10.2014 23:35

Auf die Gefahr, daß ich mich wiederhole.., du hast echt den schönsten originalen Bus, den ich kenne !!!!
Das war ein Glückskauf !!!!!


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: leninka ist hier

#93 von akade ( gelöscht ) , 17.10.2014 23:40

danke! ...und mit vier funktionierenden gängen macht's erst richtig spass. :-)
zulassung war im zweiten anlauf erfolgreich, der rest ist nun sanfte optimierung und instandhaltung.
lg,
anja

akade

RE: leninka ist hier

#94 von Fischi ( gelöscht ) , 17.10.2014 23:52

Respekt!
Den Kampf mit den schweizer Behörden gewonnen !

Ich bin da schon an der Einwerfordnung an den Altglascontainern gescheitert.., in der Schweiz.

So wie das Auto aussieht, braucht es da auch nichts weiter, als Werterhaltene Maßnahmen. Mein 89er sieht viel schlechter aus.
Man könnt ja fast neidsch werden...


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: leninka ist hier

#95 von Jürgen , 18.10.2014 10:06

Hallo Anja, herzlichen Glückwunsch zu deiner Leninka. Da hast du ein wunderschönes und sehr seltenes Exemplar erstanden. Ist ausser Pjoters Flecktarn UAZ der einzige von der alten Form, mit den schönen alten Armaturen, den ich kenne. Dein Einsatz bei der Restauration und Instandsetzung ist ja ganz großes Kino.
Besonders toll finde ich deine Bildergalerie, super gemacht. Da sind bestimmt auch einige Fotos als Kandidaten für den neuen Kalender bei ( oder Rüdi ?).
Also Anja, vielen Dank für den schönen Bericht, und die noch schöneren Bilder. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und stets eine pannenfreie Fahrt mit deiner Leninka.
Es grüßt
Jürgen aus Berlin


Hast und Eile sind die Erzfeinde der Qualität

 
Jürgen
Unterstützer
Beiträge: 617
Registriert am: 05.12.2010


RE: leninka ist hier

#96 von Fischi ( gelöscht ) , 18.10.2014 16:30

tja Jürgen, da kennst du meinen nicht....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: leninka ist hier

#97 von Jürgen , 18.10.2014 16:42

Stimmt Fischi, von dir kenne ich nur den Niwa mit Dachzelt und son Flammenwerfer als Kochmaschine. Die konnte ich in Ballenstedt bewundern. Würde mich sehr freuen deinen 452er auch mal kennenzu lernen. Aber trotzdem, so gut wie Anja mit dem 452er aussieht, da kannste nicht mithalten.Selbst wenn du deinen ( 452er ) vergolden würdest.
Es grüßt
Jürgen aus Berlin


Hast und Eile sind die Erzfeinde der Qualität

 
Jürgen
Unterstützer
Beiträge: 617
Registriert am: 05.12.2010


RE: leninka ist hier

#98 von Fischi ( gelöscht ) , 18.10.2014 17:00

jaaaa, da haste Recht !
Das Mädel ist nicht zu toppen.

Aber wenn du mal ein Jahr früher zum Treffen gekommen wärest, hätteste auch meinen Bus gesehen, auf den Videos isser druff.
Den "Altbus" mit runden Ecken hat noch keiner gesehen, der steht trocken im AL II . Geheim !

wer steht denn da wohl bei 0:37 an seinem Bus..?

http://www.youtube.com/watch?v=ZC9vNCDi0Vo

Du willst doch nicht etwa die schweizer Kochmaschine als Flammenwerfer bezeichen, ...? Das ist perfekt gearbeitete Technik !


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi
zuletzt bearbeitet 18.10.2014 17:09 | Top

RE: leninka ist hier

#99 von akade ( gelöscht ) , 18.10.2014 17:57

danke allerseits!

freude herrscht & bin ja auch schon gespannt wie verrückt, mal einen anderen bus als meinen eigenen zu sehen, damit ich mal so in echt vergleichen kann. leninka ist der einzige uaz, den ich kenne, und das war alles totales neuland, abgesehen von einer kurzen testfahrt mit der roten perle von thomas anfang jahr.

nachdem ich die alte dame fast einmal auseinander und wieder zusammengeschraubt zu habe, ist die busvertrautheit jetzt jedenfalls da. (inklusive diversen nahkampfschrammen, schürfungen und verbrennungen - last minute ölwegputzen unterm bus vor der prüfhalle - und zunehmend besorgten blicken im büro!)

den pannen und marotten, die da noch kommen mögen, schau ich jedenfalls einigermassen zuverlässig entgegen. da kommen dann noch tausend fragen auf euch zu...


akade
zuletzt bearbeitet 18.10.2014 18:10 | Top

RE: leninka ist hier

#100 von Fischi ( gelöscht ) , 18.10.2014 18:53

Wenn er einmal läuft, und du ihn, (oder sie) regelmäßig bewegst, geht da eigentlich nix kapott.
Ich bin den Bus damals jahrelang als einziges Auto gefahren, auch zur Montage nach Berlin und Hamburg.
In Litauen hat er mal den Schalthebelbock losgewackelt, und kurz vor der Grenze ist das Kabel vom Anlasser abgefallen...., sonst war an dem Auto nie etwas !
Die durchgebrannte Kopfdichtung geht auf meine Blödheit, da kann das Auto nichts dafür...
(Beim Bus immer aufpassen, wenn man morgens die Kühlerjalousie zumacht, die auch rechtzeitig wieder zu öffnen...., wenn die Lampe leuchtet, kann es zu spät sein.)


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

   

Tankhalterungen UAZ 469
Hunteranhängerkupplung

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor