UAZ 452 gesucht

#1 von akade ( gelöscht ) , 14.01.2014 09:59

hallo liebes forum

bin neu hier & freu mich bereits über die wahnsinnig hilfreichen beiträge & tipps, die ich hier gefunden habe!

ich bin auf der suche nach einer einigermassen gut erhaltenen buchanka und erst mal keine ahnung, wo ich beginnen soll. auch zulassungsfragen sind ein thema, über das ich mich informieren will - der wagen wird von mir in der schweiz gefahren und zugelassen werden.

ich bin z.b. auf folgendes inserat gestossen. was haltet ihr davon?

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/and...&categories=Van

danke für euren input!

anja


akade

RE: UAZ 452 gesucht

#2 von maniok , 14.01.2014 12:01

Hi Anja

Ich habe letztes Jahr einen 1978er UAZ452 in der Schweiz zugelassen. Gekauft habe ich ihn in der Gegend von Jena...

Technisch war er gut im Schuss, hatte wenig Rost (war ursprünglich als Feuerwehrauto nach Österreich geliefert worden). Bei mir waren die Hauptthemen jedoch die Bremsen. Ursprünglich meinte ich noch das Abgas, doch dies war nicht so wild.
Was die Fahrzeugsicherheit anbelangt, wird in der Schweiz jedoch schon seit langem ein 2-Kreis-System verlangt. Also müsstest Du ggf. den Umbau einplanen.

Guckst Du sonst auch hier und ggf. bezügl. Abgasewerten hier. Ansonsten schreib mir ne PN.

Es gibt übrigens noch 2 Kollegen aus der Schweiz welche an einem UAZ basteln / rumdenken im Forum...

 
maniok
Beiträge: 124
Registriert am: 01.06.2013


RE: UAZ 452 gesucht

#3 von akade ( Gast ) , 14.01.2014 12:11

maniok - herzlichen dank für den hinweis, da steht ja schon einiges!
was hat dich zu deinem in jena geführt? (bzw. wo könnte ich mich, neben der offensichtlichen internetrecherche, noch umsehen?)

glg,
a.

akade

RE: UAZ 452 gesucht

#4 von knudsen , 14.01.2014 12:41

Hallo und herzlich willkommen, Anja!

Der Bus in dem von dir verlinkten Inserat könnte schon die in der Schweiz erforderliche 2-Kreis-Bremse haben. Um sicher zu sein müsstest du aber mal beim Anbieter anrufen.

In Hamburg bei einem UAZ-Ersatzteilhändler (www.ural-hamburg.de) steht derzeit auch noch ein Bus. Wie es um den genau steht kann ich dir leider nicht sagen. Aber schau einfach mal hier: KLICK!

Viel Spaß im Forum!

Grüße, Andreas


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.352
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ 452 gesucht

#5 von Rüdi , 14.01.2014 13:47

Ein freundliches Hallo auch von mir in die Schweiz,

solltest du dich ernsthaft für den Bus hier in Hamburg entscheiden wollen, dann wäre ich gern bereit, das Fahrzeug für dich anzusehen und ein paar aussagekräftige Fotos zu machen. Angesichts der Entfernung (zur Schweiz) bist du aber wahrscheinlich eher geneigt, näherliegende Angebote zu erkunden...

Wie dem auch sei: Die Kaufberatung für UAZ452er hast du dir schon angeschaut!?

Wenn nicht, dann schau mal hier: Kaufberatung für UAZ452

Beste Grüße und viel Spaß weiterhin beim Infos einsammeln.

Rüdi

PS: Ach ja, vergiss beim nächsten Mal bitte nicht wieder das "einloggen", damit du nicht wieder als Gast erscheinst. Deine Registrierung ist erfolgreich abgeschlossen.


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.01.2014 | Top

RE: UAZ 452 gesucht

#6 von akade ( gelöscht ) , 14.01.2014 15:05

wow - ihr seid echt klasse hier! vielen dank für die feedbacks.

rüdi - ich finde zur zeit echt keine angebote, die näher zur schweiz liegen, aber ich bin am recherchieren, wo ich kann. ganz herzlichen dank für dein angebot, ich meld mich sonst gerne nochmals bei dir. die (absolut grossartige!!) kaufberatung hatte ich mir angeschaut, nur eben: es mangelt an objekten, um die checkliste zu testen..

wenn jemand zur suche noch tipps hat, gerne!

die angaben zur schweizer zulassung sind schon mal super, hatte bisher keinerlei infos dazu.

gruss an die runde,
a.


akade

RE: UAZ 452 gesucht

#7 von Rüdi , 14.01.2014 16:10

Okay, ich habe mir nun mal das von dir verlinkte Inserat (oben) genauer angeschaut und möchte auf deine Frage antworten, was (wir) ich davon halte(n).

Meine Kommentare (zuweilen spitzfindig aber NICHT BÖSE gemeinten) in blau


Fahrzeugbeschreibung

--------------------------------------------------------------------------------

Der UAZ-452 ist DER russiche Geländetransporter. --> überflüssige und nicht hilfreiche Aussage, also unnütz

Das Fahrgestell ist baugleich mit dem Geländewagen UAZ 469. --> lediglich die Achsen sind baugleich. Der 452er Rahmen unterscheidet sich erheblich (komplett) vom 469er.

Der Bus ist deshalb genau so geländegängig, robust und unverwüstlich, wie sein „Jeep“ Bruder. --> Das stimmt definitiv NICHT, weil der Bus ein komplett unterschiedliches Fahrverhalten an den Tag legt, sowohl im Gelände als auch auf der Straße.

Ersatzteile sind relativ einfach, schnell und preisgünstig zu bekommen. --> Einzig wahres Wort in diesem Satz: "relativ"

Der Bus ist in einem sehr guten Zustand und hat praktisch keinen Rost, was bei diesem Fahrzeug sehr selten ist. --> Das ist praktisch unmöglich, weil bereits die Bleche im Werk verrostet waren, als der Bus gebaut wurde.

Um ihn einfach fahren zu wollen, muss man theoretisch nichts weiter investieren, außer vielleicht mal zur Sicherheit die Bremsen prüfen lassen. --> "Einfach fahren" ist praktisch ebenso unmöglich. Investieren musst du zuerst und immer wieder an der Tankstelle ... und beim Bremsen heißt es: Lenkrad IMMER FESTHALTEN und am besten vorrausschauender fahren, als alle anderen.


Der UAZ ist voll fahrtauglich, aktuell angemeldet mit einer Oldtimerzulassung und hat TÜV bis 01/2015. --> Das ist das erste und einzige WIRKLICH GUTE Kaufargument bisher !!!

Der Vorbesitzer hat im Laufe der letzten 1-2 Jahre folgende Restaurierungsarbeiten von einer Fachwerkstatt durchführen lassen: --> Fachwerkstatt für UAZ? Wo genau ist die denn???

(1) Roststelle am Rahmen durch Knotenblech repariert --> Am Rahmen Knotenblech repariert ??? Huijui... hier kommts drauf an, wo genau der Rahmen geschweißt wurde!!!

(2) komplette Unterbodenversiegelung --> nicht gerade verkaufsfördernd, den Unterboden mit (irgendwas ???) zu versiegeln und damit die zweifellos vorhandenen Problemstellen zu verstecken... ein Schelm, wer Böses dabei denkt, gelle??? Welches Mittel wurde eingesetzt?

(3) komplette Überprüfung der Elektrik --> Was auch immer das heißen mag... Was hat die Prüfung denn ergeben? Alles in Ordnung oder was???

(4) Einbau neuer moderner Sicherungen --> Also rumgebastel an der Originalausstattung... Bleibt zu prüfen, wofür genau denn neue Sicherungen eingesetzt wurden oder ob lediglich die drei serienmäßigen Sicherungen ausgetauscht wurden. An sich keine schlechte Idee, wenn es gut gemacht wurde.

(5) Wechsel aller Flüssigkeiten --> Wirklich ALLE??? Bremsflüssigkeit ... Frostschutz im Kühlerwasser ... Getriebeöl... Achsenöl im Differential... Motoröl... Benzin im Tank... ???

(6) neue Reifen und Schläuche --> Wirklich NEUE Reifen ??? Oder russische Reifen aus irgendeinem fernen Kalenderjahr der ruhmreichen Vergangenheit ??? Neue Schläuche kann man glauben, muss man aber nich, aber prüfen geht auch nich ...

(7) sämtliche Schrauben an Fahrzeug und Motor nachgezogen --> DAS ist natürlich das stärkste Kaufargument auf der "HABEN"-Seite !!! Wie lange das wohl gedauert hat... wirklich ALLE Schrauben nachzuziehen... und mit welchem Drehmoment, z.B. die Zylinderkopschrauben, oder die an den Pleuels... oder die ... ???

(8) Dichtungen am Motor erneuert --> Welche denn genau? Die Kopfdichtung vielleicht? Oder die Ansaugkrümmerdichtung ... oder welche ???

(9) Schaltgestänge der Allradhebel erneuert --> Welches Gestänge denn genau? Die beiden langen Hebel, welche nach hinten gehen? Warum waren die denn kapputt? Vielleicht war es aber auch nur der Umlenkbock, der neigt nämlich gern zum Brechen...!?

(10) Bremsen eingestellt --> Das ist wichtig... aber für ein Auto, welches man verkaufen möchte, auch durchaus sinnvoll und unabdingbar, wenn die Probefahrt und die Preisverhandlungen nicht zum Debakel werden sollen ...

(11) Vergaser und Zündung auf guten Lauf, guten Durchzug und geringsten Verbrauch eingestellt --> Auf geringsten Verbrauch eingestellt??? ALLE ACHTUNG, daran sind schon Herscharen von UAZ-Fahrern kläglich gescheitert... Hut ab also! Aber wo liegt denn der geringste Verbrauch und bleibt dabei nicht vielleicht der Fahrspaß auf der Strecke?

Ich selbst habe das Fahrzeug erst vor einem halben Jahr gekauft und nur ein paar kleinere Sachen ersetzt, so sind Scheibenwischerblätter, Batterie und Lenkrad ausgetauscht (auf dem Foto noch das alte). --> Welche Gründe sprechen denn nach (nur!) einem halben Jahr für den Wiederverkauf??? Versteckte Mängel???


Die auf dem Bild sichtbare Rückbank war nicht zugelassen und ist nicht mehr vorhanden. --> Also hinten ist der Bus komplett leer??? Das sollte sich im Preis bemerkbar machen!!!

Mitgeliefert werden zudem Betriebsanleitung und Reparaturhandbuch, Warndreieck und neuer Erste-Hilfe-Kasten, ein Spannungsmesser und eine Ersatzbatterie. --> Durchaus verkaufsfördernd... wobei sämtliche Bedienungs- und Reparaturanleitungen hier im Forum KOSTENLOS zur Verfügung auf Abruf bereit stehen!!!


Private Gründe veranlassen mich leider, den Wagen schon wieder zum Verkauf anzubieten. Er steht derzeit trocken in einer Scheune 30km östlich von Leipzig und könnte am Wochenende nach Rücksprache besichtigt werden. --> Aha, da sind sie, die privaten Gründe ... na gut, das kann alles und nichts heißen, muss man also hinnehmen, glauben oder nicht... kann aber jedem mal passieren...

Und nun die alles entscheidenden Fragen:

Bist du überhaupt schon mal GEFAHREN in einem solchen UAZ-Motorwagen??? Kannst du mit Zwischengas und Zwischenkuppeln was anfangen???

FAZIT: Das (im Inserat oben) angebotene Fahrzeug erscheint mir bei genauem Hinsehen zu teuer. Realistisch betrachtet orientiere ich nach meiner Einschätzung den Preis irgendwo um die 3 Tausend Euro. Optisch steht der Motorwagen nicht optimal da, z.B. das Armaturenbrett ist arg verbastelt, durchbohrt und gaaaanz weit weg vom Originalzustand. Das Blechkleid außen rum (an der Seite) erscheint arg verbeult, was sich auch im Preis niederschlagen müsste.

Alles in allem: Es wäre ein Kandidat zum Kaufen, wenn die Technik WIRKLICH astrein und ohne jegliche Beeinträchtigungen ist, was zu prüfen jedoch nicht von hier aus (von zu Hause aus) möglich ist. DAS MUSS DER KÄUFER SCHON SELBST VOR ORT erledigen!!!

Beste Grüße

Rüdi


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.01.2014 | Top

RE: UAZ 452 gesucht

#8 von akade ( gelöscht ) , 14.01.2014 16:37

hallo rüdi

danke - ich schaue mir deine beurteilung gleich an. zu deinen fragen:

Bist du überhaupt schon mal GEFAHREN in einem solchen UAZ-Motorwagen? - nein, eben nicht! ich suche dringend eine gelegenheit, mal test zu fahren.

Kannst du mit Zwischengas und Zwischenkuppeln was anfangen? - das hingegen schon (der 'jüngste' wagen, denn ich hatte - wie auch mein letzter bus - war jahrgang 1971).

lg,
a.


akade

RE: UAZ 452 gesucht

#9 von Fischi ( gelöscht ) , 14.01.2014 16:54

Moin!

Dann muß jetzt die übliche Frage mit fast Ausschlußcharakter kommen..
Wie groß bist du ??
Ab einer bestimmten Größe ist es nämlich sehr unbequem 452er zu fahren...

Zu dem angebotenen Bus.., ich finde den auch ein wenig teuer, aber er sieht so übel nicht aus....
Mit der hydraulischen Kupplung müßte er eigentlich auch ne Zweikreisbremse haben, was ich mir bei BJ 81 nicht recht denken kann.
Das müßte man erfragen.
Kann ja auch ne neuere Karosse auf nem alten Rahmen sein.
Bilder vom Motor sollte man auch mal gesehen haben...
Gruß..


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: UAZ 452 gesucht

#10 von knudsen , 14.01.2014 17:20

Rüdi hat wohl Recht mit seiner "knallharten" Deutung der vom Verkäufer niedergeschriebenen "Lobeshymnen" auf dieses Fahrzeug. Trau, schau, wem sage ich da nur! Also: Unbedingt bei Kaufinteresse ansehen. Am besten jemanden mitnehmen, der mit diesen Fahrzeugen vertraut ist.

Und mir sind noch 2 Sachen auf den Bildern aufgefallen. Am Armaturenbrett kann man erkennen, dass der Bus eine hydraulische Kupplung hat. Der Vorratsbehälter für diese sitzt nämlich gleich rechts vom Lenkrad und ist an der schwarzen Abdeckung zu erkennen. Das will nicht so wirklich zu einem Baujahr 1981 passen!

Wie Rüdi schon angemerkt hat, ist die Karosserie an der linken Seite ordentlich verbeult (Wieso ist da kein Bild von der rechten Seite? Ist die vielleicht noch schlechter???) Vor allem unten zwischen den beiden Reifen ist das mehr als deutlich zu erkennen. So wie das aussieht ist das kein Streifschaden. Ich habe eher den Verdacht, dass da mal eine andere Karosserie (vielleicht hat der Bus auch gerade deshalb die hydraulische Kupplung...) mit einem Gabelstapler auf den Rahmen gesetzt wurde. Dann hat man die verbogenen Bleche mehr schlecht als recht wieder zurückgebogen. Anschließend ist das Fahrzeug wohl neu lackiert worden, denn es sind an der Stelle keine Schäden im Lack ersichtlich. Tja, und wer über so einer Beulenpest neuen Lack aufträgt, wird wohl auch bei Roststellen nicht besser gearbeitet haben geschweige denn überhaupt einen Wert auf einen ordentlichen Untergrund für den neuen Lackaufbau gelegt haben. Mir stößt da gerade der Begriff "Verkaufslackierung" äußerst sauer auf... Das sind natürlich alles nur Annahmen meinerseits. Aber wenn ich daran zurückdenke, was bei meinem Bus so alles unter frischem Lack verborgen wurde, dann ist es mir ein Anliegen, dich vor so einer Erfahrung zu bewahren!

Grüße, Andreas


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.352
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.01.2014 | Top

RE: UAZ 452 gesucht

#11 von maniok , 14.01.2014 17:44

jetzt geb ich meien Senf noch dazu:

Also ich bin 1.93m und das Fahren geht ganz gut...

@anja: Mein 452er steht in Zürich und ist zugelassen - darfst gerne mal eine Probefahrt machen... (Einfach so fürs Feeling)
Greetz
Tom

 
maniok
Beiträge: 124
Registriert am: 01.06.2013


RE: UAZ 452 gesucht

#12 von Rüdi , 14.01.2014 17:47

Ab hier hab ich aufgeräumt und die Thematik "Hydraulische Kupplung" in die entsprechende Rubrik verschoben.

Admingrüße


@Anja: Halte uns auf dem Laufenden, was deine Suche betrifft. Wir sind gespannt.


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.01.2014 | Top

RE: UAZ 452 gesucht

#13 von Muck , 14.01.2014 18:19

Super das Rüdi da mal diese Behauptungen realitätsbewusst beantwortet hat, wo bekommt man den sowas? Nur hier

Zum Buhanka selber, ahhm der schaut mir sehr verbastelt aus, da hat wer ordentlich herumgewütet eieiei Da muss ich zustimmen, max. €3000,- mehr aber auch nicht.
Was da so professionell klingt darf bezweifelt werden. So wie der da steht sieht die Realität sicher anders aus.

Was man zu Buhanka oder generell UAZ noch erwähnen sollte (und das muss bei so einer Kaufberatung immer dabei sein!) Am UAZ gibts IMMER was zu schrauben und das hat nie ein Ende!!! Wer darauch nicht gefasst ist, bricht sich auf lange Zeit das Genick. Also handwerkliches Können und die Bereitschaft dazu muss vorhanden sein. Sonst wird man da keine Freude haben!


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: UAZ 452 gesucht

#14 von knudsen , 14.01.2014 22:20

Zurück zum Thema:

Anja, beobachte auch mal dieses Anzeigenportal bei deiner Suche, falls es dir noch nicht bekannt ist: www.omoma.de
Einfach bei der Suche "UAZ 452" eingeben. Viel Glück!

Grüße, Andreas


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.352
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ 452 gesucht

#15 von akade ( gelöscht ) , 14.01.2014 22:31

danke euch allen - ich bleib dran!


akade

RE: UAZ 452 gesucht

#16 von akade ( gelöscht ) , 15.01.2014 09:38

maniok (tom) - perfekt, ich bin auch in zürich! melde mich per pm. :-)


akade

RE: UAZ 452 gesucht

#17 von Pinzlinger , 16.01.2014 22:05

Hallo Anja, hallo Tom,

ich bin auch einer im Bunde der einen 452er sucht. Vielleicht treffen wir uns mal gemeinsam bei mir in der Werkstatt und gucken uns Toms's 452er an; Anja, ich weiss nicht woher du kommst in der CH, vielleicht ist es nach 2828 Montsevelier ja garnicht so weit. Vielleicht legen wir die Besichtigungen zusammen um Tom's Grosszuegigkeit nicht zuweit zu strapazieren ;)

Ich stell dann schon mal das Bier kalt ( ;) was in einem beruechtigtem jurassischen Kaelteloch im Winter ja nicht allzu schwer ist....)

Gruesse aus Lima

Stefan


Hafinger&Pinzgauer&Saurer
sucht UAZ 452

Solothurn&Jura

 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013


RE: UAZ 452 gesucht

#18 von Fischi ( gelöscht ) , 21.02.2014 09:35

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...ME:B:SS:DE:3160

Top Auto, wie es aussieht !!!!


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: UAZ 452 gesucht

#19 von Axel61 , 21.02.2014 10:06

Hallo,

Ach, mal wieder der Golberger...
Wohl schon gefühlt 100 mal in diversen Verkaufsportalen drin.
Hammerteuer und soweit ich weis in Deutschland nicht zulassungsfähig.


Viele Grüße,

Axel


...Und den ganzen restlichen "Hobbyquatsch" gibts auf: www.Axels-Technik.de

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.639
Registriert am: 22.12.2010


RE: UAZ 452 gesucht

#20 von Pjoter , 21.02.2014 12:46

Jupp, ich denke auch, er wird ihn nicht los, weil man den hier nicht zugelassen bekommt.
Ich hatte ihn daraufhin schon mal angemailt, keine Antwort ist auch eine Antwort.
Aber vielleicht sieht das in CH ja anders aus!?
Außerdem ist der auch schon total Kapott, die Fensterkurbel ist abgebrochen.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: UAZ 452 gesucht

#21 von Pinzlinger , 21.02.2014 16:38

Hallo,

der Wagen hat EURO3, ist deshalb nicht zulassungsfähig in der EU und auch in der CH. Aufgrund dessen empehle ich jeden der einen neueren will gleich einen neuen zu kaufen, die gibt es mit EURO5 und sind angeblich zulassungsfähig. Dieser hier kann eigentlich nur irgendwo in den Export wo man ihn noch zulassen kann.

Sollte deshalb auch entspechend günstig sein, ist er aber nicht. Den wird es noch lange geben ;) Wir könnten ja Wetten abschliessen?

Schöne Grüsse

Stefan


Hafinger&Pinzgauer&Saurer
sucht UAZ 452

Solothurn&Jura

 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013


RE: UAZ 452 gesucht

#22 von Fischi ( gelöscht ) , 21.02.2014 16:44

Na, da hab ich wohl den Überblick verloren..
Ist das wirklich der selbe Wagen, der schon öfter angeboten wurde? Hatte der immer schon ne Winde vorne?
Mann, ich wird alt, kann mir nix mehr merken....

Ja, wenn er günstig wäre, wäre es zu überlegen, Zulassung kriegt man schon hin..., aber nicht für das Geld.


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: UAZ 452 gesucht

#23 von Fischi ( gelöscht ) , 22.02.2014 16:05

http://www.ebay.de/itm/191075214464?ssPa...984.m1436.l2649

aber der war noch nicht, oder...??


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: UAZ 452 gesucht

#24 von akade ( gelöscht ) , 04.03.2014 18:03

….nach einem epischen roadtrip durch tschechien, wochenlanger skuriller brieffreundschaft mit händlern und dank rüdis fantastischer check-liste habe ich endlich neuigkeiten:

ich habe meinen bus gefunden! :-)

fotos und details folgen…

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
akade

RE: UAZ 452 gesucht

#25 von Fischi ( gelöscht ) , 04.03.2014 18:13

Oha, was Älteres !!!


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

   

Tankhalterungen UAZ 469
Hunteranhängerkupplung

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor