Heizungsgehäuse sandgestrahlt

#1 von geiseltaler , 19.06.2014 10:30

Bei mir im Keller liegt noch das innere und äußere Gehäuse der Heizungsanlage vom UAZ 469 (ältere Bauart) rum. Es ist also die Variante wo der Gebläsemotor im Motorraum sitzt und über die rechte Seite ansaugt. Beide Teile sind sandgestrahlt um ne gescheite Verzinkung, Verchromung oder Vergoldung möglich zu machen.
Bzw. für meine ganz speziellen Freunde zur Wiederherstellung des absoluten Originalzustandes nach alten Lackfragmentanalysen mit Elektronenmikroskop und anschließender Rekonstruktion des Lackes auf subatomar originalgetreuer Basis.

Wenn die Teile keiner will, stell ich sie am WE dann bei ebay ein.

Grüße aus dem Geiseltal.

Sven


Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
geiseltaler
Beiträge: 503
Registriert am: 27.10.2010


RE: Heizungsgehäuse sandgestrahlt

#2 von Pjoter , 19.06.2014 12:39


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


   

Turmmanschetten für UAZ 452 Vermesserbus
diverse Ersatzteile

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor