UAZ´s aus Ungarn

#1 von Pjoter , 19.03.2015 12:40

Wenn jemand auf der Suche ist, kann es auch nicht schaden mal hier zu schauen.

UAZ aus Ungarn

Einfach mal wieder in Ungarn Urlaub machen und einen UAZ mit nach hause nehmen.

Gruß Peter

P. S. Wenn man ein Angebot öffnet, steht auch gleich der Euro-Preis da.


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.862
Registriert am: 12.01.2011


RE: UAZ´s aus Ungarn

#2 von holzi , 19.03.2015 13:59

Da war auch der hier drin: http://www.4x4depo.hu/auto.php?de&id=505 - der gefällt mir auf den ersten Blick nicht schlecht.
Was ist den Bildern nach davon zu halten? Mit welchen Problemen bzw. Papierkram ist bei der Zulassung mit ungarischen Papieren zu rechnen? Sinnvoll wäre hier wohl ein ungarischer "Strohmann", oder? Ich hab leider niemanden als ungarischen Muttersprachler an der Hand, dem ich entweder trauen würde oder der die Zeit hätte, runterzufahren.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 269
Registriert am: 17.11.2014


RE: UAZ´s aus Ungarn

#3 von Lothar , 19.03.2015 14:42

Ich wünsche Euch auf alle Fälle viel Glück und Erfolg mit solchen "Schrottkisten"...
Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.307
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ´s aus Ungarn

#4 von kasi88 , 19.03.2015 16:05

@ holzi

wer soll denn auf Grund von 4 Bilderchen von hier aus ein seriöses Urteil abgeben.Man sollte sich nicht durch den aufgerufenen Preis blenden lassen.
Besorge Dir 4-6 Scheine und schaue in Deutschland ,ob sich nicht was findet und immer dran denken ein Uaz läuft nicht nur mit Wasser allein!


Grüsse
Kasi


--in der Ruhe liegt die Kraft--

kasi88  
kasi88
Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert am: 02.11.2010


RE: UAZ´s aus Ungarn

#5 von Knify , 25.03.2015 17:25

thx für den "Ungarn-link". Jetzt weiss ich wo ich meinen "pur-Trial-Motorwagen"(bzw. Zweit-UAZ) günstig bekomme, wobei mir mein Arbeitskollege freundlicherweise bei der Übersetztung behilflich ist. Hilfreich ist noch, dass jene Fahrzeuge sozusagen in der Nähe sind und nicht so weit weg wie jene wenigen Verfügbaren aus D-Land ... :)


 
Knify
Unterstützer
Beiträge: 65
Registriert am: 27.01.2015


RE: UAZ´s aus Ungarn

#6 von Pjoter , 26.03.2015 09:26

Moin Knify,
schön, dass es doch noch Optimisten gibt.
Ja, von Östereich natürlich nur einen Katzensprung.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.862
Registriert am: 12.01.2011


RE: UAZ´s aus Ungarn

#7 von Knify , 18.05.2015 09:46

Grüzi mal wieder hierzu...

habe am Wochenende den ersten besichtigt und probegefahren...
http://www.hasznaltauto.hu/auto/uaz/469/uaz_469-8929682

konnte ihn zwar auf 450,- runter handeln was nun wirklich kein Preis war (inkl. 3 Kisten Ersatzteile) ... allerdings als dann beim Verladen der Motor aus ungeklärter Ursache gar nicht mehr so richtig im Leerlauf laufen wollte blieb er dann doch dort.... soviel waren mir die "mobilen Ersatzteile" dann doch nicht wert :) ....

Weiteres zu diesem Thema folgt nächste Woche, da ich am Sonntag weitere 2 dieser Fahrzeuge besichtigen gehe.... natürlich immer gleich mit dem Hänger dabei falls einer passen würde/könnte....

wünsche einen schönen Wochenstart....
Grüße
Peter

 
Knify
Unterstützer
Beiträge: 65
Registriert am: 27.01.2015


RE: UAZ´s aus Ungarn

#8 von vwvento! , 18.05.2015 16:02

Super,
sehr Interessant. Weiter so und immer schön berichten!
Mfg Toni

 
vwvento!
Beiträge: 115
Registriert am: 02.01.2015


RE: UAZ´s aus Ungarn

#9 von Knify , 23.05.2015 22:05

Grüzi mal wieder...

war heute wieder "unten" in Ungarn und hab mir folgenden Motorwagen besichtigt und Probegefahren...
http://www.hasznaltauto.hu/auto/uaz/469/uaz_469-8279364

allerdings war jener absolut nicht verhandlungsbereit trotz keinerlei Abdeckung unter der Kupplung - also diese war von unten frei direkt ersichtlich - wollte mir erklären, dass das nichts macht. Wohlgemerkt, das Auto ist in Ungarn noch angemeldet - keine Ahnung wie der ein Pickerl (TÜV) bekommt.

Ein Tank verbaut, der andere nicht orginal, Anzeige defekt. Kupplung nahm gerade noch an, Gas sehr spät. Getriebe, Schaltung und dgl. soweit ok. Motor lief auch gleichmäßig ruhig. Joker funktionierte, allerdings gab es nicht mehr alle Schlater und Hebel im Innenraum. Schrauben über der Abdeckung des Getriebes waren nur noch 6 Gesamt vorhanden...

Wie oben kurz erwähnt, wäre er von den 2000,- noch herunter gegangen, wäre dieser wohl schon meiner zweiter 469er. Reifen waren die YA-192 montiert - angeblich "neu"... und nachdem ich ihm die abgerundeten Kanten gezeigt habe, sind im plötzlich knappe 5000km und ein paar Jahre eingefallen.

so far.... werde ev. morgen oder nächste Woche noch ein paar testen/besichtigen in ähnlichem Preisrahmen.... fürs erste... 452er gäbe es ja auch einige interessante....


 
Knify
Unterstützer
Beiträge: 65
Registriert am: 27.01.2015

zuletzt bearbeitet 23.05.2015 | Top

RE: UAZ´s aus Ungarn

#10 von kasi88 , 24.05.2015 01:31

Hallo Knify,

sag mal was erwartest Du denn???????????

Es gibt einfach unterschiedl.Sichtweisen von einem guten Zustand !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Grüsse
Kasi


--in der Ruhe liegt die Kraft--

kasi88  
kasi88
Unterstützer
Beiträge: 395
Registriert am: 02.11.2010


RE: UAZ´s aus Ungarn

#11 von Knify , 24.05.2015 18:38

@kasi: ja da hast du recht, aber nachdem die Auswahl doch etwas größer ist und ich schon einen 469b habe, versuche ich Preis und Zustand in Relation zu setzten... und wenn mir ein Verkäufer am Telefon sagt der ist "Anmeldefertig und auch noch angemeldet" dann bin ich über eine gerade noch fahrtüchtige Ruine überrascht.

... ersteren zum Beispiel hätte ich schon genommen wenn der Motor nur halbwegs gelaufen wäre.... da war klar, dass viel zu tun ist... beim letzten (zweiten) war keinerlei verhandeln möglich aber einige Dinge stimmten eben nicht mit den Aussagen überein - das ergibt für mich als Käufer einfach kein "gutes Gefühl" da man dann einiges an "versteckten Bautstellen" befürchtet....

Was ich suche/erwarte? Einen 469er so günstig wie möglich im Verhältnis zu den anstehenden Arbeiten und so teuer wie notwendig um diese auch bewerkstelligen zu können und da es mehrere zur Auswahl gibt, ohne Papiere, gedenke ich keinen Schnellschuss zu machen wobei ich die "paar" km(paar 100 triffts eher :) ) Fahrtstrecke als Ausflug nach Ungarn sehe - gibt immer wieder geniale Restaurants/Gasthöfe am Weg, das eine oder andere Schloss zu besichtigen und sonst einfach sich der durchwegs freundlichen Menschen erfreuen - wobei das Sprachproblem meinereseits ein Arbeitskollege mittels seiner Anwesenheit behebt....

@add "guter Zustand": wenn ein Verkäufer sagt die Reifen sind NEU, dann erwarte ich nicht ALLE Kanten stark abgerundet vorzufinden :), denke da gibts keine unterschiedlichen Ansichten ....


 
Knify
Unterstützer
Beiträge: 65
Registriert am: 27.01.2015

zuletzt bearbeitet 24.05.2015 | Top

RE: UAZ´s aus Ungarn

#12 von Knify , 29.06.2015 12:47

Sodale, FINALE (vorerst mal) :) ....

denke mal die längere Suche hat sich ausgezahlt ... ok gesamt waren es ohnehin nur 3 Anfahrten, aber am letzten Samstag hat dann alles soweit gepasst bezogen auf Zustand vs. Preis...

Anbei ein Bild meines neuen Motorwagens welcher mir als UAZ-469 verkauft wurde (...) mehr dazu im eigenen Thread dazu dann, inkl Bilder und Beschreibungen - wird mein neuer Trialwagen und der Susi geht wohl in den Ruhestand.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Knify
Unterstützer
Beiträge: 65
Registriert am: 27.01.2015


RE: UAZ´s aus Ungarn

#13 von Knify , 15.10.2015 17:00

Weil er mir gerade "über den Weg lief" hier ein 452er aus Ungarn... nö - noch - suche ich nach keinem.... erst mal meine beiden 469er aufbereiten... aber der Gedanke :)

http://www.hasznaltauto.hu/auto/uaz/452/uaz_452-9431406

Schade ein wenig um den armen Motorwagen....

 
Knify
Unterstützer
Beiträge: 65
Registriert am: 27.01.2015


RE: UAZ´s aus Ungarn

#14 von momoibus , 16.10.2015 09:25

Schöne Patina!

Gruß, Markus

 
momoibus
Unterstützer
Beiträge: 256
Registriert am: 16.11.2014


   

Notsitze
etwas für den Schrauber mit Platz

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor