gläsernes Schauglas Vergaser

#1 von Jörg , 09.05.2015 10:31

Ich könnte falls jemand Bedarf hat flache Schaugläser zum Beispiel für Vergaser herstellen.
Ob jetzt Mineralglas wie Muck es Verbaut hat das richtige Material ist kann ich nicht beurteilen. Denn Mineralglas ist ein Überbegriff welcher viel für Uhrengläser verwendet wird aber nichts konkretes über die Art des Glases aussagt.

Wenn Bedarf besteht würde ich Borofloat 33/Borofloat 40 verwenden oder Floatglas welches noch chem. gehärtet werden könnte.
Diese Glasarten werden viel im Maschinenbau bzw. als Schaugläser beim Behälterbau eingesetzt.

Es sind allerdings nur flache Ausführungen möglich! NICHT gebogen/gewölbt wie die Originalen.

Aber dafür ist fast jeder Durchmesser von 2,5 - 50 mm machbar in Schritten von ein paar zehntel Millimeter. Bei der Glasstärke ist von 1,0 - 25 mm machbar wieder in Schritten diesmal aber wie die Glashersteller es fertigen da hab ich keinen Einfluss drauf. es gibt als Beispiel folgende Stärken (richtet sich auch nach Glasart) 1 mm /1,1 mm / 1,5 mm / 1,75 mm/2 mm/2,25 mm /
2,75 mm / 3 mm / 3,3 mm / 3,8 mm / 4 mm / 5 mm/ 5,5 mm / 6 mm / 6,5 mm / 7,5 mm / 8 mm / usw.
nach oben hin werden die Schritte immer Größer.

Es gibt Standardartikel welche ich sehr schnell beschaffen könnte, alle anderen Maße dauern schon 1-3 Wochen in der Herstellung plus Versandzeit.

Bei Bedarf einfach anfragen

Gruß
Jörg

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#2 von Muck , 09.05.2015 10:39

Die originalen Gläser sind auch plan, die wölben sich weil die weich werden und durch den Druck drückts die raus ;)


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#3 von Jörg , 09.05.2015 10:47

OK wusste ich so nicht...ich dachte das muss so sein...umso besser...da gibt es ja gar kein Problem sie gegen richtiges Glas zu tauschen...

bei kleinen Mengen würde ich nichts verlangen...nur den Unkostenbeitrag für den Versand...falls jemand mehr braucht, werden wir uns auch einig...

Jörg

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#4 von Martin463 , 10.05.2015 12:07

Ich habe mir die Gläser, 3mm stark, vorher beim Glaser aus der Abfalltonne besorgt, grob zugeschnitten und dann vom Optiker fertigschleifen lassen.
Möglicherweise kann man das auch am Schleifbock auch noch selbst machen?? (Versuch macht kluch!)
Ich glaube ich hatte für 3 Gläser an Arbeitslohn rund 10,- Teruronen bezahlt.
Als Schablone hatte ich eine Metallscheibe mit dem erforderlichen Durchmesser mitgegeben.
Die Dichtungen bestehen ebenfalls aus eigener Herstellung. Gummi, 1mm stark und benzin- und ethanolfest. Bis jetzt alles bestens.

Grüße,
Martin.


 
Martin463
Beiträge: 265
Registriert am: 04.01.2013

zuletzt bearbeitet 10.05.2015 | Top

RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#5 von Jörg , 10.05.2015 13:28

Hallo Martin,

Prinzipiell keine schlechte Variante...Aber den Zahn mit dem Schleifbock kann ich Dir gleich ziehen!
das geht definitiv nicht.
Wenn es jemand in Heimarbeit versuchen möchte kann ich nur sagen das es niemals mit Werkzeug welche für Metallbearbeitung gedacht sind funktioniert. Wenn dann geht es nur mit Werkzeugen welche zum Fliesen oder Steinbearbeitung verwendet werden. zum beispiel ein nass Fliesenschneider mit Diamantscheibe. Und dann auf jeden Fall nur nass. Glas kann man nicht trocken schleifen!

Ich arbeite seit 20 JAHREN in einer Firma welche sich auf Bearbeitung von Flachglas für alle optische/technische/medizinische Einsatzzwecke spezialisiert hat.
Und daher habe ich die Möglichkeit so was einfach und kostengünstig für euch herstellen zu können
schreibt mir einfach welches Maß ihr haben wollt und wie viel Stück und ich mach sie euch...

Kameradschaftliche Grüße
Jörg

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#6 von Uralfreund , 11.05.2015 07:14


Super Angebot

Grüße holger

 
Uralfreund
Unterstützer
Beiträge: 166
Registriert am: 19.01.2011


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#7 von Pjoter , 11.05.2015 18:45

Hallo Jörg,

vielen Dank für das Angebot, ich hätte gern 1 oder 2 Ersatzgläser für meinen 124' er Vergaser.
Ich hatte mir vor ca. 1Jahr selbst eine Scheibe aus einer klaren Schutzscheibe eines Schweißhelms gebastelt.
Diese habe ich mit einem Benzinfesten O-Ring abgedichtet, bis jetzt ist sie dicht.
Aber ein Ersatz im Bordersatzteilkasten würde mich ungemein beruhigen.
Leider habe ich kein genaues Maß der Scheibe und ich würde, die jetzt verbaute, ungern zum messen abschrauben.
Hat eventuell jemand das Maß parat (131'er und Co haben mit Sicherheit alle das gleiche Maß)?

Ich sach schon ma danke.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#8 von Jörg , 11.05.2015 21:48

Hallo Peter,

Bei meinem 131 er ist passt eins mit Durchmesser 34 mm rein. Und für Uralfreund hab ich auch solche gemacht.
mehr kann ich Dir leider nicht sagen.
Denn so lange bin ich noch nicht mit dem Uaz Virus infiziert

vielleicht ist ja einer von den eingefleischten Forum-Veteranen hier der uns die Frage für den 124 er beantworten kann.

ich kann Dir dann auf jeden Fall den benötigten Durchmesser anfertigen...wenn ich weiß welchen.

Gruß
Jörg

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#9 von Pjoter , 12.05.2015 09:28

Moin Jörg,
ich bin mir zu 99,9% sicher dass das Schauglas des 124'er das gleiche ist, wie beim 131 Vergaser.
Aber ich werde noch mal nachmessen und gebe dir Bescheid.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#10 von Jörg , 12.05.2015 12:11

Hallo Peter

Wenn du es nicht ausbauen möchtest kannst Du ja auch nur außen die Verschraubung und die breite des Glases was du siehst messen. Dann vergleiche ich die beiden Maße mit meinen und wenn diese gleich sind wird der Durchmesser auch gleich sein.
Wenn du möchtest auch als Pn.

Gruß Jörg

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#11 von Rüdi , 12.05.2015 13:11

Guggt mal hier:



Dies ist eine Nachfertigung vom Glaser meines Vertrauens.





Dies ist eines der ominösen, Muck zu Folge unter hohem Druck ausgebeulten Vergaserfenster, welches ich an einem K126 gefunden habe.






Und dies ist die Messung an der Verschraubung.

Beste Grüße

Rüdi

PS: Meines Wissens nach sind alle Schauglasverschraubungen gleich. Es sollte also keine Unterschiede an den Vergasern geben, was die Fenster betrifft, außer natürlich die unter hohem Druck ausgebeulten Bullaugen


 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 12.05.2015 | Top

RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#12 von Jörg , 12.05.2015 16:37

Rüdi das vom Glaser Deines Vertrauens ist sowas was wir bei uns in den Abfallcontainer fliegt.
Aber für jemand der sich nicht auf solche Teile spezialisiert hat ist es ja wenigstens vom Maß her OK. der Rand allerdings gefällt mir nicht.

So sehen die Teile aus welche ich anbieten kann. ist allerdings auch Ausschuß kann sein das ein kratzer >0,2mm² darauf ist. denn ausgerechnet das Maß was beim Uaz Vergaser passt fertigen wir zu tausenden für einen anderen Kunden
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Beim Glas handelt es sich um Floatglas welches noch chemisch gehärtet wurde. hier ein link zum nachlesen. diese Firma beliefern wir unter anderem auch /nicht mit diesem aber mit anderen Teilen.
http://www.berlinerglas.de/sites/default/files/downloads/data_sheets/german/Fertigungskompetenzen/Technische_Glaeser/datenblatt_chemisches_haerten.pdf


schöne Grüße
Jörg

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#13 von Fischi ( gelöscht ) , 12.05.2015 19:19

Ich hätte da Interesse, an so ein - zwei Gläschen, meine sind schon so gelb, daß man kaum noch was sieht !


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#14 von Андреас , 13.05.2015 20:45

Sorry,

ich habe zu spät in diesem Beitrag herein geschaut.
vom 124er sind die gleichen wie im 131er


Wir tun was für die Umwelt - wir fahren Bus!!!
Klingt komisch - ist aber so!

Gruß Андреас!

 
Андреас
Unterstützer
Beiträge: 424
Registriert am: 02.11.2010


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#15 von Pjoter , 13.05.2015 22:41

Hätte mich auch sehr gewundert, wenn es anders gewesen wäre.
Am liebsten hätte ich ja so ein ausgebeultes Glas /Bullauge.
Da kann man den Benzinstand von der Seite viel besser sehen, darum glaube ich auch bis heute nicht, dass das keine Absicht war.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#16 von Fischi ( gelöscht ) , 14.05.2015 02:23

Die "ausgebeulten " gibt's auch in Neu, das ist nicht zwingend eine Verschleißerscheinung. Aber auch die werden irgendwann gelb, und dann isses schlechter, mit der guckerei.....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#17 von Gert ( Gast ) , 24.06.2015 12:02

Hallo Jörg,

ich bin durch Zufall auf diese Seite gestossen.
Du schreibst Du könntest Scheiben aus Borofloat 40 herrstellen.
Hast Du Borofloat 40 in der Dicke von ca. 2 mm zur Verfügung?
Ich suche Borofloat 40 wegen der Wärmeausdehnung für eine ganz andere Verwendung.
Ich freue mich über eine Rückantwort.
Viele Grüße
Gert

Gert

RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#18 von Jörg , 24.06.2015 21:35

Hallo Gert,

Meines Wissens nach haben wir Borofloat 40 erst ab einer Stärke von 3,3mm in der Firma...

Wenn du aber das Glas für eine andere Anwendung brauchst bin ich mir sicher das wir bei uns in der Firma bestimmt eine Lösung finden.
Schreib doch einfach welches Einsatzgebiet das Glas haben soll und gib mir eine Mail Adresse und ich werde Dir die nötigen Kontaktdaten eines Vertriebsmitarbeiters welcher für dich sicherlich einen Lösungsvorschlag erarbeiten kann senden.


Gruß
Jörg

PS. es gibt auch noch andere Glasarten mit ähnlichen Wärmeausdehnungsverhalten wie Boro 40

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#19 von geiseltaler , 13.07.2015 16:55

Also ich hätte auch Interesse an 2 solchen Scheiben für nen K126. Mit Uhrengläsern hab ich schon experimentiert. Zu stark zugeschraubt und Bruch. Kann man auch Dichtungen aus Gummi bei Dir bekommen ? Bei Ural-Hamburg gibt es nur die harten Pappe-artigen Exemplare. Gerne Angebot als PN

Grüße vom Geiseltalsee

Sven


 
geiseltaler
Beiträge: 503
Registriert am: 27.10.2010


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#20 von Rüdi , 13.07.2015 17:19

Hallo Geiseltaler,

gugg doch einfach mal im Teilemarkt


 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010


RE: gläsernes Schauglas Vergaser

#21 von Jörg , 13.07.2015 19:16

da war der Rüdi wieder mal der schnellere ich wollte den selben Hinweis geben...
es sei denn Du brauchst ein anderes Maß?

Grüße
Jörg


Der Glaube lässt dich Unmögliches versuchen. Der Zweifel hingegen hält selbst vom Möglichen ab.
Marcel Baumert

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


   

"Uaz-Triebwerke" zu verkaufen
UAZ Schlachtung

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor