Hinterachse

#1 von DJHomer , 05.09.2016 16:23

Hallo Leute

wie der ein oder andere evtl. mitbekommen hat, habe ich ne falsche Hinterachse in meinem 469
ich kann mit der Achse fahren und bin ich auch schon den ein oder anderen km damit gefahren, aber da ich die Blattfedern zum Schmied bringen will und auch alle Gummibuchsen erneuern muss, kann ich in dem Zuge auch gleich mal die richtige Achse einbauen

dies wird mein Winterprojekt, aber ich begebe mich sicherheitshalber jetzt schon mal auf die Suche
ich wollte wegen der Achse nach Möglichkeit nicht durch die ganze Republik fahren, wäre also schön, wenn sich was in der "Nähe" findet, 1-2 Stunden Fahrt sind nicht das Problem
oder es gibt jemanden, der im November zum Oldiebasar nach Neuruppin kommt und die Achse mitbringen könnte

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#2 von Rüdi , 05.09.2016 17:31

Na denn schau ich doch demnächst während der Inventur mal nach, ob noch brauchbare Achsen rumliegen. Ich glaube, da was gesehen zu haben, vor kurzem, als ich den Sperrmüll aussortierte.

Wie komplett darf die Achse denn sein? Mit allem drum und dran, wie Steckachsen, Bremsankerplatten, Trommeln ... und Bremsleitungen?

... und die Fahrt zum Oldibasar Neuruppin ist in Planung und wie jedes Jahr vor allem vom Wetter abhängig, Aber du kannst ja sonst auch gern mal nach Perleberg kommen, als Selbstabholer

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#3 von Lothar , 05.09.2016 17:49

Bitte denkt daran, daß es Achsen mit unterschiedlichen Übersetzungen gibt. Nicht, daß dann die verbliebene Vorderachse und die neue Hinterachse zum Getriebeschaden führt.
Weiterhin gibt es Unterschiede bei der Befestigung der Stoßdämpfer (Hebel- oder Telekopdämpfer).
Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.431
Registriert am: 08.10.2010


RE: Hinterachse

#4 von DJHomer , 05.09.2016 19:43

bis nach Perleberg wäre jetzt nicht so das Problem
die Achse darf gerne komplett komplett sein

kann nicht mal irgendwas einfach sein, woran erkenne ich was für eine Achse ich brauche

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#5 von Rüdi , 05.09.2016 20:06

Danke Lothar für die Präzisierung.

Welche Achse es sein soll, erkennst du daran, was für Stoßdämpfer an deinem Rahmen dran sind. Wenn du Hebelstoßdämpfer hast, dann sind an den Achskörpern KEINE Halterungen für die Teleskopstoßdämpfer dran.

Und ob die Übersetzung passt, kannst du ganz einfach ermitteln, indem du an der Vorderachse die Umdrehungen zählst am Rad und am Differential, wo die Kardanwelle dran ist. Wenn du mir dann sagst, wieviele Umdrehungen sich die Kardanwelle dreht, wenn das Rad einmal 360 Grad rum ist, dann kann ich vergleichen, ob meine Achsen zu deiner passt.

Und die fehlenden Halterungen für die Teleskopstoßdämpfer kann man notfalls auch am Achskörper anschweißen, wenns denn sein muss.

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#6 von HaderLump , 05.09.2016 20:11

Ist vll etwas OFF Topic:

ABER: wieviel "Schaden" kann es geben wenn die vorderen Räder im Durchmesser ca 20mm größer sind als die Hinteren und der Allrad eingeschaltet wird?

Auf der Straße schalte ich den Allrad sofort aus. Aber Gelände fahr ich immer mit.


Liawa dawoat ois wia darennt!
Es gibt ned so fü Tog im Joahr, ois wia da Fuchs aum Schwoaf hot Hoar!

 
HaderLump
Unterstützer
Beiträge: 196
Registriert am: 26.05.2015


RE: Hinterachse

#7 von Rüdi , 05.09.2016 20:39

Im Gelände ist das kein Problem, wenn der Untergrund lose ist. Auf festem und griffigem Untergrund wirds dir sicher was zerlegen. Ich würde es nicht ausprobieren.


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 05.09.2016 | Top

RE: Hinterachse

#8 von DJHomer , 05.09.2016 21:00

ich habe Hebelstoßdämpfer dran

das mit den Umdrehungen von Rad und Welle werde ich mal prüfen
wenn ich das am Wochenende nicht schaffe, dann in 2 Wochen, da habe ich Urlaub

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#9 von Rüdi , 09.09.2016 10:37

Na das mit den Hebelstoßdämpfern ist doch schon mal prima, weil die Befestigung zur Achse dann flexibler ist. Dann könnte ich an meiner Achse die Halterungen für die Teleskopstoßdämpfer abflexen.

Wenn ich also eine brauchbare Hinterachse finde und einfach schon mal davon ausgehe, dass das Übersetzungsverhältnis passt, dann kann ich sie dir folgendermaßen komplettieren:

1 --> Achskörper schwarz lackiert, mit Differential sichtkontrolliert und frisches Öl eingefüllt,
2 --> Bremsankerplatten links und rechts pulverbeschichtet und mit neuen Dichtungen montiert
3 --> Radnaben links und rechts inkl. Radlager sichtgeprüft und neu gefettet, außen schwarz lackiert
4 --> Steckachsen links und rechts sichtgeprüft und mit neuen Dichtungen und originalen Stehbolzen bzw. Bolzen montiert, außen schwarz lackiert
5 --> Bremstrommeln links und rechts sichtkontrolliert, außen schwarz lackiert und mit originalen Senkkopfschrauben montiert.
6 --> Bremsleitungen mit T-Stück-Abzweiger sichtkontrolliert und mit Schlauchbändern am Achskörper fixiert
7 --> Bremsschlauch neu am T-Stück-Abzweiger montiert

8 --> Lieferung an Selbstabholer oder Übergabe nach Vereinbarung eventuell in Neuruppin beim Oldibasar.

NICHT im Liefer- und Leistungsumfang ENTHALTEN: Radbremszylinder und Bremsbacken inkl. Klein- und Befestigungsmaterial, weil ich zur Zeit keine Überbestände habe und die eigene Betriebsreserve unangetastet bleiben muss.

Preis kommt gleich per PN.

Beste Grüße

Rüdi

PS: Ich fange erst an, das Lager umzuräumen, den Aufwand zu betreiben und die Achse zu komplettieren, wenn Liefer- und Leistungsumfang bestätigt wurde.


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 09.09.2016 | Top

RE: Hinterachse

#10 von DJHomer , 10.09.2016 08:51

das hört sich gut an, ich schaue nach der Übersetzung und dann schauen wir weiter
Radbremszylinder habe ich schon zu liegen, hatte ich mir anfangs bestellt, in der Hoffnung das sie auch an der jetzigen Achse passen (bzw. meinte hier jemand, dass es passen müsste), hat aber nicht
Bremsbacken kann ich mir bestellen
und das Kleinzeug kann ich auch noch irgendwo auftreiben, ist ja noch zeit

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#11 von Rüdi , 15.09.2016 16:13

Nur zur Erinnerung: Sooo viel Zeit ist nicht mehr, wenn ich die Achse in dem angebotenen Zustand in Neuruppin übergeben soll. Ich werde, wie gesagt, erst tätig nach geklärter Auftragsbestätigung. Der Aufwand, die Achse herzurichten, ist nicht unerheblich und ich muss mir meine selbstbestimmbare Freizeit (an den wenigen noch verbleibenden Wochenenden) einteilen und planen.
Von daher bitte ich um schnellstmögliche Benachrichtigung. Danke.

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#12 von DJHomer , 15.09.2016 18:40

ich bin ab Sonntag wieder am Fahrzeug
dann prüfe ich das und melde mich noch mal

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#13 von DJHomer , 16.09.2016 17:02

da ich morgen doch nicht arbeiten muss, konnte ich gerade mal nachschauen

bei einer Umdrehung vom Rad macht die Welle 5 Umdrehungen
nach 3 Umdrehungen vom Rad war die Welle um 1/4 weiter, also bei 15,25 Umdrehungen

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#14 von Rüdi , 04.10.2016 20:09

Kurze Zwischenstandsmeldung: Die Demontage hat begonnen. Alle Einzelteile sind sichtgeprüft und warten sortiert auf die Fortsetzung der Aufarbeitung. Zum Oldibasar werde ich es definitiv nicht schaffen. Ich werde mich jedoch bemühen, die Hinterachse komplett wie weiter oben angeboten fertig zu machen bis Mitte November. Dann können wir einen Termin ausmachen zwecks Übergabe/Abholung.

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#15 von DJHomer , 04.10.2016 21:43


das bekommen wir schon hin
ist ja nicht so weit bis zu dir
und der Winter ist lang (wobei ich hoffe eher nicht), da ist genug Zeit zum basteln

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#16 von Rüdi , 04.11.2016 11:12

Statusmeldung zur Restaurierung der Hinterachse:


Achskörper zerlegt und eine Radnabe bereits komplett saniert.


Bremstrommeln saniert und bereit zum Einbau.


Schrauben und Kleinmaterial sowie das Differential


Eine Radnabe komplett saniert.


Bremsankerplatten vorbereitet zur Montage.

Es geht in Kürze weiter mit der Sanierung des Achskörpers und der anderen Radnabe. Dann erfolgt der Zusammenbau.
Fertigstellungstermin: Ende November 2016

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#17 von DJHomer , 05.11.2016 19:44

ein Traum
schaut gut aus

mach ganz in Ruhe, der Winter ist lang
da habe ich genug Zeit die Achse zu wechseln

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#18 von Rüdi , 14.11.2016 07:51

Moin Moin aus dem verfrorenen Norden (-6 Grad heute in aller Herrgottsfrühe)

die Achse ist fertig. Bevor wir nun jedoch einen Termin zwecks Abholung vereinbaren, möchte ich das Übersetzungsverhältnis nochmals geprüft haben.

Prüfe bitte die Umdrehungszahlen an deiner Vorderachse: EIN RAD anheben, das andere bleibt am Boden. Dann bitte die Umdrehungen an der Kardanwelle zählen, wenn das Rad EINE VOLLE Umdrehung gemacht hat.

ERST DANN kann ich sicher sein, ob diese Hinterachse zu deiner Vorderachse passt



Beste Grüße

Rüdi|addpics|aub-2-d905.jpg|/addpics|


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#19 von DJHomer , 14.11.2016 15:54

bei einer Umdrehung vom Rad macht die Welle 5 Umdrehungen
nach 3 Umdrehungen vom Rad war die Welle um 1/4 weiter, also bei 15,25 Umdrehungen

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#20 von mike , 14.11.2016 16:04

Wie geht das?


Erstmal Lager wechseln

 
mike
Unterstützer
Beiträge: 608
Registriert am: 08.10.2010


RE: Hinterachse

#21 von Rüdi , 14.11.2016 18:11

Nochmal zum mitmeißeln:

Die Probe wurde an der ORIGINAL-Vorderachse eines UAZ469b ausgeführt?

Ein Rad wurde angehoben und das andere Rad blieb am Boden?

Das Rad, welches sich frei drehen lässt, machte EINE VOLLE UMDREHUNG?

Und der Flansch der Kardanwelle drehte sich WIE OFT voll rum?

Nix für ungut, aber wenn das die Tatsachen sind, dann passt die Hinterachse NICHT zu der Vorderachse...


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 17.11.2016 | Top

RE: Hinterachse

#22 von DJHomer , 14.11.2016 18:39

ja hatte ich so gemacht
ich kann das gerne am Wochenende noch mal wiederholen

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#23 von Rüdi , 15.11.2016 08:00

Dann mach mal bitte ein paar Fotos von der Vorderachse, damit ich die mal sehen kann.

Das Original-Übersetzungsverhältnis ist 5,125.


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hinterachse

#24 von DJHomer , 20.11.2016 18:47

so ich habe nochmal nachgeschaut

ich habe keine Ahnung ob ich beim letzten Mal besoffen war, oder einfach nicht zählen kann, oder auch beides

bei einer Umdrehung vom Rad macht die Welle 2,5 Umdrehungen (ein ganz klein wenig mehr als 2,5 )

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Hinterachse

#25 von mike , 20.11.2016 18:59

Sehr gut, kaum macht man es richtig und siehe da, es funktioniert..


Erstmal Lager wechseln

 
mike
Unterstützer
Beiträge: 608
Registriert am: 08.10.2010


   

Suche UAZ 452
Suche Splintnieten für UAZ 469 Fenstergummis

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor