UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#1 von Florian , 13.09.2016 23:33

Bild entfernt (keine Rechte)
Uaz Bus im gutem Zustand! Nva Oldtimer DDR, 4.900 €
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...m_medium=social


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 389
Registriert am: 25.05.2015

zuletzt bearbeitet 14.09.2016 | Top

RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#2 von holzi , 15.09.2016 21:19

Hab nach dem Baujahr und den Papieren gefragt. Keine deutsche Zulassung, ukrainische Papiere. Baujahr hat der Verkäufer nicht beantwortet.
Ich befürchte für einen Nicht-EU Wagen ziemliche Scherereien bei der Zulassung. Oder geht das verhältnismäßig gut?
Er schreibt auch noch, dass die Hinterachse zu machen ist. Was auch immer er damit meint.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#3 von Florian , 15.09.2016 21:50

Dann sollen die bereits am Anfang, also bei annoncieren, schon ehrlich sein und sagen wo der steht, was gemacht werden muss etc. .
Da denkste: " endlich einen gefunden" und dann hörste Ukraine.
Is ja knapp am Harz vorbei...


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 389
Registriert am: 25.05.2015


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#4 von holzi , 15.09.2016 22:15

Nö, ich hab das so verstanden, dass er schon hier in Deutschland steht, aber noch keine deutsche Zulassung hat. Muss da nochmal nachhaken.
Aber sind ukrainische Papiere hinderlich oder geht das auch mit denen, sofern der Rest der Bedingungen für H-Kennzeichen erfüllt sind?
Aber dass er dann DDR-Fahrzeug, NVA reinschreibt, das stinkt mir schon ein bisschen.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014

zuletzt bearbeitet 15.09.2016 | Top

RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#5 von marcus , 16.09.2016 06:57

Hallo,

ich stecke jetzt nicht in den technischen und bauartspezifischen Details der UAZ, aber der kritische Punkt bei den Zulassungen ist der, dass das Fahrzeug die im neuen Zulassungsland (d.h. in D) zum Zeitpunkt seiner Erstzulassung (z.B. in UA) geltenden technischen Kriterien erfüllen muss.

Ausnahmen, die z.B. das Problem der hydr. Einkreisbremse bei meinem GAZ 66 lösen, sind für Fahrzeuge aus der ehem. DDR im Einigungsvertrag geregelt, diese Fahrzeuge genießen Bestandschutz, da ist aber der Nachweis der Herkunft (DDR, NVA) wichtig.

Wenn bei einem Fahrzeug aus UA keine technischen KO-Kriterien zutreffen, dann klappt das auch mit der Zulassung, gelegentlich rutscht auch mal einem Gutachter ein Detail durch, ein Risiko ist so ein Fahrzeug aber immer. Wenn dann ein Verkäufer groß NVA über ein Fahrzeug schreibt, dass dort nie im Einsatz war, dann ist das für mich persönlich wg. unseriösen Geschäftsgebahrens und nicht wg. Technik ein No-Go.

Grüße

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#6 von holzi , 16.09.2016 09:49

Hallo Marcus,

der hat wohl schon - wenn ich das Bild mit dem Bremsflüssigkeitsbehälter direkt neben dem Lenkrad richtig interpretiere - die Zweikreibremse. Der Verkäufer hat mittlerweile bestätigt, dass das Fahrzeug schon in Deutschland ist. Baujahr und Laufleistung will er nachsehen. Schau'mer mal was rauskommt. Aber grundsätzlich wäre der Wagen ziemlich genau das was ich suche. Wann war der Serienmäßige Einbau der Zweikreisbremse? War das auch beim 452er im Jahr 1985? Aber ohne H-Zulassung ist so ein Lieferwagen rein von den Kosten her eh wenig interessant.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014

zuletzt bearbeitet 16.09.2016 | Top

RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#7 von Der Mutz , 16.09.2016 11:37

Hallo Holzi.
Da bist du zwei mal auf dem Holzweg.
Der Behälter im Armaturenbrett ist für die hydraulische Kupplung.
Und eine LKW-Zulassung ist recht billig.
Ich zahle für meinen Lieferwagen-Brotbus in der Saison von April bis Oktober 94.00€ Steuern.
Versicherung ist auch billig.


Grüsse der Mutz

Menschen ohne Macke sind Kacke!!!

Jegliches Kriegsgerät gehört vernichtet aber vorher sollte man noch den größtmöglichen Spass damit haben.

 
Der Mutz
Unterstützer
Beiträge: 785
Registriert am: 10.10.2010


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#8 von holzi , 16.09.2016 12:07

Ah, Ok. Aber lt. Beitragsrechner kostet so ein Lieferwagen dann auch - zumindest im ersten Jahr - über 700€ an Versicherung.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#9 von Der Mutz , 16.09.2016 14:28

Meiner bei 50% grad mal 250€, nur normale Haftplicht


Grüsse der Mutz

Menschen ohne Macke sind Kacke!!!

Jegliches Kriegsgerät gehört vernichtet aber vorher sollte man noch den größtmöglichen Spass damit haben.

 
Der Mutz
Unterstützer
Beiträge: 785
Registriert am: 10.10.2010


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#10 von momoibus , 17.09.2016 10:46

Die HUK (bietet keine Oldtimerversicherung an) wollte bei mir für "LKW BJ. 86" 800€ nur für die Haftpflicht.
Bin jetzt bei der OCC für ca 280,- mit TK (letztes Jahr noch Joungtimertarif)

Gruß, Markus

 
momoibus
Unterstützer
Beiträge: 256
Registriert am: 16.11.2014


RE: UAZ 452 Pritsche Kleinanzeigen

#11 von karsten EF , 17.09.2016 12:30

Hallo, ich hätte noch die HELVETIA Versicherung als Tipp....

geht alles sehr unkompliziert, da bei einem Wert bis 10.000 Euro KEIN Wertgutachten notwendig ist ( bei H-Kennzeichen natürlich ).....

https://www.helvetia.com/ch/content/de/p...e/oldtimer.html

Habe bei der AXA alles (6xFahrzeuge ) gekündigt, weil sie bei einem Marktwert von 7000 Euro z.B von einem GAZ 69 , einfach mal ein Gutachten für ca.200,- euro wollten obwohl der Wagen seit Jahren bekannt ist ...laut AXA '' neue Bestimmungen seit 2015'' ....die können mich mal !!!!

Grüße aus EF
karsten

 
karsten EF
Unterstützer
Beiträge: 300
Registriert am: 08.10.2010


   

Lima
Ebay- Kleinanzeigen

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor