Zylinderkopf M24 gesucht

#1 von Elwis , 28.03.2017 08:38

Moin,

hat jemand von euch zufällig einen Zylinderkopf vom M24 übrig? Den mit den runden Ansaugkanälen.
Ich suche einen, den ich so wie er ist auch einbauen kann (also nicht noch überarbeiten lassen muss).
Kann gerne ein paar tausend Kilometer gelaufen sein, die Ventile und so sollten aber OK sein.

Grüße, Elwis

Elwis  
Elwis
Beiträge: 136
Registriert am: 20.02.2014


RE: Zylinderkopf M24 gesucht

#2 von Axel61 , 28.03.2017 09:21

Hallo Elvis,

Ein 24er Kopf hat IMMER runde Ansaugkanäle, da gibt es nichts anderes.

Nur Interessehalber: Was willst du mit dem 24er Kopf machen? Auf welchen Motor soll er rauf?


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.666
Registriert am: 22.12.2010


RE: Zylinderkopf M24 gesucht

#3 von Elwis , 28.03.2017 14:36

Moin,

naja, ich wollte nur sichergehen :D

Also ich muss den Kopf auf meinem Motor ersetzen, weil die Jungs bei der letzten Reparatur gepfuscht haben.
Muss auf nen M21 Motorblock. Das lief auch bisher ganz gut. Nur sind halt irgendwann die Kolbenringe gebrochen und ich habe den Wagen dummerweise bei UAZ Irkutsk in Reparatur gegeben.
Jetzt muss ich so ziemlich alles nochmal neu machen, was die Jungs angefasst haben......
Kompression ist zu hoch
Die Kiste dieselt nach
Dichtungen der Kurbelwelle sind hin
Wasser im Motoröl
.......

Und das bei so einer einfachen Reparatur...

Elwis  
Elwis
Beiträge: 136
Registriert am: 20.02.2014


RE: Zylinderkopf M24 gesucht

#4 von Axel61 , 29.03.2017 10:51

Hallo Elvis,

Was meinst du mit 21er Motorblock?
Welchen Block hast du denn drinn? 414, oder 451?

Wenn du da einen 24er Kopf draufbaust, hast du doch eine noch höhere Kompression?
Ich würde da lieber den Kopf draufbauen, der da auch rauf gehört.

Beim 417er Motor würde ein 24er Kopf wohl noch gehen, aber auch da tut es der originiale 417er Kopf auch.

Ein 24er Kopf war übrigens werksmäßig auf keinem der genannten Motoren verbaut, sondern eben nur auf einem 24er Motorblock.

Ich will dich wirklich nicht nerven mit den Fragen, nur, nicht das du den falschen Kopf auf deinen Motor baust.
Ich kenne deine Schrauberkenntnisse leider nicht. Wenn man weist was du tust, kann man sicherlich auch einen 24er Kopf auf die älteren 414, 451 bauen, nur sind da wieder Anpassungsarbeiten nötig (z.B. Stehbolzen).


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.666
Registriert am: 22.12.2010

zuletzt bearbeitet 29.03.2017 | Top

RE: Zylinderkopf M24 gesucht

#5 von Elwis , 29.03.2017 11:28

Moin,

ich hab jetzt die genaue Nummer nicht da, aber ich denke, es war der 417. Das mit den Bolzen ist mir auch klar.

Der Motor lief mit dem 24er Kopf spitzenmäßig. Selbst bei billigsten mongolischen Sprit gabs nur selten irgendein klingeln.
Noch dazu fraß er weniger Sprit und hatte mehr Leistung, als mit dem Original.

Irgendwann hatte er aber immer mehr Ölverlust durch die Kurbelgehäuseentlüftung.
Die Kolbenringe waren gebrochen. In Irkutsk bei UAZ direkt hab ich gesagt "machen" und dann haben sie angefangen ...
Resultat: Sie haben am Ende sogar die Kurbelwelle getauscht (an einem Kolben waren Lagerschalen mit einem anderen Maß drin und angeblich war sie auch verbogen).
Der Motor hat neue Pleuel, Kolben, Ventile..... Und ich denke mal, beim Kopf planschleifen haben sie sehr großzügig gearbeitet.
Nach der Werkstatt: Klingeln selbst bei Sprit mit 95 Oktan und wenn man den Motor abstellt, dann dieselt er noch lustig nach.
Gut, das könnte ich durch andere Kerzen vielleicht etwas verringern.
Trotzdem habe ich jetzt noch dazu Wasser im Motoröl. Nen Tausch der Kopfdichtung hat nix gebracht.
Sie haben mir die Kiste durch ihre Reparatur richtig versaut.

Original Kopf - schön und gut - aber alle anderen Teile an dem Motor sind jetzt passend für den 24er.
Noch dazu habe ich nicht unendlich viel Gepäck frei (muss zum UAZ fliegen, weil der gerade in Japan steht).

Natürlich kann ich auf dem Weg auch in Moskau nen neuen Kopf kaufen, der dann aber noch zusammengebaut werden muss und plangeschliffen. Das würde ich gern umgehen, weil ich auch nicht unendlich viel Zeit zum Reparieren habe....
Naja, alles etwas durcheinander, wie immer :P

Und zu meinen Schrauberkenntnissen:

www.orion600.wordpress.com

Grüße, Elwis

Elwis  
Elwis
Beiträge: 136
Registriert am: 20.02.2014


RE: Zylinderkopf M24 gesucht

#6 von Axel61 , 29.03.2017 13:22

Ahhh,

Mit diesem Hintergrundwissrn klärt sich natürlich alles...

Wenn vorher ein 24er Kopf drauf war, dann haut das natürlich allerbest hin.
Solch einen Umbau habe ich evtl. auch noch vor.
Mal schauen, vielleicht klappt es zeitmäßig ja, wenn ich Rentner bin.


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.666
Registriert am: 22.12.2010


   

SUCHE UAZ 469 / UAZ 452
Auspuffhalterung

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz