Betrüger bei mobile.de?

#1 von Linus , 10.10.2017 11:19

Hallo
Entschuldigung, dass ich mich noch nicht vorgestellt habe, aber das ist erstmal wichtiger.
Ich bin bei der Suche nach einem UAZ auf dieses Angebot bei den Kleinanzeigen
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...067247-216-8634
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai...DING&usage=USED
gestoßen.
Kennt jemand das Auto?
Ich hab den Herren bei Mobile angeschrieben und eine SMS, mit einer Mail-Adresse, bekommen.
Auf meine Mail hin meldete sich dann nicht der angegebene Verkäufer. Stattdessen meldete sich ein Herr aus Nordirland, der mir mit vielen Worten erklärte, dass er sich hätte scheiden lassen und er müsse jetzt das Auto unter Wert verkaufen usw. Das Auto stände in Nordirland, ich könne es dort abholen oder er würde es herschicken. Er wollte sich auch an der Hälfte der Transportkosten beteiligen. Ich müsse aber vorher die Hälfte des Kaufpreises an die Spedition bezahlen. Seitdem ich ihm vorgeschlagen habe, das Auto zu dem bei Mobile genannten Verkäufer zu schicken, hab ich Nichts mehr gehört.
Ralf


Linus  
Linus
Beiträge: 2
Registriert am: 10.03.2017


RE: Betrüger bei mobile.de?

#2 von martin_kfb , 10.10.2017 11:43

Hallo Linus,

ganz sicher ein Betrüger, wenn ich Deiner Schilderung folge. Das Selbe habe ich mit einem Lada Niva durch. Auch Nordirland... Meist ein ehemaliger Offizier, der mal in Deutschland diente. Als ich Geld gegen Ware vor Ort anbot, meldete sich keiner mehr.
"SLK" im Kennzeichen und dann Bundesland BW ist auch etwas ungewöhnlich.
Besichtigung vor Ort verlangen und keine Anzahlung vorher. Meist ist der Spuk dann zu Ende.

Viele Grüsse - cu Martin

 
martin_kfb
Beiträge: 220
Registriert am: 08.07.2013


RE: Betrüger bei mobile.de?

#3 von Elwis , 10.10.2017 13:00

Moin,

ich knn dis Mach. Hab di Anzig glich mal bn sprrn lassn

wi ihr sht, ist bi mir in Buchstab kaputt. Hoffntlich richn di andrn, damit man mich vrstht.

Grüß, lwis

Elwis  
Elwis
Beiträge: 129
Registriert am: 20.02.2014


RE: Betrüger bei mobile.de?

#4 von Der Mutz , 10.10.2017 14:45

@ Elwis. Aber nich blos einer.
So etwas ähnliches hatte ich auch schon.
Auch mit Vorkasse.Rentner, wegen Umzug ins Ausland.Bla Bla Bla.
Finger weg.


Grüsse Der Mutz

Menschen ohne Macke sind Kacke!!!

Jegliches Kriegsgerät gehört vernichtet aber vorher sollte man noch den größtmöglichen Spass damit haben.

 
Der Mutz
Unterstützer
Beiträge: 749
Registriert am: 10.10.2010


RE: Betrüger bei mobile.de?

#5 von knudsen , 10.10.2017 17:32

Hallo Ralf!

Das ist ein altbekannter Trick bei Mobile.de und Co.!! Früher sollte man noch über Western Union an den Verkäufer überweisen, heute zahlt man an eine Spedition. Das soll wohl für Vertrauen sorgen, nachdem die Opfer dieser Betrugsmasche feststellen mussten, dass sie ihr Geld von Western Union nicht zurückbekommen werden und diese Art der Abzocke schnell publik geworden ist. Die Spedition möchte dann natürlich der Einfachheit wegen der Verkäufer vor Ort in Irland beauftragen. Denn diese steckt mit ihm unter einer Decke! Die "Spedition" ist nämlich nichts weiter als eine 2. Bankverbindung des angeblichen Verkäufers. Häufig basteln die Betrüger sogar noch eine Homepage, die bei Internetrecherchen vorgaukelt, dass es die Spedition tatsächlich gibt! Das ist aber alles nur gut gemachter Fake! Daher Finger weg bei solchen und ähnlichen Angeboten!

Super, dass du das gleich gelöscht hast, Elwis!

Grüße, Andreas


Wer jemand sein will, der fährt Porsche. Wer jemand ist, der fährt UAZ
Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.300
Registriert am: 08.10.2010


RE: Betrüger bei mobile.de?

#6 von Linus , 11.10.2017 08:58

Das das Betrug ist war mir schon klar. Ich wollte Euch bloß davor warnen. Den UAZ muß es ja irgendwo geben, vielleicht ist der Besitzer ja auch im Forum unterwegs und weiß noch gar nicht, dass sein Auto verkauft werden soll.
Diese Masche läuft auch viel bei alten Motorrädern. Da werden alte Motorräder irgendwo fotographiert und dann angeboten. Der Besitzer des Motorrades weiß es manches mal noch nicht einmal.


Linus  
Linus
Beiträge: 2
Registriert am: 10.03.2017


   

Red Star Company...?

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor