Händler in Bernburg

#1 von DSF-ERZ , 22.03.2019 08:25

Hallo!
Wollte nur darauf hinweisen, daß bei ebay-Kleinanzeigen der Händler aus Bernburg wieder einen UAZ 452 anbietet.
Habe selbst vor Kurzem einen dort gekauft und kann mich nur positiv äußern.
Da stand auch "KeinRost" und es war wirklich kein Rost da!
Die Anmelderei als Oldtimer(191,00 Steuern, 120,00 Versicherung) hat auch wie versprochen problemlos geklappt.
Er wurde auch pünktlich vor die Haustür gebracht ins (Erzgebirge).
Händler war bei mir in allen Punkten seriös.
Bin voll zufrieden!
Johannes


DSF-ERZ  
DSF-ERZ
Beiträge: 21
Registriert am: 15.01.2019

zuletzt bearbeitet 22.03.2019 | Top

RE: Händler in Bernburg

#2 von Rüdi , 22.03.2019 12:51

UAZ ohne Rost gibt's nicht. Eher früher als später kommt der Rost aus den Verstecken.
Gleichwohl wünsche ich allzeit gute Fahrt und viel Spaß mit dem UAZ.
Beste Grüße Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.917
Registriert am: 07.10.2010


RE: Händler in Bernburg

#3 von DSF-ERZ , 22.03.2019 15:02

Hast ja Recht..... steht schon in der Bibel : "....suchet, so werdet Ihr finden......"
In irgend eine Ecke ist bestimmt bei allen, auch fabrikneuen Autos was zu finden.
Bei einem Bj. 80/81 erwartet man zumindest in den Vordertüren innen etwas rölichen Anfang.
Jedenfalls kann ich von meinem sagen, daß es eher harmlos ist. Federn ausgenommen. Die
habe ich nach dem Säubern mit Hochdruck schon mit Innenlagerfett behandelt.
Will diese noch Bandagieren wie früher die Trabbifeder.
Das damals war es Leder(ist noch im Angebot: unter"Federgamaschen".
Ich will mal Strechband versuchen....
Gruß Johannes


DSF-ERZ  
DSF-ERZ
Beiträge: 21
Registriert am: 15.01.2019

zuletzt bearbeitet 22.03.2019 | Top

RE: Händler in Bernburg

#4 von Florian , 22.03.2019 20:10

Verlink mal das Angebot des Händlers aus Bernburg.


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 401
Registriert am: 25.05.2015


RE: Händler in Bernburg

#5 von Axel61 , 22.03.2019 20:20

Hallo Johannes,

Erstmal schön zu lesen, das es auch Händler gibt, die gute Autos anbieten, bzw. "halbwegs normale oder, zumindest kein Schrott"

Ich bin bei meinem 469er gerade bei der Rostvorsorge und Motorabdichtung. Flugrost an Rahmen und Radkästen ist vorhanden, aber mehr auch nicht.
Es kommt immer auf das Vorleben der Fahrzeuge an. Ein UAZ von der NVA und nach dem Kauf ordentlich behandelt, hat meist echt wenig Rost. Bei einem UAZ aus den östlichen Ländern kann das schon ganz anders aussehen.

Zu den Federn: Wie schon in einem anderen Beitrag (von anderen und mir geschrieben), sollte man die Federn nicht "einpacken". Man sieht langfristig nicht was mit den Federn los ist, das Schmiermittel drückt sich mit der Zeit raus und man kann kein neues reinmachen.

Nebenbei, kannst du mal ein Foto von einer original bandagierten Trabifeder einstellen?


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.665
Registriert am: 22.12.2010

zuletzt bearbeitet 23.03.2019 | Top

RE: Händler in Bernburg

#6 von Baijahschlingel , 23.03.2019 16:57


UAZ Hunter ( Baijah ) Bj. 2007; Lada Niva M Bj. 2011; BMW R100GS Bj. 1992

"Ich geb mich doch nicht mit Leuten ab, die sich mit Leuten wie mir abgeben." Groucho Marx

 
Baijahschlingel
Unterstützer
Beiträge: 110
Registriert am: 12.03.2016


RE: Händler in Bernburg

#7 von Russe 469 , 24.03.2019 18:38

Hallo,

ich sag jetzt mal nix zu den Angeboten. Nur soviel: Bj.1975 und nur knapp 500 km?
Im Text hat er 82 PS und im Datenblatt unter den Bildern 111 PS ?
Ich kenne den Händler und kann nur betonen: Wer kaufen will, muß hin fahren und Ahnung haben.

Russe 469


Der Mann, der Werkzeug verleiht und umsonst arbeitet, hat
U R L A U B

 
Russe 469
Beiträge: 1.893
Registriert am: 08.10.2010


RE: Händler in Bernburg

#8 von DSF-ERZ , 25.03.2019 13:04

Hallo!
Auf dem Link, das ist der Händler in Bernburg.
Bin mit dem Händler nicht verheiratet....
Ich war in B. und habe mir das Teil von oben und auch von unten angesehen, Probefahrt gemacht.
Die Papiere für die Oldtimer Zulassung war jedenfalls bei mir top vorbereitet.
Der rel. gute Zustand erklärt sich aus der Vorgeschichte. Der Bus war vollgestopft mit allerlei Geräten.
Das ist noch an den reichlich vorhandenen Schrauben, Schnallen, Bügeln und Bohrungen in der Trennwand, im Dachbereich und auf dem Boden zu erkennen.
Als Vermessungsfahrzeug konnte er nicht im alltäglichen Betrieb genutzt werden, sondern nur zu Einsätzen und von Spezialisten.
Ich jedenfalls könnte mir einen besseren Zustand für das Baujahr 1982 nicht vorstellen.
Klar habe ich was dran zu tuen...Scheibenwaschanlage Schläuche wechseln. Türgriffe ohne Schloß.
Zuheizer mit Wärmetauscher ausgebaut dabei das Kühlsystem gespült.
Elektr. Vorheizer eingebaut. Benzinfilter und Tanks gereinigt......usw.
Wie schreibt hier einer... "bin ich ölig, bin ich fröhlig"...
Gruß Johannes


DSF-ERZ  
DSF-ERZ
Beiträge: 21
Registriert am: 15.01.2019

zuletzt bearbeitet 25.03.2019 | Top

RE: Händler in Bernburg

#9 von DSF-ERZ , 25.03.2019 13:25

Guckst Du bei Gooooggggleee Federgamaschen gehst zu Bilder da kommen
neben Ledergamaschen auch Bilder mit Federgamaschen. Ostmobile handelt diese noch für Trabbi und Wartburg.
Bei Inspektion halt abmachen, reinigen, nachfetten und wieder ranmachen.
Heute müßte man was aus Silikongummi abformen und mit Kabelbindern arbeiten.(ähnlich in der Sadoszene!)
Vielleicht ist einer hier im Fo., der sich mit Silikonverarbeitung auskennt. Müßte mit Überlappung sein und zum Abnehmen.
Sind die Federn gleich lang? Habe noch nicht gemessen.. da langt doch eine Form.
Ich denk das bringt Punkte und schont die Federn.
Gruß Johannes


DSF-ERZ  
DSF-ERZ
Beiträge: 21
Registriert am: 15.01.2019

zuletzt bearbeitet 25.03.2019 | Top

RE: Händler in Bernburg

#10 von Rüdi , 25.03.2019 13:37

Hallo Johannes, da Du es ja leider anscheinend selbst noch nicht gemerkt hast, daß ich Deine blaue Schrift bereits zweimal in die ordnungsgemäße Form gebracht habe, folgt nun - zum dritten und letzten Mal - die Änderung.
Schreibe doch bitte - wie alle anderen auch - in ganz normaler voreingestellter schwarzer Schrift. Wegen der Übersichtlichkeit werden nämlich ausschließlich Verlinkungen in blau dargestellt.

Danke und beste Grüße
Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.917
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 25.03.2019 | Top

RE: Händler in Bernburg

#11 von Michael_1985 , 24.04.2019 08:40

Hallo zusammen!

Ich bin noch ganz neu hier im Forum. Ich interessiere mich generell für millitärische Fahrzeuge, Offroad und bin am Überlegen mir auch einen UAZ zu zulegen.

Den Händler in Bernburg habe ich auch bei ebay-kleinanzeigen gefunden. Laut Beschreibung hat er einen UAZ 469 B von 1984 mit ca. 40.000 km da stehen. Der wurde wohl komplett neu lackiert und ist dadurch rostfrei. Ich habe halt nur Bedenken, ob das auch alles ordentlich gemacht wurde oder einfach überlackiert wurde. Da hilft wohl nur der Magnettest, oder?

Würdet ihr noch andere Händler empfehlen?
Auf was sollte ich insbesondere achten am UAZ?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...845547-216-2226


Ich habe gesehen, dass jemand aus dem Erzgebirge aus Bernburg ein FAhrzeug gekauft hat. Bist du mit deinem UAZ zufrieden? Ich wohne übrigens in Chemnitz.

Vielen Dank euch allen!!!

Michael_1985  
Michael_1985
Beiträge: 3
Registriert am: 23.04.2019


RE: Händler in Bernburg

#12 von DSF-ERZ , 24.04.2019 12:09

Hallo! Ich war das: UAZ452 aus Bernburg gekauft. Bin hingefahren-angesehen-auch darunter gekrochen-Schraubenzieher...probegefahren. kein Rost wie ich das erwartet hätte.
Natürlich war er durch Überlackieren"geschönt" das er einen guten Eindruck macht .
Aber für Bj. 1981 ausgesprochen gut. Der Kauf lief wie abgesprochen exakt ab. Händler hat mit das Teil hier unter mein Autodach ("Carport")gestellt. Habe bis jetzt keine verdeckten Mängel festgestellt. Nur Kleinigkeiten: Gummiteile, Griffe ohne Schloß,..... . Bei diesen Fahrzeugen ist selbst bei Neuwagen immer was zu tun....
Gruß Johannes

DSF-ERZ  
DSF-ERZ
Beiträge: 21
Registriert am: 15.01.2019


   

UAZ Werkstatt in Berlin
russian-spares

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz