Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#1 von Maubutt , 25.09.2019 09:06

Leider hat es einen der Unterlegklötze für die Höherlegung zerballert. Kann mir jemand aushelfen? Oder weiß jemand, wo ich neue kaufen kann?

Danke und liebe Grüße aus Berlin


 
Maubutt
Beiträge: 30
Registriert am: 19.01.2019

zuletzt bearbeitet 25.09.2019 | Top

RE: Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#2 von Lothar , 25.09.2019 09:11

Sind die nicht aus Metall?
Stell doch mal bitte ein Bild rein, wie die Klötze aussehen.
Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.525
Registriert am: 08.10.2010


RE: Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#3 von Maubutt , 25.09.2019 09:17

Hallo Horsti, ja die sind aus Metall (Guss)... bekomme mit dem IPhone kein Bild reingestellt. Mache ich später wenn ich wieder am PC sitze.

 
Maubutt
Beiträge: 30
Registriert am: 19.01.2019


RE: Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#4 von Rüdi , 25.09.2019 10:04

Beängstigend ... wenn die "Höherlegung" der Belastung nicht standhält ... sehr merkwürdig ...

Dann würde ich da schnellstens Ersatz beschaffen, und zwar mit WIRKLICH standfestem Material. So´n brösiges Guss-Alu kann nicht der Weisheit letzter Schluß sein ...

Bei meinem 452er Lieferwagen sind die Unterlegstücke aus massiven Eisen gefertigt und halten dementsprechend seit Anbeginn der Inverkehrbringung.

Schon interessant, wie sich die "Modifikationen" der neuen "Buchankas" im Vergleich zu den ursprünglichen wohl nicht sonderlich gut bewähren ... was kommt als Nächstes?

Beste Grüße und gutes Gelingen

Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.996
Registriert am: 07.10.2010


RE: Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#5 von Lothar , 25.09.2019 10:22

Wenn das die gegossenen Brösel-Alublocke sind, die zwischen Feder und Achse eingelegt werden, dann kannst Du Dir lieber direkt unter die Feder ein paar Metallagen einlegen und mit einem entsprechend längerem Federbolzen zusammen sichern. Wie das als Alublock halten soll, war mir immer ein Rätsel, besonders der Übergang zwischen Feder und Achse, der ein Verrutschen verhindern soll.
Diese Feder-Unterlagen kann Dir jeder Schlosser anfertigen und auch an die Feder ansetzen. Und sicher auch jeder Landmaschinenschlosser kann das direkt am Fahrzeug machen.
Und wenn die Feder
Gruß
Horsti


 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.525
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 25.09.2019 | Top

RE: Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#6 von Maubutt , 26.09.2019 14:56

Hier mal ein Bild
Bild entfernt (keine Rechte)

Ich werde mir wohl tatsächlich die Dinger schmieden lassen. Wobei ich mir die Blattfedern und das Höherlegerset von RIF bestellt habe. Ich brauche nur zur Überbrückung von 6 Wochen etwas. Da wird ein passender Metallklotz reichen denke ich....

Liebe Grüße und danke für eure Antworten...


 
Maubutt
Beiträge: 30
Registriert am: 19.01.2019

zuletzt bearbeitet 26.09.2019 | Top

RE: Suche Unterlegklötze für Buhanka 6cm oder 3 mal 2 cm

#7 von Lothar , 26.09.2019 22:39

Das sieht sehr nach Überlastung aus. Ich hoffe, in Deinem Fahrzeug ist ein durchdachter Höherlegungssatz verbaut.
So eine Höherlegung ist ja nicht einfach nur durch ein paar Unterlegblöcke an den Federn abgetan. Dazu gehören auch Anpassungen an den Anschlagpuffern für die Achsen, an den Bremsschläuchen und den Stoßdämpfern. Auch die Lenkung und die Lenkgeometrie wird zusätzlich beeinflußt.
Bevor Du wieder so etwas hohes einbaust, prüfe bitte alle Komponenten erst mal auf Kompatibilität und Freigängigkeit bei starker Verschränkung und komplettem Ein- und Ausfedern. Manchmal hängt sonst die ganze Achse nur noch an einem dünnen Bremsschlauch...
Meist geht dann das schwächste Teil kaputt. Hier war es nur der poröse Aluguss. Bei Ersatz durch Stahl kann etwas schlimmeres passieren.
Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.525
Registriert am: 08.10.2010


   

Suche UAZ452
Schmierplan UAZ 2206

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz