Wartungs- und Instandsetzungshinweise für den GAS66

RE: GAS66 Vergasereinstellung K 135 / K126 BG / K126 B

 von Rüdi , 06.06.2016 10:41

Moin Otto,

der Drehzahlbegrenzer funktioniert pneumatisch und ist nur mittelbar mit der Geschwindigkeit verbunden. Wenn du im 3. Gang 60 km/h fährst, dann ist das schon ziemlich "laut" und dann liegt die Drehzahl schon über 3000 U/min. Wann genau der Drehzahlbegrenzer eingreift, müsste ich auch erst nachlesen... davon abgesehen sollten die 60 Sachen im dritten noch nicht bis zur Begrenzung reichen. Ich habe mal vor vielen Jahren, als ich noch unerfahren war mit dem GAS66, die Begrenzung gespürt. Die Vakuumpumpe an der Stirnseite des Motors erzeugt dann bei zu hoher Drehzahl einen Unterdruck, welcher über die Membran an der Seite des Vergaserfußes die Drosselklappenwelle in Richtung Schließung der Drosselklappen zwingt. Dieses Unterdruck- und Membransystem ist ziemlich filigran und kann durchaus mal undicht sein oder werden. Von daher würde ich mich nicht soooo vertrauensvoll auf den Drehzahlbegrenzer verlassen, sondern besser nach Gehör und nach Geschwindigkeit fahren. Die 60 Sachen im dritten Gang sind schon die Schmerzgrenze, viel weiter würde ich den dritten Gang nicht ausfahren, denn hohe Drehzahlen sind des Russenmotors Garaus (gilt eben auch für die UAZ-Motoren)

FAZIT: Den Drehzahlbegrenzer testest du am besten "trocken", also theoretisch. Schau dir die Unterdruckleitungen an, welche zur Membran am Vergaser gehen, achte auf die Verschraubungen und schau dir ruhig auch die Membran an, ob da mechanisch alles leichtgängig ist, damit die Drosselklappe auch wirklich zugezogen wird, wenn`s der Vakuumpumpe zu schnell wird...

Beste Grüße und weiterhin gutes Gelingen

Rüdi

PS: Du solltest dir unbedingt die Wartungs- und Rep-Anleitung kaufen und aufmerksam studieren. Gibt's z. B. hier www.occ-fun.de


Rüdi
Beiträge: 5.031
Registriert am: 07.10.2010

Themen Überblick

 

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz