uaz 469b im spessart

#1 von räuber hotzenplotz ( gelöscht ) , 11.12.2011 04:16

servus, heiße manfred, bin 29 und bin auf der suche nach infos über den 469b.

kleine vorstellung meines neuen spielzeuges alias hulk...
Typ:469b
Baujahr:1985??
Zustand: muss erst noch genauer untersucht werden...
Beschreibung: habe heute das grüne monster abgeholt.
vorgeschichte:
mein onkel hat ihn vor ca. 7 jahren irgendwo bei heidelberg oder so in nem alten depot gekauft.
die karosse, wie auch den rahmen hat er dann sandstrahlen lassen und neu gelackt...
vor dem zusammenbau wurde noch'n bodylift von ca. 5-6 cm verbaut und 32er bf goodrich draufgesteckt. bremsleitungen sind neu und auspuff
dann wurden damit 3 runden über die wiese gefahren und dann wieder unter ein carport gestellt, das war vor ca 4jahren...
nun habe ich den kleinen hulk von der erbengemeinschaft abgekauft.

habe noch keinen überblick wie weit die restauration ging, also die achsen sind augenscheinlich noch gammelig... verdeckgestänge hab ich nur so ein relativ kleines scherenteil mitbekommen, denke als bikinitop ging es...
es sind nur die 2 vorderen sitze montiert und nur der linke tank(der rechte ist weg) ja und da niemand weiß wie penibel bzw. wie weit mein onkel kam fange ich jetzt nochmal mit den ölen an... achso also handbremse funzt, bremse nicht kupplung weiß ich nicht so recht...

bisher sind weder schlüssel noch brief aufzufinden... hier ein paar bilder, wer darauf was typartiges erkennt, bin froh über details, hat hängende pedale
wegen der vielen kleinen löcher in den türen gehe ich davon aus, dass da mal die abklappbaren oberteile dran waren... spg-9
hinten drauf liegen noch'n satz original felgen und ne motorhaube

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
räuber hotzenplotz

RE: uaz 469b im spessart

#2 von uazknecht ( gelöscht ) , 11.12.2011 08:37

Hallo und Herzlich Willkommen Komme auch aus Unterfranken und Besitze auch einnen Uaz so wie diesen ,es ist einer von der Luftlandetruppen .In diesen Forum bist duSupper aufgehoben für dein Projekt.Melde dich mahl 0170-4942077

uazknecht

RE: uaz 469b im spessart

#3 von Sverch , 11.12.2011 10:15

Willkommen in der Gemeinde der UAZ infizierten.Wirst wohl noch ein bißchen Arbeit mit dem Auto haben ,zumindest wenn Du ihn wieder Org.haben willst.Wenn Fragen sind einfach raus damit .Hier helfen alle.Viele Dinge klären sich auch schon wenn Du mal die Suchfunktion nutzt.
Gruß Sven


Hast Du Hammer hast Du Draht kannst Du fahrn bis Leningrad.

 
Sverch
Unterstützer
Beiträge: 725
Registriert am: 13.10.2010


RE: uaz 469b im spessart

#4 von Eric , 11.12.2011 19:02

Ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Viel Spaß beim stöbern, lesen, UAZ fahren und hoffentlich!
bei gemeinsamen Treffen.

Gruß Eric

 
Eric
Unterstützer
Beiträge: 361
Registriert am: 03.07.2011


RE: uaz 469b im spessart

#5 von räuber hotzenplotz ( gelöscht ) , 29.12.2011 20:17

servus...also hab mir den kleinen zarten mal näher angesehen... hier nochmal ein paar bilder... die eingeschlagene 4stellige zahl am hinteren oberen ende der hinteren beifahrertür, ist das was wichtiges? die zündspule bei mir auf den bildern, ist das die normale ? dass nur eines der beiden blechschilder am frontblech beschrieben ist , ist das normal? und wer hat noch ein paar bilder zum scherenverdeck? hier noch ein paar bilder
https://picasaweb.google.com/zinnenlauf/...feat=directlink
https://picasaweb.google.com/zinnenlauf/...feat=directlink

räuber hotzenplotz

RE: uaz 469b im spessart

#6 von Russe 469 , 29.12.2011 20:35

Hallo,Manfred

Zündspule sieht nicht original aus.Wobei ich darüber stolpere, das der UAZ mit Bj. 83 einen BKV hat.
Zu Deinem Schild auf dem Motorträger:
1.Zeile: Typ und Baujahr
2.Zeile: Rahmennummer
3.Zeile: Motornummer
Das andere unbeschriftete Schild ist eigentlich schwarz mit weißer Schrift. Enthält Warnhinweise.
Bei Deinem UAZ sind ja für das Bj sehr moderne Komponenten verbaut. Kupplungsbehälter und Hauptbremszylinder, gesamte Zündung. Zumal ich auf dem einen Bild die Motorbezeichnung 451 zu erkennen glaube. Die Teile unter dem BKV sind: Fremdstartdose,Ladeerhaltungsdose, Sicherung für Nebelscheinwerfer und Laderehaltung.An den halter kommt die Scheibenwaschanlage dran.
Zu dem Scherenverdeck kann ich nichts sagen.

herzlichst

Hagen


Liebe mein Monster und "saufe" gern mit ihm.

 
Russe 469
Beiträge: 1.845
Registriert am: 08.10.2010


RE: uaz 469b im spessart

#7 von räuber hotzenplotz ( gelöscht ) , 29.12.2011 21:08

das klingt ja schonmal vielversprechend, also ist evtl. schon ein 2kreisbremssystem verbaut? oder erkennt man das auf den bildern nicht?
und diese 4 stellige zahl auf dem karosserierand direkt hinter der hinteren beifahrertür? sollte auf dem letzten bild (zewarolle und blaue böcke mit im bild) zu sehen sein,hat leider nicht geklappt... was ist das für ne nummer?

räuber hotzenplotz

RE: uaz 469b im spessart

#8 von Fischi ( gelöscht ) , 29.12.2011 21:30

Ber HBZ ist sicher für eine Zweikreisbremse, aber das ist kein UAS HBZ, der zu dem Baujahr paßt, ebenso der Kupplungszylinder.Das ist nicht aus der Zeit.
Also hat das Auto mal jemand modernisiert, lange nach der Wende.
Das Verdeckgestänge entspricht genau den Bildern, für das klappbare Scherenverdeck der Grenztruppen.


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...player_embedded#!

Fischi

RE: uaz 469b im spessart

#9 von Russe 469 , 30.12.2011 07:55

Hallo,

die Bremsanlage ist eine 2-Kreis-Anlage mit BKV. Gab es für das 83er Bj so nicht.Der Kupplunszylinder sieht ebenfalls aus, wie aus nem westlichen Fabrikat.
Zu Deiner Frage zum Verdeck: die Teile von meiner schraubbaren Variante passen nicht an Deine Version. Das sind 2 vollkommen unterschiedliche Ausführungen.

herzlichst

Hagen


Liebe mein Monster und "saufe" gern mit ihm.

 
Russe 469
Beiträge: 1.845
Registriert am: 08.10.2010


RE: uaz 469b im spessart

#10 von Fischi ( gelöscht ) , 30.12.2011 20:13

Moin!
Wie schon festgestellt, sind BKV und HBZ , und auch der Kupplungszylinder aus dem japanischen Teileregal.Das ist aber alles sehr ordentlich gemacht,wie es aussieht, also laß es am besten so. Schon mal einige Sorgenkinder weniger..., Bremszylinder sind ja nicht gerade eine Stärke der russischen Autos...
Die Nummer auf der Tür stammt mit Sicherheit von der NVA, man sieht ja auch das aufgeschweißte Blech da, das ist nicht okinool! Vermutlich die Nummer, des Umbaus, oder der Umbaufirma.
Wie Hagen schon gesagt hat, sind Zündspule und Kabel auch nicht russisch, mir sieht sogar der Verteiler untypisch aus. Da braucht es bessere Bilder...
Einige, ganz gute Bilder vom Scherenverdeck der SPG 9 Variante findet man zb im Waffen-Arsenal, Highlight Band 10, Raritäten der NVA.
Da ist sogar dieser gelbe Bereich zu erkennen, der bei deinem Gestänge auch zu sehen ist.
Wenn es nicht eilt, kann ich dir die einscannen.Aber unter dem Schlagwort SPG 9 sollte doch der Hahn auch was ausspucken...
Gruß..


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...player_embedded#!

Fischi

   

Hallo Feuerwehrmann - neues Mitglied Firesearcher
Der Lettische is da

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor