Bruch in der Lenkungshalterung

#1 von marcus , 05.03.2017 22:54

Hallo,

nach der letzten Tour mit unserem GAZ 66 haben wir beim Rangieren und Einparken in der Halle feststellen müssen, dass bei längerem Treten der Kupplung diese langsam zu macht. Der Zustand ist noch nicht kritisch, da wir aber die passenden Geber- und Nehmerzylinder griffbereit liegen haben, wollten wir da noch Abhilfe schaffen.

Um an diese Einheit, die die beiden Geberzylinder für Kupplung und Bremse, sowie den Vorratsbehälter für die Bremsflüssigkeit enthält, heranzukommen muss die Lenkstange weggeklappt werden und einiges andere demontiert werden.

Dabei sind wir auf diese beiden unschönen Gussteile gestoßen:





Das zweite Teil ist mit dem 5 mm starken Blechstreifen wohl bereits vor längerer Zeit liebevoll geflickt worden. Die Teile sind vermutlich aus Aluminiumguss.

Hat jemand eine Idee, wie man diese Teile wieder zusammen geschweißt bekommt? Oder hat jemand zufällig die passenden Teile im Regal liegen?

Wir benötigen:

1 x 66-3403038 Хомут крепления рулевого управления верхний (obere Lenkungshalterung vorne)
1 x 66-3403044 Хомут крепления рулевого управления нижний (untere Lenkungshalterung vorne)
2 x 66-3403041 Крышка верхнего хомута (Gegenstück / Joch zu den Halterungen)

Händleranfragen gehen natürlich morgen auch noch raus.

Grüße und Danke für jeden Tipp!

Marcus
P.S.: X-Post ALG, UAZ-Forum und RMT.


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#2 von Rüdi , 06.03.2017 07:09

Hallo Marcus,
Ich schau mal nach. Kann gut sein, dass ich die komplette Mechanik liegen hab.
Beste Grüße
Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.932
Registriert am: 07.10.2010


RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#3 von marcus , 06.03.2017 07:50

Hallo,

das wäre prima. :-) Es gibt mittlerweile einen Hinweis eines englischen GAZ 66-Fahrers, dass diese Teile wohl öfter mal brechen.

Danke und Grüße!

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#4 von Lothar , 06.03.2017 08:07

Eine Ursache für solche Brüche könnte sein, daß das Lenkrad wohl gern als Haltegriff beim Ein- und Aussteigen benutzt wird.
Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.484
Registriert am: 08.10.2010


RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#5 von Rüdi , 07.03.2017 12:33

Hallo Marcus,

ich habe leider keine guten Nachrichten für dich: An meinen Ersatzteilen herrscht die gleiche Problematik, wenngleich noch nicht durchgebrochen, zumindest aber eingerissen. Damit kann ich dir also nicht helfen.
Die anderen Teile habe ich nicht ausgebuddelt aus dem Haufen im Regal. Da waren aus der Ferne schon die Risse zu sehen. Tut mir leid ...

nich mehr weit weg vom Bruch:

Würde mich dann also auch interessieren, ob du Ersatz beschaffen kannst, zumal ich auch das Lenkrad als Griff benutze beim reinklettern ins Fahrerhaus

Beste Grüße

Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.932
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#6 von marcus , 07.03.2017 13:04

Hallo,

auf jeden Fall ganz herzlichen Dank für versuchen und für die Info.

Das ist dann jetzt eine untersuchte Quote von 3 von 3 mit dem Befund.

Grüße

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#7 von Daark ( gelöscht ) , 07.03.2017 13:11

Zumindest die Schelle, wenn incht gar alle Teile, sollte man doch nachgießen können? Wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht täuscht, liegt der Wärmeausdehnungskoeffizient (nein, ich glaub das heißt anders. jedenfalls der Prozentsatz, den sich das Werkstück nach dem Guss zusammenzieht) von Gußeisen bei ca. 2% oder 3%? Sollte denke ich in der Toleranz machbar sein das Original (auch wenn gebrochen) als Modell zu nehmen.

Bzw. könnte ein geübter Gießer die Form evtl. sogar so anpassen, dass die betroffenen Stellen etwas stabiler sind.


Daark
zuletzt bearbeitet 07.03.2017 13:16 | Top

RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#8 von marcus , 07.03.2017 13:21

Hallo,

ich habe Kontakt aufgenommen mit jemandem, der derartige Teile 3D-scannt und im Druckverfahren nachfertig. Ich werde Bericht erstatten, sobald ich von dort ein Feedback habe. Eine Anfrage an einen Bekannten in Russland, der versuchen wird, das Teil an der Ladentheke zu bestellen, läuft auch noch.

Grüße

Marcus
P.S.: Link auf die dritte Referenz kommt noch.


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: Bruch in der Lenkungshalterung

#9 von marcus , 07.03.2017 15:18

Hallo,

das versprochene Bild zu einer weiteren GAZ 66-Lenkung findet sich hier:

https://www.russianmilitarytrucks.com/ph...0&t=7694#p71268

Auch dort ist wohl bereits vor geraumer Zeit die Aluminiumklemme durch ein Blech ersetzt worden, sehr ähnlich dem, das bei mir zusätzlich angebracht worden ist.

Grüße

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


   

GAZ66/ ZMZ 66
Unterwegs in Tajikistan

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz