Funkfreund R -1125F

#1 von Funkfreund R-1125F ( gelöscht ) , 25.10.2012 17:41

Hallo UAZ-Gemeinde,
wir sind aktive Amateurfunker. Besitzen selbstverständlich auch einen UAZ-469B Baujahr 1974 ausgerüstet mit fast komplettem Funkgerätesatz R-1125F. Natürlich gebrauchsfähig. Sind zu Militärtreffen und sonstigen Veranstaltungen mit unserem Russen unterwegs. Vielleicht schaffen wir es auch mal bis Ballenstedt. So das wars für heute. Weitere Bilder sind zu finden unter www.militaermuseum-anhalt.de
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


Funkfreund R-1125F

RE: Funkfreund R -1125F

#2 von Rüdi , 25.10.2012 18:49

Hallo Funk(er)freund(e),

herzlich Willkommen in der UAZ-IG. Sehr interessant, was ihr da macht. Wir würden uns freuen, wenn ihr euer vielsagendes Hobby und die dazugehörige Technik beim 5. Treffen in Ballerstedt vorführen würdet.

Falls nicht schon geschehen, schaut mal nach unserem Mitglied "Klopsi". Der hat eine R142 auf GAS66 und ist ganz wild drauf, die Technik (jaaa, auch das Auto) zu nutzen.

Beste Grüße

Rüdi


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.907
Registriert am: 07.10.2010


RE: Funkfreund R -1125F

#3 von Fischi ( gelöscht ) , 25.10.2012 22:17

Toll!
Da weiß ich ja jetzt jemanden, der mir meine 173er in meiner Karre wieder anschließt......


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Funkfreund R -1125F

#4 von flash gordon ( gelöscht ) , 26.10.2012 10:07

und was willst mit ner R173...es gibt keinen Bereich der legal zu nutzen wäre...oder besser auch wenn man die Legalität umgehen würde...hätte man schnell freunde die eien besuchen, da der Bereich sehr gut überwacht wird...

außer man baut sie um...ist aber sehr aufwendig...und habe ich bisher nur bei einem gesehen der das gemacht hat...und der hatte langeweile, weil er was an der bandscheibe hatte und sonst nix machen konnte...


gruß

flash gordon

RE: Funkfreund R -1125F

#5 von Fischi ( gelöscht ) , 26.10.2012 13:23

Ick will da garnichts mit machen, obwohl: wenn ich das Wort illegal schon lese, dann fällt mir schon was dazu ein...

Aber wenn ich den UAS wieder aufbaue, dann muß die 173 da wieder rein, und wenn sie da steht, muß sie auch brummen.


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Funkfreund R -1125F

#6 von flash gordon ( gelöscht ) , 29.10.2012 10:55

ich wollte ja nur darauf hinweisen das die R173 eigentlich noch nirgendwo in der NVA verbaut war...auch wenn es immer wieder einige behaupten...die Dinger waren alle samt noch in der Depotaufbereitung...so jedenfalls der zuständige SB im MfNV der bei mir um die Ecke wohnt und denn ich schon ewig kenne...naja und wenn es eh nicht original ist...dann doch eher den vorläufer die R123 und die darf zwar auch nicht legal betreiben......aber da gibst es wenigstens legale Bereiche wo es nicht auffällt, daß man sie an hat...alles weitere ist deine Fantasie...

flash gordon

RE: Funkfreund R -1125F

#7 von Fischi ( gelöscht ) , 29.10.2012 18:53

Also in meinem NVA UAS 452 T-2 war eine R 173 drin,hab ich selbst ausbauen müssen, und in den anderen T2 die ich gesehen habe auch. Kann dir gerne ein Bild schicken.
Und in den T 72 war das Ding doch auch drin.
Manchmal irren die Zeugen auch...


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Funkfreund R -1125F

#8 von Fischi ( gelöscht ) , 29.10.2012 19:01


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Funkfreund R -1125F

#9 von flash gordon ( gelöscht ) , 30.10.2012 09:28

naja bei dem Zeugen kann ich mir das nicht vorstellen...vorallendingen weil die Dokumente das Belegen...

also die 173 ist zusammen mit der 134 ab 1988 aus Ungarn in die NVA zugelaufen...sprich die Verträge waren nach RGW mit ML und Tesla...und es gab keine Ausrüstung aus der SU...und da die halt von ML kamen mußte eine Kleinigkeit angepasst werden...bei der 134 noch mehr (deswegen ist auch die 134 noch seltener, da die wohl komplett zurückgingen) naja und die 173 war dann erst fertig als schon die Wirren begannen...es kann sein das vereinzelt wohl schon welche rauskamen aus dem Depot...aber eher unwahrscheinlich, da die Ausbildungsunterlagen noch nicht fertig waren...

vllt prüfst du deine mal ob se aus der SU oder von ML kommt...seiht man am einfachsten am Begleitheft...oder Siegel...

flash gordon

RE: Funkfreund R -1125F

#10 von GAS66 , 30.10.2012 16:35

Es wäre auch mir neu das die Vermesserbusse die R-173 hatten.Laut meinen Unterlagen wurden sie
bis zum schluß mit der R-123 MT ausgerüstet.Die Polnischen varianten hatten die R-173 drauf.
Fischi ich sende dir mal ne PN.

 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010


RE: Funkfreund R -1125F

#11 von Fischi ( gelöscht ) , 30.10.2012 19:26

Jaaa, dann hab ich mir halt aus dem MDSG Depot Goldberg einen polnischen UAS geholt.
Was nicht sein darf, kann eben nicht sein...


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Funkfreund R -1125F

#12 von Fischi ( gelöscht ) , 01.11.2012 22:28

So, ich habe das Formular von meiner RUSSISCHEN R 173, habe die Tasche mit der Dokumentensammlung des T-2, in dem die 173 ausdrücklich schon im Inhaltsverzeichnis vermerkt ist, und habe NVA Übernahmestempel, und eine Gerätekarte der NVA für den ganzen Bus gefunden.Alles so, wie ich es aus dem nagelneuen Bus damals entnommen habe.

Da hat sich dann aber jemand viel Arbeit gemacht, um aus einem polnischen T-2 einen von der NVA zu machen....
Und das Anfang der 90er, wo aus Polen noch nichteinmal was ausgeführt wurde....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Funkfreund R -1125F

#13 von flash gordon ( gelöscht ) , 02.11.2012 08:58

interessanter Lieferweg...dann scheint das Gerät in Zusammenhang mit dem Gerätesatz gekommen zu sein...warum wäre interessant für den Sammler von Funktechnik...

da unterschiedliche Quellen belegen das die NVA von ML mit Funkgeräten beliefert werden sollte, wäre schon interessant gewesen warum man hier abgewichen hat...

vllt hat ja dein Gerätesatz noch eine Abweichung an anderer Stelle vo den allgemein verfügbaren...sozusagen "Spezial"-Messwagen...

flash gordon

RE: Funkfreund R -1125F

#14 von GAS66 , 02.11.2012 09:15

Naja Fischi so stimmt das auch nicht.Wir haben die ersten UAZ 1993 aus Polen geholt.Allerdings die
Vermesserbusse wurden erst später aus der Armee ausgelöst /freigegeben.

 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010


RE: Funkfreund R -1125F

#15 von GAS66 , 02.11.2012 10:06

Hir noch noch mal ein Bild von den ersten Polnischen Vermesserbusse die ich geholt habe.Und dann nochmal der rest aus NVA Bestand den keiner mehr haben wollte.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010


RE: Funkfreund R -1125F

#16 von uralaz , 04.11.2012 17:03

Bezüglich R-173 ist mir auch bekannt das diese bereits auf Gerätesätzen vorhanden war...

Und zwar auf Gerätesätzen die von der SU geliefert und 1:1 übernommen worden sind. Zum Beispiel beim Komplex "PASUV" waren auch schon die R-173 an Board...

Zusätzlich wurde aber die Umrüstung von schon im Truppendienst befindlichen Fahrzeugen und den Tausch der R-123 durch die R-173 bereits vorbereitet.

siehe auch hier - Einführung mit neuer Technik bereits ab 1987


Gruß Frank

 
uralaz
Beiträge: 1.022
Registriert am: 18.10.2010

zuletzt bearbeitet 04.11.2012 | Top

RE: Funkfreund R -1125F

#17 von Fischi ( gelöscht ) , 05.11.2012 00:38

Na sag ich doch..
Übrigens hab ich das EWZ Kästchen der R 173 auch noch gefunden.., auch aus der SU.


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

   

Mein Wolga im TV
Mein Hunter und andere in Königsberg!Video

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor