Mal sehen, was so kommt...!

#1 von martin_kfb , 16.07.2013 13:57

Hallo alle zusammen,

erst mal habe ich mich sehr gefreut, dass ich diese Seite fand und mit meiner "Macke" nicht allein bin. Kurz zu mir: Ich bin der Martin, ne.... (Ohne Rollgragenpullover , bin 41 Jahre alt und Ostautofan. Ich komme aus Berlin und habe dort Karosseriebauer in einer Trabantfachwerkstatt lernen dürfen. Hätte mir vor 25 Jahren einer erzählt, ich würde mal auf Ostautos abfahren, den hätte ich wohl gefragt, ob er noch ganz sauber ist.
In Berlin war ich bei einer Niedersächsischen Automarke tätig und bekam vor 10 Jahren einen 1990 Trabant Universal (2 Takt) angeboten, nahm ihn und machte wieder ein Original daraus. Später stellte sich heraus, es ist ein GENEX Rückläufer, der nicht mehr abgenommen wurde.
Dann änderte sich mein berufliches Leben. Nun bin ich die Woche über Trainer für Karosseriebau in Wolfsburg. Da wurde somit Hobby zum Beruf. Letztes Jahr organisierte ich mir einen Lada 2106, welcher jetzt als Oldtimer zugelassen ist und aussieht, wie aus dem Ei gepellt. Da entstand die Begeisterung für Russenautos.
Wer kennt den Spruch noch vollständig? "Hühte dich vor (?) Fraun und Autos, die die Russen baun!" Ich bin jedenfalls begeistert und habe viel Freude damit. In dem Zustand ist dieser 1600er Lada immer ein Hinkucker wo man auftaucht.
Nun kam ich auf die Schnappsidee, da ich zu frühern Zeit gern Abseits der Strasse unterwegs war, mir etwas Allradgetriebenes zu zulegen. Klar, es sollte wieder Russisch sein.
Mein erster Gedanke, war dann der Niva. Der gibt ja abseits der Strasse keine schlechte Figur ab und die Ersatzteilversorgung ist auch in Ordnung. Doch einen Niva, hat ja jeder.... So richtig was Besonderes ist das halt nicht. Es gibt einfach zu viele davon auf der Strasse.
So kam ich zwangsweise zum UAZ. Ich kannte das Auto noch aus Zeiten der GST und wusste was er im Gelände kann. Somit tingelte ich durch die lande und schaut mir den einen oder anderen UAZ an. Obwohl ich das Fahren noch mit Zwischengas und Zwischenkuppeln gelernt habe, empfandt ich das teilsynchronisierte Getriebe als echte Spassbremse und die Trommelbremse ohne Bremskraftverstärker eine bedeutende Herausforderung. Der UAZ 469 kam mir sehr martizialisch vor und grade Strassenfahrten sind gewöhnungsbedürftig. das hatte ic aus grauer Vorzeit, gar nicht mehr so in Erinnerung. Was war die Alternative? Es gelang mir einen der 50 UAZ Taigah Comfort Station zu finden, die 2006/2007 ihren Weg offiziell nach Deutschland fanden. Der ist dem aktuellen UAZ Hunter sehr ähnlich.
Den habe ich nun am Wochenenden von Bayern nach Berlin gehohlt (per Achse) und bin total begeisert von dem Auto. Obwohl es ein typisch russisches Auto ist und ein typischer UAZ, macht die Modifikationen sehr viel aus. Der 2,7 Liter grosse Benziner macht richtig Spass und hat richtig Dampf. Die Scheibenbremsen verzögern sehr ordentlich und die schraubengefederte Vorderachse macht nicht nur auf der Strasse eine gute Figur. Klar, eigentlich mag er die feste Strasse genau so wenig, wie sein älterer Bruder, Spass macht er jedoch ohne Ende.
Wir ihr seht, kann ich eine gewisse Begeisterung nicht ganz unerdrücken. Ich hoffe Euch, die Ihr den selben Schuss habt wie ich mal kenne zu lernen, mich mit Euch über die verschiedensten Themen austauschen zu können und von Eurer Erfahrung zu lernen. Gemeinsame Treffen und entsprechende Ausfahrten, würde ich gern mit Gleichgesinnten erleben.
Leider musste ich schon feststellen, alles was nicht UAZ 469 an meinem Auto ist, bekommt man in Deutschland nicht ganz leicht. Ich würde micht freuen, wenn mir in diesem interessanten Forum, da Hilfe zu teil wird oder mich Tipps von Euch erreichen.
So, dass war eine ganze Menge von mir. Wenn es Fragen oder Anregungen gibt, haltet damit nicht interm Berg. Viele Grüsse aus Berlin...

Euer Martin (martin_kfb = Martin Karosserie- und Fahrzeugbau)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
martin_kfb
Beiträge: 255
Registriert am: 08.07.2013


RE: Mal sehen, was so kommt...!

#2 von Rüdi , 16.07.2013 14:09

Tach Martin,

feine Vorstellung. Vielen Dank dafür und meinen Glückwunsch zum Taigah. Ich wünsche allzeit gute Fahrt und möglichst starke Nerven bei dem, was noch kommt, denn die Erfahrungen (wenngleich nicht viele) mit diesem speziellen Fahrzeugtyp (ich meine die ganzen modernen Elektronik-schicki-schnackis) lassen unschwer erahnen, dass irgendwie immer irgendwas ist. Ich persönlich habe keinerlei Berührungspunkte damit, weil ich an allen meinen russischen Motorwagen mit keinerlei Elektronik (bis auf Zündung und Blink-Warnblinkgeber) was zu tun habe.

In deinem Fall würde mich unter anderem interessieren, ob deine elektronische Motorsteuerung eine OBD-Buchse hat.

Lass uns dein Fahrzeug in der passenden Rubrik besprechen. Es ist schön und vor allem interessant, einen weiteren "modernen" UAZ- Motorwagen in den Reihen der UAZ-Interessengemeinschaft zu haben.

Alles Weitere also in den entsprechenden Rubriken.

Beste Grüße

Rüdi


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 16.07.2013 | Top

RE: Mal sehen, was so kommt...!

#3 von martin_kfb , 16.07.2013 15:49

Hallo Rüdi,

Vielen Dank für Dein "Willkommen".

Welche Rubrik passt denn dafür?

Viele Grüsse - Martin

 
martin_kfb
Beiträge: 255
Registriert am: 08.07.2013


RE: Mal sehen, was so kommt...!

#4 von Pjoter , 16.07.2013 16:14

Moin Martin,
das ist jam mal eine korrekte Vorstellung.

Keine Sorge du bist mit deiner "Macke" nicht allein und hier, vermutlich, sehr gut aufgehoben.

Schau dich in ruhe um, du wirst schon die passende Rubrik für jedes Problem finden (falls du denn eines hast).

Die meisten hier haben UAZé älterer Baujahre, aber wir sind für alles offen, denn wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
In diesem Sinne, viel Spass hier im Forum.

Stell mal noch ein paar mehr Bilder von deinem UAS ein, sieht interessant aus.

Gruß Peter


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: Mal sehen, was so kommt...!

#5 von UBC , 16.07.2013 19:14

Also ich nenn es nicht "Macke" sondern

"liebenswerte Besonderheit"

 
UBC
Unterstützer
Beiträge: 813
Registriert am: 08.10.2010


RE: Mal sehen, was so kommt...!

#6 von uralaz , 16.07.2013 20:58

Hallo und Wilkommen hier im Forum...

ich hätte zum Taigah gleich mal paar Fragen - bei dir ist der ZMZ4021 motor verbaut - richtig?

Das schaltgetriebe hat wie viele Gänge und ist ein Original-UAZ-Getriebe?

Hat der Motor ein elektronisches Steuergerät oder kommt das Fahrzeug ohne Bordcomputer aus?


Gruß Frank

 
uralaz
Beiträge: 1.022
Registriert am: 18.10.2010


RE: Mal sehen, was so kommt...!

#7 von martin_kfb , 16.07.2013 21:24

Hallo Frank,

es ist ein ZMZ Motor verbaut. Der hat 2690 ccm und leistet 94 KW bei 4400 U/Min. Ob es ein 40021, weiss ich nicht. Das Schaltgetriebe ist vollsynchronisiert, hat 5 Gänge und ist ein Dymos Getriebe, wie es wohl auch im Toyota verbaut ist. Das Verteilergetriebe ist wieder UAZ 469, mit den entsprechenden Geräuschen bei untertourigem fahren....
Der UAZ Taigah ist ein OBD Fahrzeug und kommt somit nicht ohne Motorsteuergerät aus. Das Steuergerät, befindet sich rechts im Fussraum über den Hauptschalter. Der UAZ hat einen geregelten Kat und erfüllt EURO 4. Als OBD Fahrzeug besitzt er den entsprechenden Diagnosestecker links unter der Schalttafel, Motorchecklampe und Fehlerspeicher.

Noch einen schönen Abend - Gruss Martin

 
martin_kfb
Beiträge: 255
Registriert am: 08.07.2013


RE: Mal sehen, was so kommt...!

#8 von Rüdi , 16.07.2013 21:39

Hallo Martin,

die richtige Rubrik zu finden, ist so schwer nicht. Eigens für unentschlossene gibt es eine Rubrik mit der Überschrift "Temporär... für alles, was nirgendwo sonst passt".

Danke für die Infos.

Ich schließe diesen Faden. Der Ordnung halber.

Beste Grüße

Rüdi


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010


   

Gruß aus dem Raum Beelitz
Ich bin sowas von neu hier !

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor