noch ein Neuzugang

#1 von Jörg , 14.03.2015 15:50

Servus zusammen,
Ich habe euer Forum seit ca. 2 Monaten zum ersten Mal gesehen...und das auch nur weil ich mich entschlossen habe mir auch so ein "Gerät" 469 er zuzulegen...Der Grund dafür, einfach ein Fahrzeug haben was nicht mit übermäßig viel Elektronik den Fahrspaß bremst und extrem viel Plastik was bei etwas groberem Umgang gleich bricht zu haben... Es ist jetzt ca. 25 Jahre her das ich so ein Gefährt bei der NVA gefahren habe. Und damals hatte ich keinerlei Probleme mit dem Fahrzeug, nie liegengeblieben und wenn wir im Gelände waren hat es normalerweise kein halten gegeben. Und die Reinigung ist denkbar einfach gewesen...Einmal waren wir auf dem Übungsplatz im Brandenburgischen Sandgebiet...extrem staubig...was macht man dann zum reinigen, nichts einfacher als das, die Waschplätze in der Kaserne waren alle belegt aber ein Hydrant war noch frei. Also hingefahren
C-Schlauch raus alle Türen und Heckklappe auf und einfach mit dem Schlauch rein gehalten 10 Minuten später war der ganze Sand raus.

Seit gestern ist es jetzt soweit...ich bin Besitzer eines 315136 Erstzulassung 1990...
Laut Vorbesitzer ist er immer super gelaufen Tüv diese Woche erst neu gemacht! und übermütig wie ich war dachte ich mir, na dann lädst Du das Ding nicht auf den Hänger sondern fährst auf der Achse heim...ca. 180 Kilometer. Die ersten 40 Kilometer waren auch Problemlos außer das der linke Blinker und Rück und Bremslicht nur gelegentlich gehen bzw abwechselnd. je nachdem ob des Bremslicht mit leuchtet...beim Bremsen hört der Blinker auf und wenn das licht an ist und links geblinkt werden muss blinkt das Rücklicht und nicht der Blinker...das nen ich mal einen freundlichen TÜV Prüfer. Ich denke das ich das Elektrik Problem in den Griff bekomme. Wir ein Massefehler sein oder was meint ihr?

Was mir mehr Kopfzerbrechen macht ist: das er nach ca. 40 Kilometer Strecke den Berg hoch fast stehengeblieben ist, und später auch einfach während der Fahrt immer langsamer wurde und der Motor ausgegangen ist. Er ist dann zwar immer wieder angesprungen aber nach 500 Meter das gleich Spiel wieder. Im Stand läuft er wie ein Bienchen...aber so bald er was leisten muss ruckelt er und geht dann aus. Ich denke oder Hoffe das es nur ein Vergaser Problem ist... Ich hab mal geschaut auf dem Vergaser steht K131 ...kann mir hier jemand weiterhelfen oder ein paar gute Ratschläge geben...

Danke und viel Freude mit euren Spassmobilen.

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: noch ein Neuzugang

#2 von Fischi ( gelöscht ) , 14.03.2015 16:27

Moin !
Willkommen an Bord..

Bei dem "schadensbild" gehe ich mal von verstopften Benzinfiltern aus, vermutlich der Absetzfilter am Rahmen unten. Sieht aus wie ne runde Blechdose, der ist gerne mal voll, und damit zu. Mußt mal die Suche bemühen, das Thema hatten wir schon hundert mal.....
Gruß..


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: noch ein Neuzugang

#3 von alektor , 14.03.2015 16:44

Moin
Könnte auch Schwimmerstand und/oder Nebenluft am Benzinsystem sein
Nebenluftgernezieher sind
der Dreiwegehahn,
Gummidichtung Feinfilter zwischen pumpe und Vergaser
gerne wird auch der Saugrohrfilter im Tank vergessen zu reinigen

Ich kann nur raten alle Gummiteile im Benzinsystem gegen Neuteile aus NBR/CR oder Viton zu ersetzen da die Alkoholbeimischung im Tankstellenbenzin alles Kaputt macht. Dichtungen und Membranen aus den genanten Materialien bekommt mann bei GAZ 69 Michael Guhl in Ahlbeck zu Top Preisen

 
alektor
Beiträge: 143
Registriert am: 20.02.2015


RE: noch ein Neuzugang

#4 von Jörg , 15.03.2015 17:29

Danke erst mal für die schnellen Antworten,
Ich habe mich heute Nachmittag mal über den Benzin-filter gemacht...ist erst mal einfacher als nach Nebenluft zu suchen. Und was soll ich sagen, so wie der ausschaut ist er noch nie sauber gemacht worden.(siehe Bilder) so viel dreck kann nicht gut sein.
Testen konnte ich es leider noch nicht, da beim auseinanderschrauben die Dichtung logischerweise kaputt gegangen ist ( war extrem festgeklebt)
Bin echt neugierig ob das der ausschlaggebende Punkt für mein Problem war... ihr werdet es erfahren.Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Schöne Grüße aus der Oberpfalz

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: noch ein Neuzugang

#5 von Muck , 15.03.2015 18:01

Wow bei so viel Dreck würd ich generell alles an dem Kraftstoffsystem überarbeiten, angefangen vom Tank bis Vergaser, sonst wirst du da immer wieder Dreck drin haben.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: noch ein Neuzugang

#6 von Pjoter , 15.03.2015 18:04

Hallo und Willkommen auch von mir.

Der Filter sieht ja heftig aus, ein Wunder das du überhaupt so weit gekommen bist.

Na dann noch viel Spaß,

Gruß Peter

P.S. Um die volle "Hilfskapazität" auszuschöpfen, ist es besser deine Fragen (da werden sicher noch ein paar kommen) in der passenden Rubrik zu stellen.
Denn Alle lesen nicht alles.


UAZ Fahrer sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: noch ein Neuzugang

#7 von Uazdoktor , 15.03.2015 19:12

Hallo der Filter wurde wohl nie gereinigt ich würde auch alles reinigen vom Tankdeckel bis vor zum Vergaser . der Vorbesitzer ist wohl nur gefahren oder hoffentlich ist der Rest besser gepflegt . Sorry aber so was habe ic noch nie gesehen . Viel Spass mit deinem neuen Hobby (Zeitvertreib)

Uazdoktor  
Uazdoktor
Beiträge: 221
Registriert am: 28.02.2011


RE: noch ein Neuzugang

#8 von Jörg , 15.03.2015 19:24

Hallo nochmal,

Ja so wie der Filter ausschaut könnte man meinen das der Vorbesitzer nur gefahren ist...aber laut seiner Aussage sind alle Öle gewechselt worden und das Motoröl schaut wirklich gut aus...
Was sagt ihr wenn ich euch jetzt sage das der Vorbesitzer sogar ein Werkstattbesitzer ist. Er den Wagen aber als Privateigentum verkauft hat und nicht als Händler...
Das Blechkleid ist aber in gutem Zustand Hohlraumkonservierung /Unterbodenschutz und nur im Sommer gefahren...

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: noch ein Neuzugang

#9 von Uasowod469 , 15.03.2015 19:27

Hi dan bist du der neue Volkspolizist.

 
Uasowod469
Beiträge: 131
Registriert am: 27.06.2013


RE: noch ein Neuzugang

#10 von Jörg , 15.03.2015 19:32

nein der Volkspolizist bin ich nicht obwohl der auch Interessant gewesen wäre...

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: noch ein Neuzugang

#11 von Holle MV , 17.03.2015 11:48

Ups, ich glaub, ich hab da auch Jahrelang was vergessen.
Bin dann mal Fix in die Garage.
Tschüß und Gruss Holle


Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Attentat, kommt Stacheldraht. Oder war das andersrum?

 
Holle MV
Unterstützer
Beiträge: 306
Registriert am: 23.12.2012


   

Neuer Tiroler
Grüße aus Schwerin

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor