Die Eisenschweine

#1 von Uasowod469 , 20.11.2016 18:42

https://youtu.be/94Q-zJ9GQC8
Wer kennt die Jungs.

 
Uasowod469
Beiträge: 131
Registriert am: 27.06.2013


RE: Die Eisenschweine

#2 von DJHomer , 20.11.2016 18:50

auf das Video bin ich vor ein paar Tagen auch gestoßen
aber kennen tu ich die nicht

 
DJHomer
Unterstützer
Beiträge: 288
Registriert am: 06.09.2015


RE: Die Eisenschweine

#3 von Florian , 20.11.2016 20:49

Nabend.
Soweit ich weiß ist das ein Wegenstedter Club. 50km von mir weg...
Aus dem Land der Frühaufsteher!
Bild entfernt (keine Rechte)


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 406
Registriert am: 25.05.2015


RE: Die Eisenschweine

#4 von uaz - Lehrling , 21.11.2016 07:52

Hallo,
ich glaube über diese Typen haben wir hier schon einmal diskutiert. Meine Meinung dazu....Ohne Worte
Kein Wunder das die Teile rahr und selten werden wenn die alles zerhaken im Gelände aber es kann ja jeder machen was er will mit seinen Uaz.

Gruß Jan


" Meiner ölt nicht, er markiert nur! "

http://www.youtube.com/watch?v=qVsRSjmaknU

 
uaz - Lehrling
Beiträge: 307
Registriert am: 18.07.2011


RE: Die Eisenschweine

#5 von Axel61 , 21.11.2016 11:34

Hallo Jan,

Ja, die hatten wir hier schon mal.
Meine Meinung dazu steht schon hier:
Dazu stehe ich heute noch.


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.673
Registriert am: 22.12.2010


RE: Die Eisenschweine

#6 von Daark ( gelöscht ) , 21.11.2016 11:58

Ja, ich glaub zu den Herren ist nichts weiter zu sagen, als das was schon im oben verlinkten Thread steht.

Daark

RE: Die Eisenschweine

#7 von Florian , 21.11.2016 21:34

Schließe mich Jan an


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 406
Registriert am: 25.05.2015


RE: Die Eisenschweine

#8 von Uasowod469 , 22.11.2016 09:02

Bild entfernt (keine Rechte)
Mai Fürstenau. War ein versehen. Motor hat Sand Wasser geschlugt ca 200 gr Sand in der ölwanne. Außer der nockenwelle ist alles neu reingekommen jetzt läuft er wie ein einspritzer und hat einen schnorchel.


 
Uasowod469
Beiträge: 131
Registriert am: 27.06.2013

zuletzt bearbeitet 22.11.2016 | Top

RE: Die Eisenschweine

#9 von Holle MV , 22.11.2016 11:35

Moin,
das kann schon mal passieren. Schnorchel habe mittlerweile auch, aber so tiefes Wasser wird er nie sehen.
Außerdem ist ja vorher der Zündverteiler unter Wasser.
Mir gefällt am besten die Stelle, wo sie den Überrollbügel einbauen. Man kann den ganzen Dreck natürlich da drunter lassen.


„Wenn die Welt untergeht, so ziehe ich nach Mecklenburg, denn dort geschieht alles 50 Jahre später."
Otto von Bismarck

 
Holle MV
Unterstützer
Beiträge: 307
Registriert am: 23.12.2012


RE: Die Eisenschweine

#10 von russ.Snaiper , 23.11.2016 20:49

Der Nane passt doch , wie die Faust aufs Auge ! Bei denen gehts nicht um Erhalt der der Technik , sondern nur ums Zerschroten . Warum nehmen die nicht Ami Autos , würde dann schneller gehen .


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 560
Registriert am: 25.12.2011


RE: Die Eisenschweine

#11 von wolfgang ( gelöscht ) , 25.11.2016 11:32

@Russ .Snaiper: Weill die Ami Autos besser halten !

wolfgang

RE: Die Eisenschweine

#12 von Axel61 , 26.11.2016 08:07

Hallo Wolfgang,

Kann ich so nicht bestätigen.

Auf einer kleinen Truck-Trial Veranstaltung hatten wir mal einen Jeep Wrangler dabei.
Fettes Teil mit dicken Reifen V-8 Benziner und Automatik.

An einer etwas steileren Steigung -die sich UAZ und GAZ allerdings auch nicht locker aus dem Ärmel geschüttelt haben- ist der Wrangler kläglich gescheitert.
Halb hoch und der Motor war aus. Der Vergaser ist wohl so komisch konstruiert, das kein Benzin mehr an den Düsen war...
Unten und waagerecht sprang er sofort wieder an.
Viele Versuche und Tricks haben nichts gebracht. Der Berg war das erste Hindernis auf der Strecke, also Null Punkte...


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.673
Registriert am: 22.12.2010


   

Festgefahren
UAZ 469 entdeckt in der KFT 06/1972

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz