Festgefahren

#1 von Gunnar ( gelöscht ) , 10.12.2016 12:47

Ich wollte mich mal wieder melden. Nachdem ich nun schon einige Monate mit meinem UAZ unterwegs bin, neue Offroadreifen drauf habe, nun einige kurze Video-Sequenzen aus dem russischen Landleben.
Mitte November ist leider unsere Ökofarm bis auf die Fundamente abgebrannt. Es war ein technischer Defekt, aber das große Problem war, dass die Feuerwehr nicht durchkam.
Auch unsere Fahrzeuge (2 Buchanka) sind steckengeblieben. Der Versuch, mit meinem UAZ den einen Buchanka zu befreien, mussten wir dann abbrechen, weil der UAZ selber sich eingegraben hatte. Mit 1,30m großen Wagenhebern (die Einzigen, die im Schlamm helfen) haben wir versucht den Wagen aus dem Schlamm zu bekommen. Hat auch nicht geklappt, aber eine Planierraupe hat dann geholfen.
Also, in Zukunft immer nur mit Vollgas durch den Schlamm. Aber jetzt ist der Boden gut gefroren, sodass wir gut durchkommen.
Hier nun die Video-Sequenzen http://raduga.farm/2016/11/18/18-11-2016/


Russische Offroadweisheit Nr. 1: Je höher die Geländegängigkeit, desto weiter muss man laufen, um einen Traktor zu holen.

Gunnar

RE: Festgefahren

#2 von noli_me_tangere , 10.12.2016 15:57

Das tut mir leid mit eurer Farm. Wart ihr versichert?


Palak Paneer ist russengrün!

 
noli_me_tangere
Unterstützer
Beiträge: 293
Registriert am: 18.11.2012


RE: Festgefahren

#3 von Gunnar ( gelöscht ) , 10.12.2016 16:05

In Russland? Ne, wir hätten zwar versichern können, aber dann hätten wir mit viel Mühe vielleicht ein paar hundertausend Rubel bekommen. Inventar sowieso nicht.
Nein, wir müssen sehen, alles aus Eigenmitteln wieder aufzubauen. Aber, wie die Russen so sind, wenn einen eine Katastrophe getroffen hat, sofort kommen viele helfenden Hände und packen mit an.
Ansonsten sammeln wir im Moment Spenden, weil es ja mit der www.raduga-stiftung.com zusammenhängt.


Russische Offroadweisheit Nr. 1: Je höher die Geländegängigkeit, desto weiter muss man laufen, um einen Traktor zu holen.

Gunnar

   

Sibirien, wo die Kälte geboren wird
Die Eisenschweine

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor