Moin aus dem Norden!

#1 von Genosse_Mauser , 09.01.2018 22:22

Ahoi!

Ich bin kein UAZ-Fahrer... noch nicht :D Ich bin Bootsbauer aus Schleswig-Holstein und meine Schraubererfahrung beschränkt sich dementsprechend auf ältere Bootsmotoren und meinen 27 Jahre alten 945er Volvo so wie meine 38 Jährige Simson Schwalbe (Kr51/1). Und mit meinen 25 Jahren sind auch diese Erfahrungen noch eher dürftig.

Da ich meine halbe Kindheit in einem Hanomag Henschel F35 mit Qek im Gepäck verbacht habe und aus einer Schrauber, Bastler, Alte-Autos Familie komme, liebe ich alte Autos und insbesondere Kleinbusse.

Jahre lang streife ich durch die Anzeigen und Foren auf der Suche nach interessanten Fahrzeugen. Und nun geht mir der UAZ 452 nicht mehr aus dem Kopf! Auf den ersten Blick irgendwie verliebt :D

Das sowjetische Design finde ich in technischer und optischer Hinsicht einfach großartig.

Jetzt möchte ich tiefer eintauchen und mich auch mit den Tücken vertraut machen. Dieses Vorgehen hat mich vom T3 geheilt, ist aufgrund meiner sehr beschränkten Finanzen aber nötig ("Bootsbauer sind Künstler, keine Handwerker. Darum geben sie sich auch mit einer Gage zufrieden." ). Ein paar Schrauberassistenzen bei Freunden, Mitgliedschaften in Schrauberforen und ein Jahr später war ich von VW geheilt. So nett der Wagen auch aussieht und sich fährt. Generell von deutschen Autos... viel zu verkopft...

Da doch lieber UAZ! Aber wie steht's mit Sicherheit? Ersatzteillage? Reparaturfreundlichkeit? Steuern und Behörden? So viele Fragen die ich mir hier hoffentlich Stück für Stück beantworten werde.


Also da bin ich und will so viel aufsaugen wie nur möglich! Und ich hoffe am Ende geht dieses Gefühl nicht verloren, das ich habe wenn ich an die Kiste denke...

 
Genosse_Mauser
Beiträge: 20
Registriert am: 08.01.2018


RE: Moin aus dem Norden!

#2 von Russkiy , 10.01.2018 07:18

Herzlich willkommen! Deine Fragen werden hier in aller breite und tiefe in diversen Rubriken beantwortet. Bist Du schon mal mit einem 452'er gefahren / mitgefahren? Das alleine würde schon viel klären . Viel Spaß hier! Tom


Es ist niemals zu spät und selten zu früh!

 
Russkiy
Unterstützer
Beiträge: 116
Registriert am: 16.11.2015


RE: Moin aus dem Norden!

#3 von Rüdi , 10.01.2018 07:39

Moin Moin aus Hammbuuurch,

bin nur der Arbeit wegen hier, also keine Sorge, geboren und aufgewachsen bin ich in Südmecklenburg an der Grenze zum Zonenrandgebiet Lüchow/Dannenberg ... aber das nur mal so nebenbei.

Herzlich willkommen im Kreise der UAZ-Enthusiasten. Hier hast du die umfassendsten Möglichkeiten, dich über deine UAZ-Bus-Schwärmerei hinaus theoretisch "vollzusaugen". Die Kaufberatung hast du sicher schon ganz allein gefunden. Was nützt jedoch alle Theorie und Schwärmerei, wenn es um die praktischen Erfahrungen geht? Du solltest dich mal in so einen Autowagen reinsetzen und vielleicht sogar selbst fahren. ERST DANN ist es entweder komplett um dich geschehen ODER du fragst dich ernüchtert: DAFÜR soll ich noch Geld ausgeben?

Mein UAZ-Bus steht in Perleberg/Brandenburg und wenn er dir am nächsten steht, dann schau doch mal rein auf eine Probefahrt. Allerdings nur am Wochenende, weil ich der Arbeit wegen die Woche über nicht da bin ...

Beste Grüße und viel Spaß im Forum

Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.917
Registriert am: 07.10.2010


RE: Moin aus dem Norden!

#4 von Genosse_Mauser , 10.01.2018 18:44

Ja meine Kindheit habe ich auch in Mecklenburg verbracht (Nord-West). Sobald ich an die Pedalen ankam saß ich auf auf nem alten Famulus und später nem Eicher Panther. Fehlende Servo ist mir also nicht unbekannt. Und Lärm kenne ich ausm Harburger vom Hanomag Diesel der auch zwischen den Sitzen mit abnehmbarer Abdeckung lag. Ich mag es den Motor hören zu können.

Brandenburg ist grad zu weit weg für mich. Musste mir ein Getriebe für meinen Elch holen.... Aber das Angebot allein finde ich schon super! Vielen dank :) Vielleicht finde ich mal einen in der Nähe. Und ja, die Kaufberatung ist unglaublich gut! Bei den "Alten Schweden" gibt's so eine nicht. Die haben zu viel Angst sich die Blöße zu geben. Da sind zu viele Macker.

Mal nebenbei: Wie spricht man es eigentlich aus? In russischen Youtubevideos sprechen sie es "uas" wie ein Wort aus, nicht "u-a-zett/jett" wie eine Abkürzung.


 
Genosse_Mauser
Beiträge: 20
Registriert am: 08.01.2018

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 | Top

RE: Moin aus dem Norden!

#5 von Rüdi , 11.01.2018 07:51

Wenn du der russischen Sprache mächtig bist, dann solltest du es UAS aussprechen, denn so tun es die einheimischen. Für den angelsächsischen und nicht kyrillischen, also europäischen Sprachgebrauch haben die einheimischen jedoch höchstselbst die Übersetzung UAZ gewählt. So steht es jedenfalls auf dem Firmenschild am Hauptportal des Werkes in Uljanowsk. Nun denn, du kannst dir was aussuchen

Nächstes Jahr ist es dann schon 10 Jahre her, das wir dort waren ... Kinder, wie die Zeit vergeht


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.917
Registriert am: 07.10.2010


RE: Moin aus dem Norden!

#6 von Wolgakurier , 11.01.2018 08:16

Moin, Lasse. Mein 452er steht in Schwerin, wenn du mal ne kurze Probefahrt machen willst....
Gruß Norbert


"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen."
Albert Schweitzer

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012


RE: Moin aus dem Norden!

#7 von Genosse_Mauser , 11.01.2018 22:59

Ihr seid super! Wenn mein Elch seine Aufmerksamkeit bekommen hat, melde ich mich!

 
Genosse_Mauser
Beiträge: 20
Registriert am: 08.01.2018


   

Grüße aus Tirol
hello from Dublin

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz