Ich bin der Neue aus Potsdam

#1 von soldier_mp69 ( gelöscht ) , 11.07.2011 22:12

Ein fröhliches Hallo in die Runde,

ich hieße Tobias und zähle seit zwei Wochen einen UAZ zu meinem Oldtimerfuhrpark. Neben Kübel und B1000 sollte nun ein Russe her. Nach diversen Wracks in angeblichen "Top-Zustand" ist mir dann ein 88er UAZ 315136 über den Weg gelaufen.
Bin bis jetzt zufrieden, außer dass er mir auf dem Weg nach Pütnitz zum Treffen aufgrund eines geplatzten Ölschlauchs fast abgebrannt ist. Die Wertarbeit aus Neuruppin (22 Jahre alt) wußte dies aber zu verhindern. So fristet er jetzt sein Dasein und hat bis jetzt nur eine Elektronische Zündung und überhaupt erstmal einThermostat bekommen.

Viele Grüße

Tobias

soldier_mp69

RE: Ich bin der Neue aus Potsdam

#2 von Rüdi , 11.07.2011 22:28

Hallo Tobias,

Na gut, dass der alte Feuerlöscher das Schlimmste verhindern konnte!!!

Na denn: Willkommen in unserer kleinen aber sehr feinen Interessengemeinschaft.

Beste Grüße

Rüdi


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.573
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 11.07.2011 | Top

RE: Ich bin der Neue aus Potsdam

#3 von Sverch , 13.07.2011 15:47

UAZ gebrannt-is ja allehand.Trotzdem viel Spaß damit.Was uns nicht umbringt macht uns härter.UAZ Fahrer kommen immer in den Himmel schließlich haben sie die Hölle auf Erden schon hinter sich.
Also viel Spaß und Kopf hoch wenn der Hals auch dreckig ist.
Gruß Sven


Hast Du Hammer hast Du Draht kannst Du fahrn bis Leningrad.

 
Sverch
Unterstützer
Beiträge: 650
Registriert am: 13.10.2010


RE: Ich bin der Neue aus Potsdam

#4 von Pjoter , 14.07.2011 08:28

Hallo Tobias,
nie den Mut verlieren, "mach es fertig, bevor es dich fertig macht" (Zitat Rüdi)
Noch zum Trost: Mein Bus ist Baujahr 72, nach ein wenig Zuwendung (neue Schläuche, neues Steuerrad, Zündkerzen, Dichtungen, elektronische Zündung und Benzin Beypass)) bin ich jetzt schon über 2000km Pannenfrei unterwegs.
Ok, mann sollte doch etwas öfter alle Schrauben kontrollieren, damit man keine wichtigen Teile verliert, aber insgesamt ist der Bus absolut Alltagstauglich.
Also in diesem Sinne, Kopf hoch und Hals waschen.

Gruß Peter

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.862
Registriert am: 12.01.2011


RE: Ich bin der Neue aus Potsdam

#5 von soldier_mp69 ( gelöscht ) , 14.07.2011 10:53

Mittlerweile habe ich das Öl gewechselt und bekomm diese blöde Schraube nicht dicht. Ne Kupferscheibe ist drunter und es sah auch erst gut aus. Aber nach zwei Tagen kommt das Öl doch wieder raus. An der Schraube ist eine Nut zum Schraubenkopf hin. Kann man dort vielleicht eine Gummidichtung als zusätzliche Ölbremse einbauen?

Mein UAZ wurde am Anfang nicht richtig warm. Da habe ich ein neues Themostat besorgt und wollte dieses verbauen. Beim Abnehmen des Deckels gabe es zwei Überraschungen. 1. Es ist kein Thermostat vorhanden. 2. Das gekaufte paßt nicht.
Nach 2 Tagen rätseln stellte ich dann fest, dass wohl doch noch ein halbes Thermostat verbaut ist. Man hat einfach die Wachspatrone und den Steg mit dem Meißel entfernt und das Gehäuse stehen lassen. Nachdem ich die Reste dann rausgefräst hatte, passte auch das Thermostat. Jetzt geht er aber immer noch nicht auf 80 Grad.
Wenn ich mit einem externen Themometer das Kühlwasser messe, dann komme ich auf 65 Grad (bei 25 °C Außentemperatur). Das zeigt auch die Anzeige im Armaturenbrett an.
Der Kühlerschlauch oben ist heiß, der untere gut handwarm. Die Wasserpumpe erzeugt drehzahlabhängig eine gut sichtbare Wasserströmung im Kühler.
Der UAZ soll doch mindestens 80 Grad bringen.

Ich bin bald am Verzweifeln.

Gruß

Tobias

soldier_mp69

RE: Ich bin der Neue aus Potsdam

#6 von Sverch , 14.07.2011 11:12

Schau mal ins Technikarchiv da ist die Thermostatgeschichte ausführlich behandelt.(Suchfunktion nutzen)Ölwanne hat nur die Kupferscheibe.Tip wenn Du die alte Motorgehäuseentlüftung hast (Rohr nach unten)sammelt sich das mitentlüftete Öl prinzipiell an der Ölwanne und tritt als Tropfen an der Ölablaßschraube auf.Ist zumindest bei mir so.Kuck mal ob in Fahrtrichtung vor der Ölablßschraube ein Ölfilm ist.
Gruß Sven


Hast Du Hammer hast Du Draht kannst Du fahrn bis Leningrad.

 
Sverch
Unterstützer
Beiträge: 650
Registriert am: 13.10.2010


RE: Ich bin der Neue aus Potsdam

#7 von Rüdi , 14.07.2011 11:21

Hallo Tobias,

ALLE WEITEREN Fragen klären wir im Technikbereich. Ich werde in der richtigen Rubrik einen "Faden" für dich aufmachen und deinen letzten Beitrag dorthin transferieren.

Klick hier für direkte Weiterleitung zum neuen Thema im Technikbereich

Zum Verzweifeln besteht noch lange kein Grund !!!

Beste Grüße

Rüdi


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.573
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 14.07.2011 | Top

   

Hamburger Jung
Neu hier.......

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor