Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#1 von Pinzlinger , 17.12.2013 18:07

Hallo Forum,

ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin interessiert einen UAZ 452 anzuschaffen. Ist ja ein echtes Kultmobil. Deshalb schmökere ich schon seit einiger Zeit im Forum um Informationen zu sammeln.

Ich selbst bin Fahrzeugtechniker vom Beruf und restauriere/repariere alte NFZ als Hobby schon seit fast 20 Jahren. Also so schnell bringt mich nichts in Verlegenheit.

Mein erstes eigenes Auto war ein Puch Haflinger Jg. 1967 , es folgten darauf weitere Haflinger , und gezwungenermassen nach dem Studium auch Pinzgauer. Jetzt habe ich auch noch einen grossen(Saurer 5DM und Saurer M4).

Sodele, seit einiger Zeit gefällt mir immerwieder dieser alte UAZ-452, ein Auto mehr würde bei meiner Sammlung ja nicht gross ins Gewicht fallen (oder viell dafür einen Pinzi abbauen?). Ich hab mit dem Typ Auto weder Erfahrung aber ich hab schon viel erlebt. Also traue ich mir das mal grundsätzlich zu ;)

Was ich suchen würde ist einer der hinten auch Sitze In Fahrtrichtung hat, das wäre praktisch. Längsbänke habe ich am Pinzgauer genügend. Ich habe schon einiges gesehen , aber dazu eigentlich noch kaum was. Auch die verschiedenen Varianten sind mir nicht so bekannt.

Wegen Zulassung in der CH denke ich dass das noch eine Knacknuss werden kann. Ich denke er sollte vor dem 01.01.1976 sein, damit ich hier keine Abgas- und Geräuschgutachten brauche. Oder gibt es die schon?

Jetzt: wo findet man ein gut erhaltenens Stück? Habe Zeit zu warten. Mit armymortar stehe ich in verbindung, scheinen nett zu sein dort. (ich hab im Forum schon viel gegensätzliches gehört). Natürlich will ich auch andere Quellen anzapfen, bin für Tipps dankbar. Als Gegenleistung kann ich eventuell mit meinem Wissen auch sonst wo weiterhelfen...

ich will mir keine Rostleiche zulegen, Karosseriearbeiten sind nicht meine Stärke. Mechanische Revisionen sind aber kein Thema. Auch Eine Motorrevision ist kein Problem mal nebenbei.... Schweissen kann ich gut solange die Bleche dick genug sind.....(>3mm)

Nadann, auf eine schöne gemainsame Zeit, danke schon im Voraus für dieses hilfreiche Forum und das grosszügige Informationenangebot.

Grüsse

Stefan


 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#2 von knudsen , 17.12.2013 18:17

Hallo und ein herzliches Willkommen im Forum, Stefan!

Ja, der 452er ist wirklich ein tolles Fahrzeug! Ich habe aus meinem ein Wohnmobil gebaut. Es macht riesig Spaß, damit durch die Gegend zu gondeln

Schau dir mal den Bus hier an, der könnte eventuell was für dich sein: KLICK!
Dieser hat ganz offensichtlich bereits eine hydraulische Kupplung. Und damit ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er auch die in der Schweiz erforderliche 2-Kreis-Bremse hat!

Du hast übrigens einen Eidgenossen hier im Forum, der vor nicht all zu langer Zeit einen Bus in der Schweiz zugelassen hat: KLICK!
Vielleicht hilft dir dieser Bericht, dass zumindest ein Teil deiner Fragen beantwortet wird. Und über die PN-Funktion im Forum kannst du den stolzen Busbesitzer ja mal kontaktieren. Dazu einfach auf den Namen "maniok" in dem Faden klicken und dann "PN: private Nachricht senden". Denn es wird dir wohl niemand bezüglich einer Zulassung in der Schweiz besser weiter helfen können.

Viele Grüße, Andreas

PS: Eine schöne Fahrzeugsammlung hast du da! Stell doch mal Bilder ein


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#3 von Pinzlinger , 17.12.2013 21:02

Hallo,

danke für die links. Der dargestellte Bus scheint sehr schön zu sein, das wäre das Richtige. Nur die Sitzbänke in Fahrtrichtung, da müsste man noch was machen. Gab es sowas original? Man muessste was aehnliches finden; oder ich baue Busssitze mit Gurten ein, auch kein Problem....

muss dann mal abklaeren mit Zulassung und so.. ist ja Jahrgang 1981...ich schreibe mal den UAZ-Schweiz Importeur an....

Schoene Gruesse

Stefan

P.S. meine Sammlung; einen Teil kann man hier sehen:
http://www.autobild.de/artikel/saurer-m4-test-1183684.html

und der Dicke: (der wird zum Camper mutieren un der naechsten Zeit, hat ordentlich Dampf die Maschine)
http://www.youtube.com/watch?v=bGfZHnJIk30


Ich glaub ein UAZ-452 würde sich in der Gesellschaft wohlfühlen....


Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#4 von Wolgakurier , 17.12.2013 21:26

Hallo Stefan, auch von mir ein herzliches Willkommen.
Schöne Autos hast du da, der Saurer ist ja der Hammer. Mein IFA W50 hat leider nicht so ne schöne lange Schnauze....
Und wer mit Saurer & Co klarkommt, für den sollte auch der 452er kein Problem darstellen.
Viel Glück bei der Suche.
Gruß Norbert


Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.

(Friedrich Wilhelm Nietzsche)

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012


RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#5 von knudsen , 17.12.2013 21:26

Hallo Stefan!

Bingo! Mein "Verdacht" hat sich bestätigt! Dein Name kam mir gleich bekannt vor. Ich kann mich nämlich noch sehr gut an den Bericht über deinen Saurer M4 in der AutoBild erinnern! Ein GENIALES Fahrzeug! Gefällt mir außerordentlich gut!

Der Dicke ist natürlich auch ein Traum! Danke auch für den Link und die Bilder!

Ich habe mal ein Wohnmobil auf Saurer-Basis auf dem Campingplatz gesehen. Sah so ähnlich aus wie dieses geniale Fahrzeug hier:

KLICK!

Herrlich!

Sitzbänke für den 452er gab und gibt es original. Hier ein Beispiel für die Maximalbestuhlung:



Aus Gründen der Sicherheit wäre es aber empfehlenswert, gleich eine Sitzbank zu nehmen, bei der die Gurte integriert sind.

Grüße, Andreas


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#6 von Pinzlinger , 17.12.2013 21:38

Hallo,

genausoeiner mit Maximalbestuhlung waere mein Ding...(wobei 11 Sitze sind schon fast zuviel, 9 tun es auch).Sind die selten? Wenn wer einen sieht.der was iss... als Belohnung gibts eine Fahrt mit dem M4 oder 5DM (aber nur im Sommer)

Gruesse

Stefan


P.S: der 5DM ist schon eine Wucht, der hat die staerkste Maschine damals von 1971; 11.6l Kompressor, mit 1090Nm Drehmoment....macht Spass; Auf dem Video kann man sehen von ca. 10km/h bis 75/km/h braucht er 14s, das mit ca. 9t Leermasse...

P.SS. die Welt ist klein ja, aber die "Verrueckten" sind immer unter sich (man trifft immer dieselben Leute in der Szene)


 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#7 von Wolgakurier , 17.12.2013 21:50

Tausendneunzig Newtonmeter?! Wow!!!


Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.

(Friedrich Wilhelm Nietzsche)

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#8 von knudsen , 17.12.2013 22:16

Ein UAZ 452 mit vorhandener originaler Bestuhlung hinten ist leider sehr schwer zu bekommen

Im Vergleich zu den Fahrleistungen deines Saurer-Drehmomentwunders wird dir der UAZ aber eher schwächlich vorkommen


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#9 von Fischi ( gelöscht ) , 17.12.2013 22:35

Oha, schon wieder ein potenzieller Bustreiber....
Hab mir grad das Video von dem S 5 angesehen, das ist der Hammer !!!!!!Hat der ein synchronisiertes Getriebe?

Dagegen schleichst du mit nem UAS einfach so durch die Gegend. Gerade in Berggegenden ist der UAS doch eher ein Verkehrshindernis.
Den UAS 452 in der Busversion, dh 9 Sitzplätze hinten, und das Fenster hinter den Türen ist auch ein Fenster, gab es auf deutschem Gebiet nur im Dienste der sowjetischen Armee. Und die haben die alle wieder mit nach Hause genommen...
So ein Teil wirst du in Deutschland kaum kriegen...
Aber die Sitzbänke sind beim UAS einfach so auf dem Boden angeschraubt, durchgebohrt, lange Schraube durch, unten ein Stück Flacheisen dagegen, Mutter drauf..fertig.
Will sagen, du kannst dir genausogut eine Sankra Version kaufen, das ist die mit dem Sucher vorne oben, und dir eine Bank aus einem Postbus da reinschrauben.., fertig.


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#10 von knudsen , 17.12.2013 22:38

Ich glaube in dem Video erkannt und gehört zu haben, dass der Saurer sogar ein druckluftgesteuertes Vorwahlgetriebe hat, das mit 2! Hebeln bedient wird. Richtig?

Dank deiner anderen Videos ist mir inzwischen klar, warum schweizer Armeefahrzeuge rechtsgesteuert sind. Wenn man rechts fährt und es rechts ziemlich weit nach unten geht, sollte man auch besser rechts sitzen Aber schade, denn diese Tatsäche hat mich vor ein paar Jahren davon abgehalten, einen Mowag GW 3500 zu kaufen.

Grüße, Andreas


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 17.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#11 von Fischi ( gelöscht ) , 17.12.2013 23:13

Die Saurer fahren auch alle nur 80, und haben eben das Steuer auf der falschen Seite, sonst hätte ich mir damals aus dem Depot schon nen Saurer Funkwagen geholt.., quasi ein fertiges Wohnmobil. Aber wer will mit 70 km/h die Welt erkunden....??


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#12 von Pinzlinger , 18.12.2013 09:34

Hallo,

hmm, das mit dem SankW ist schon wahr, die Sitze kann ich selber reinmachen....

Trotzdem wäre ein originaler ok... Weil ich ja sowieso nicht in der EU wohne isses eigentlich wurscht ob der Bus von weiter aus dem Osten kommt... Viell. ergibt sich mal was, wäre interessant.

Bezüglich Geschwindigkeit: ja die meisten Saurer laufen nur 80, da aber Saurer selten zwei gleiche baute gibt es eigentlich fast alles. Mein 5DM läuft theoretisch 117km/h. Getraut hab ich mir das aber noch nicht; Ich habe bei 80km/h 1350 U/min, was ziemlich entspannend ist; Das max. Drehmoment hat die Maschine bei 1200 U/min, also ganz tief unten. Ein echter Büffel. War mal eine Gefahrgut. Schwerlastzugmaschine. 93t Gesamtzugsmasse steht auf dem Typschild...

Aber das ist kein Saurer Forum....will da nicht zuviel abschweifen...

nadann, Grüsse

Stefan

P.S. das kann man auch damit machen....


Hafinger&Pinzgauer&Saurer
sucht UAZ 452

Solothurn&Jura

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013

zuletzt bearbeitet 18.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#13 von Rüdi , 18.12.2013 09:52

Hallo Stefan,

nun auch von mir ein kameradschaftliches "Willkommen" im Forum der UAZ-Interessengemeinschaft. Schöne Motorwagen hast du

Wenn du dir wirklich einen UAZ452er Bus kaufen möchtest, dann empfehle ich dir diese (meine ) Kaufberatung. Falls nicht schon selber gefunden und angeschaut, dann schaumal hier: Kaufberatung für UAZ452

Beste Grüße und viel Spaß bei uns im Forum

Rüdi


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.914
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 18.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#14 von Pinzlinger , 18.12.2013 12:51

Noch etwas zum Lachen:

eines der Besten Kinder-Animationen: Mascha y Medved, der Eine oder der Andere kennt es sicher..

http://www.youtube.com/watch?v=hC18lbsJx...D3BDF49524E0527
Wichtig: der Bus...

Grüsse

Stefan


Hafinger&Pinzgauer&Saurer
sucht UAZ 452

Solothurn&Jura

 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013


RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#15 von Pinzlinger , 18.12.2013 14:52

Hallo Forum,

nochwas; Gab es eigentlich mit den Jahren der Produktion nennenswerte Aenderungen, Verbesserungen/Verschlechterungen oder Unterschiede? Meist ist es so dass nach Produktionsbeginn mal ein Aenderungsschub kommt und dann die Serie 2 besser ist, dann kommt die Serie 3 dann sind die Kinderkrankheiten weg - später schlagen dann die Kaufleute zu und mit den Aenderung wird das Fahrzeug wieder schlechter....

Gibt es hier Baujahresgrenzen mit markanten veränderungen?

Grüsse

Stefan


Hafinger&Pinzgauer&Saurer
sucht UAZ 452

Solothurn&Jura

 
Pinzlinger
Unterstützer
Beiträge: 227
Registriert am: 16.12.2013


RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#16 von uralaz , 18.12.2013 15:01

Hallo,

ja es gab Änderungen die die Technik modernisiert haben...

- Umstellung von 1-Kreis auf 2-Kreis-Bremse
- Hydraulische Kupplungsbetätigung
- Ersetzen der Hebelstoßdämpfer durch Teleskopstoßdämpfer
- Änderung der Beleuchtungsanlage und des Kabelbaumes (einführung von Kompaktsteckern)
- Änderung der Motoren (inkl. Abgaskrümmer und Vergaser)
- verschiedene Arten von Zündanlagen

das sind so die wichtigsten Sachen die mir einfallen... Baujahrbedingt festmachen kann man das ganze nicht, da vieles fließend verändert wurde bzw. auch eingebaut wurde wie es gerade auf Lager war.


Gruß Frank

 
uralaz
Beiträge: 1.022
Registriert am: 18.10.2010

zuletzt bearbeitet 18.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#17 von Muck , 18.12.2013 17:57

Und auch wichtig, egal ob 1. 2. 3. Serie, alles ist genau gleich Gut/Schlecht/ ahm normal (gilt alles und muss nicht durchgestrichen werden)

@ uralaz Eingebaut wurde das, was der Fahrzeugnummer entsprechend ist. Das ist ein Irrglaube das die so gearbeitet haben, frei nach dem Motto mal das mal das... Bei UAZ gabs genau so Stichtage wo das Eine oder Andere nicht mehr verbaut wurde.

Man kann aber sagen, Finger weg von den Baujahren des Zerfalls der UdSSR!!! Da wurde nur Bullshit getrieben.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#18 von knudsen , 18.12.2013 18:33

Baujahre ab 1986 sollten eigentlich die hydraulische Kupplung, die 2-Kreisbremse, die Teleskopstoßdämpfer und mind. den 414er Motor haben. Mein Bus ist wohl aus einer Übergangsphase. Es ist ein 85er mit Einkreisbremse und mechanischer Kupplung, aber schon mit 414er Motor und Teleskopstoßdämpfern. Das kann man wohl nicht verallgemeinern, aber bei den meisten 452ern, die mir bisher untergekommen sind, scheint diese "Regel" zu stimmen.

Grüße, Andreas


Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 18.12.2013 | Top

RE: Neuvorstellung eines Interessenten für einen UAZ 452

#19 von Rüdi , 18.12.2013 18:53

Und nun isses gut hier. Dieser Faden ist geschlossen!

Für alles Weitere macht bitte ein neues Thema auf in der entsprechenden Rubrik. DANKE !!!

Admingrüße


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.914
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 18.12.2013 | Top

   

UAZ 469 umbauen zu einem off road monster
GAZ viele Grüße aus Baden

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor