Der englische Patient

#1 von burg3r ( gelöscht ) , 16.03.2014 22:24

Moin Moin,

Ich möchte ich kurz vorstellen,

Bin 26 jahre Jung, habe eine Ausbildung bei Jaguar/ Land Rover genossen und konnte/darf durch meinen Bruder ein paar einblicke in die Russiche Version des Defendes machen. Werde auch beim treffen in Ballenstedt anwesend sein weil mich das Thema sehr interresiert und ich gerne über den Tellerrand hinnausschauen möchte. Habe also weder absichten des Ideenklauens noch des runtermachens. Ich würde mich gern mit meiner 4x4 erfahrung einbringen wollen und hier neue erfahrungen/ freunde finden. Wer ein Problem damit hat möge sich bitte hier auslassen und nicht in Ballenstedt rumheulen. Ich appelliere hiermit an euren gesunden menschenverstand. Hat Alles 4 Räder und einen Motor dazwischen.

In dem sinne wünsche ich immer eine Hand breit Öl in der Wanne

burg3r

burg3r

RE: Der englische Patient

#2 von Muck , 16.03.2014 22:29

Privet,
russische Version des Defenders? Da machst du dir keine Freunde, der UAZ hat rein gar nichts mit England zu tun! Wenn dann hatte Amerika einen Einfluss.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Der englische Patient

#3 von burg3r ( gelöscht ) , 16.03.2014 22:33

Okay,

ich meinte mit "russiche version des Defenders" eher sowas mit Kompromisslose Offroad bereitschaft. Es sollte keineswegs abwertend gemeint sein. Ich bin wiegesagt marken offen.

burg3r

RE: Der englische Patient

#4 von UBC , 16.03.2014 22:39

da hast Du völlig recht Christoph.
Es geht dabei sicher nicht um technische sondern Seelenverwandschaft.
Und da gibt es ( speziell bei den alten Modellen) viele Ähnlichkeiten:

Verarbeitungsqualität
Markierverhalten
Leidensfähigkeit der Besitzer
Suchtfaktor
Fahrverhalten
usw.

 
UBC
Unterstützer
Beiträge: 813
Registriert am: 08.10.2010


RE: Der englische Patient

#5 von noli_me_tangere , 17.03.2014 09:07

Moin Stefan,

finde ich eine interessante Idee, deine Erfahrungen mit dem Defender und hier gesammelten Erfahrungen mit dem UAZ in Verbindung zu bringen. Da bin ich wirklich gespannt, wie es sich entwickelt.

Bei meinem UAZ sind inzwischen auch Manschetten vom MG verbaut und manche Reparaturen lasse ich in einer Landy-Werkstatt durchführen, weil die wenigstens schon mal ein Auto ohne Bordcomputer und Fehlerdiagnose gesehen haben. Und wissen, was der Unterschied zwischen Wechsel- und Verteilergetriebe ist...

In diesem Sinne: Herzlich willkommen!

Grüße
Stefan


Palak Paneer ist russengrün!

 
noli_me_tangere
Unterstützer
Beiträge: 293
Registriert am: 18.11.2012


RE: Der englische Patient

#6 von burg3r ( gelöscht ) , 18.03.2014 21:52

Vielen Lieben Dank,

meine Message ist also angekommen. Immer eine hand breit Öl in der Wanne wünsche ich. :D

burg3r

   

Neu hier
Von drei russischen auf vier Räder

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor