UAZ 452 in Deutschland anmelden?

#1 von Buhankafan ( gelöscht ) , 19.01.2016 11:38

Hallo Zusammen,
ich freue mich, dass es eine kleine feine Gemeinschaft Gleichgesinnter gibt und habe schon direkt eine Frage:
Ich war in den letzten Jahren häufig in Russland und hatte nach dem Rubelverfall das Gefühl, man sollte doch etwas aus RU importieren anstatt sich in den momentan etwas glücklosen Exportversuchen zu ergehen...
Also reifte in mir der Gedanke, meiner Tochter zum 18. Geburtstag eine Buhanka zu schenken.
Nachdem ich die in Krasnodar im echten Gelände fahren durfte ist der Wunsch noch größer geworden.
Eine neue bekomme ich mit Euro 4 nicht zugelassen, eine historische ist mir der Bastelaufwand ohne Ersatzteile zu groß.
Ich könnte über Belarus eine 11 Jahre alte, wenig gefahrene Buhanka aus Militärbestand bekommen, aber sowohl der TÜV als auch die Versicherung sind überfordert. Und das Teil hierhin zu holen um es dann in den Garten zu stellen möchte ich auch nur ungern machen....
Habt Ihr eine Idee, hat es jemand geschafft und was muss ich dafür tun?
Ich würde mich über Hilfe freuen!
Einen schönen Gruß
christoph


Buhankafan

RE: UAZ 452 in Deutschland anmelden?

#2 von Rüdi , 19.01.2016 12:35

Hallo Christoph,

herzlich willkommen in der UAZ-Interessengemeinschaft.
Hier im Forum wird dir NIEMAND verlässliche und vor allem belastbare Auskünfte erteilen, wie du dein Vorhaben umsetzen kannst. Und sollte es - wider Erwarten - doch jemand versuchen, dann werde ich die "Informationen", Ratschläge und sonst irgendwelche Mitteilungen umgehend löschen. Warum? Weil NUR DU ALLEIN bei der für dich ZUSTÄNDIGEN Zulassungsstelle die Auskünfte einholen musst.
Nur du allein musst dich auch bei den Sachverständigen erkundigen, was du für eine Zulassung in Deutschland in deinem Regierungsbezirk, Landkreis oder wie auch immer deine Verwaltungsregion heißt, benötigst. Hinweise, Ratschläge oder Geschichten aus dem Internet oder aus Foren, wie diesem hier, nutzen dir herzlich wenig bei den Sachverständigen und/oder bei der Zulassungsstelle. Wenn du denen auch nur versuchst, zu erzählen, du würdest jemanden kennen, der hat das schon mal gemacht und das müsste doch sooo und sooo und nicht anders gehen, dann will ich mal die fragenden Gesichter deiner Gesprächspartner sehen. Wie gesagt: Hier im Forum wird dir NIEMAND verlässlich helfen können. Du musst dich an die zuständigen Stellen in deinem Lebensbereich wenden. Und wenn die überfordert sein sollten, dann ist das schei... aber dann können wir das von hier aus dem Forum heraus auch nicht ändern.

Tut mir leid, in dieser Thematik dulde ich keine Diskussionen mehr im Forum. Warum? Das erkläre ich dir gern, wenn du willst, per e-Mail oder PN hier im Forum.

Alle anderen Fragen, zu welchem Thema auch immer, kannst du gern in der entsprechenden Rubrik mit der passenden Überschrift einstellen.

Beste Grüße

Rüdi

Dieses Thema ist vorsorglich geschlossen.


 
Rüdi
Beiträge: 4.912
Registriert am: 07.10.2010


   

Ein Neuer aus Österreich
Gruß aus Österreich

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor