Hallo aus dem Rhein-Sieg Kreis

#1 von Jats , 11.01.2017 21:13

Guten Abend alle miteinander,

ich bin Jason, 22 und würde mich gerne kurz vorstellen bevor ich hier wild drauf los poste. Ich werde versuchen, mich kurz zu fassen, befürchte aber das wird deneben gehen

Also..ich bin vor kurzem nach Rheinbach gezogen und wohn hier nun mit zwei Vierbeinern und meiner Verlobten zur Miete. Besser spät als nie habe ich im September dann eine Auszubildung zum Karosseriebauer angefangen, welche ich hoffentlich 2019 erfolgreich abschließen werde. Eigentlich war klar, dass ich später mal irgendwas mit motorisierten Verhikeln machen würde, da mein Vater mich praktisch in der Werkstatt aufgezogen hat

Schrauben tue ich an allem was Räder hat und da uns bis vor kurzem nichts aus dem neuen Millenium in die Scheune gekommen ist, hab ich eine Affinität zu Oldtimern und entsprechend reparaturfreundlicher Technik. Ich selbst fahre seit knapp zwei Jahren einen 79er Trabi, nebenbei Simson Schwalbe und alles mögliche was sich sonst so ergibt. Nebenbei werden vorranging Zweiräder und unter anderem ein 79er VW Iltis restauriert.

Wie ich nun zum UAZ gekommen bin ist eigentlich ganz einfach..mein Bruder fährt T4, mein Vater T3 und ich hätte eigentlich auch auf einen alten VW zum Campen gesetzt, aber irgendwie fehlt mir da die Gelängegängigkeit und die Bezahlbarkeit. Allrad für Rundreisen über Stock, Stein und Querfeld ein soll auch dabei sein, also wurde die Auswahl immer kleiner.

Kurzum: Es hat nur ein Video auf youtube gebraucht und schon war ich dem 452 verfallen. Wie die Teile sich durchs Gelände pflügen ist der Hammer und das mit so "spartanischer" Technik. So wie ich das sehe sind UAZ einfach genau so viel Auto wie man braucht - nicht mehr und nicht weniger. Keine Steuergeräte oder Luxusinnenaustattung. Fahrzeuge halt. Und genau sowas möchte ich.


Ich werde also, neben aufmerksamem Mitlesen, auch mal ein paar Anfängerfragen oder eine Kaufberatung ansprechen um so herauszufinden, ob der UAZ 452 wohl das richtige "Abenteuermobil" für mich wäre.

Das war's erstmal und ich wünsche noch einen schönen Abend.
Jason

 
Jats
Unterstützer
Beiträge: 59
Registriert am: 09.01.2017


RE: Hallo aus dem Rhein-Sieg Kreis

#2 von knudsen , 11.01.2017 21:42

Hallo und herzlich willkommen, Jason!

Vielen Dank für deine ausführliche Vorstellung!

Ich bin durch einen Kinofilm auf den UAZ 452 gekommen Und auch ich wollte ein Fahrzeug, das wirklich geländegängig und ein echtes Fahrerauto ist.
Ich habe den Bus jetzt seit fast 7 Jahren und bin nach wie vor hellauf begeistert! Für mich ist das auf jeden Fall das richtige Abenteuermobil! Ich habe ihn zu einem Wohnmobil umgebaut und bin die letzten Jahre u.a. einige tausend Kilometer in Frankreich unterwegs gewesen. Einmal gab es Probleme mit dem Bremskraftverstärker aber sonst ist der Bus bisher immer absolut zuverlässig gelaufen. Um ihn so verlässlich zu bekommen war natürlich viel Blut, Schweiß und Bier nötig aber das war`s wert!

Eine ausführliche Kaufberatung findest du übrigens hier: KLICK!

Also dann, wenn Fragen auftauchen, dann nur zu in der entsprechenden Rubrik!

Viele Grüße, Andreas


Wer jemand sein will, der fährt Porsche. Wer jemand ist, der fährt UAZ
Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010


RE: Hallo aus dem Rhein-Sieg Kreis

#3 von Rüdi , 12.01.2017 06:56

Ein herzliches Willkommen auch von mir

Na Knudsen? Zu viel und zu lange DMAX "Fast & Loud" geschaut, nichwahr? Von wegen "Blut, Schweiß und Bier"

Nun denn: Viel Spaß beim Stöbern im Forum und viel Erfolg bei der Kaufentscheidung

Beste Grüße

Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.914
Registriert am: 07.10.2010


RE: Hallo aus dem Rhein-Sieg Kreis

#4 von knudsen , 12.01.2017 10:54

Gut erkannt, Rüdi!


Wer jemand sein will, der fährt Porsche. Wer jemand ist, der fährt UAZ
Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 12.01.2017 | Top

RE: Hallo aus dem Rhein-Sieg Kreis

#5 von Jats , 12.01.2017 18:37

Danke für den herzlichen Empfang, da fühlt man sich willkommen.

Das mit dem Film ist ja auch nicht schlecht, knudsen, verräts du mir den Titel damit ich den Bus in Aktion sehen kann ?
Danke für den Link, dann lese ich mich mal durch die Kaufberatung. Bis zur Anschaffung dauerts bei meinem Lehrlingsgehalt sowieso noch was

Schönen Abend noch!

 
Jats
Unterstützer
Beiträge: 59
Registriert am: 09.01.2017


RE: Hallo aus dem Rhein-Sieg Kreis

#6 von knudsen , 12.01.2017 19:44

Na klar verrate ich den: Es war "The Mechanik" mit Dolph Lundgren aus dem Jahr 2005. Der Film selbst ist nicht wirklich der Rede wert, aber der UAZ 452 kommt oft vor und hat einen Oscar verdient

Wobei: Lundgren und seine Begleiter müssen vor den Bösen flüchten. Als einzig mögliches Fluchtfahrzeug steht ein UAZ 452 herum, der natürlich nicht anspringt. Lundgren merkt an, dass es sich um russische Militärtechnik handelt. Das war dann für alle Beteiligten eine mehr als ausreichende Erklärung für dessen Fahruntüchtigkeit und mit zustimmendem Kopfnicken und ohne dem Wechsel weiterer Worte hat man die Karre dann einfach angeschoben und los ging die wilde Fahrt. Na also, geht doch!

Natürlich kommt es noch zu diversen weiteren Pannen, der Film ist also ziemlich realistisch

Hier sind ein paar Bilder aus dem Film mit dem schwedischen Hünen hinter`m Steuer:

KLICK!

Grüße, Andreas


Wer jemand sein will, der fährt Porsche. Wer jemand ist, der fährt UAZ
Nostalgie ist die Fähigkeit darüber zu trauern, dass es nicht mehr so ist, wie es früher nicht war
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.361
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 12.01.2017 | Top

   

ein Neuer entdeckt den alten Russen wieder
Ein Franke stellt sich vor

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor