Vorstellung

#1 von Joerg , 19.12.2017 23:10

Hallo zusammen

Ich darf mich zuerst über die schnelle Reaktion hier überhaupt mitreden zu dürfen bedanken.
Ichh trage mich mit dem Gedanken einen UAZ 452 oder 2206 zu kaufen und habe keine Ahnung von den Fahrzeugen. Es ist nur ein Gefühl.

Ich bin ,glaube ich, ein guter Mechaniker, ich habe einen Mercedes 710L von Deutschland nach Nigeria gefahren und bin mit einem Cadillac Broughham durch ganz Mexico gefahren.

Mein letztes Project war eine Mercedes Feuerwehr Bj 1976 die ich direct von der Feuerwehr gekauft habe und jetzt mit X4 Gewinn verkauft habe. Das Geld ist da, die Kontakte zum Tüv auch. Mein Verhältnis zur Zulassungsstelle ist eher problematisch aber ich habe Freunde in anderen Landkreisen die das für mich regeln. Meine Stärken sind Mechanik ,Elektrik und Improvisation. Meine Schwaechen sind Schleifen , Spachteln und Lackieren, dafür brauche ich ne Firma.

Der UAZ 452 fasziniert mich schon länger. Ich habe eine Zeit in Djepropetowsk in der Ukraine verbracht und mit dem lokalen Buchankha club Freundschaft geschlossen. Durch meinen Beruf bin ich viel unterwegs und kann unter anderem aus dem Iran,Usbekistan,Ukraine, usw Teile mitbringen.

Den Bus will ich erst mal zum testen, Wirklich losfahren werden wir erst in 10 Jahren wenn die Kinder auf eigenen Beinen stehen.

Soll ich nach einem gebrauchten 452 gucken oder bei Madein Russia enen neuen kaufen?
Euer Input ist sehr wilkommen
Vielen Dank
Joerg

 
Joerg
Beiträge: 2
Registriert am: 19.12.2017


RE: Vorstellung

#2 von Rüdi , 20.12.2017 07:41

Hallo Jörg,

herzlich willkommen und großen Dank für deine ausführliche Vorstellung. Die richtigen Vorraussetzungen sind zweifelsohne vorhanden bei dir, wenn ich das alles so lese, das passt schon.

Einzig die Frage nach "Gebraucht" oder "Made in Russia" erschließt sich mir nicht so recht. Wenn du nämlich ein guter Mechaniker bist, dann hast du mit einem guten Gebrauchten deine helle Freude. Wenn du aber bei "Made in Russia" kaufst, dann erhältst du quasi einen Neuwagen, wofür die allerdings auch etwa das 3 bis 5-fache bezahlen mußt. Wenn du also erstmal "nur zum Test" einen 452er kaufen möchtest, dann wirst du doch nicht mal eben ca. 20.000 Euronen ausgeben wollen, oder? Zumal da auch noch kleine Kinder sind ... was du denen alles Tolles kaufen könntest ... wenn du nicht sooo viel Geld ausgibst ...

Nun denn, wie auch immer, deine Andeutungen über deine Reisen hören sich vielversprechend an und machen Lust auf mehr ... also bitte mehr davon. Reiseberichte sind hier immer gern gesehen und werden sehr gern gelesen, dabei ist es völlig egal, dass du (noch!) nicht mit einem UAZ unterwegs warst oder bist. Allein das Abenteuer zählt. Ich für meinen Teil hätte also überhaupt nix dagegen, deine Reiseberichte hier lesen zu dürfen.

Ich wünsche dir viel Spaß beim stöbern. Die Kaufberatung für den 452er hast du sicher schon selbst entdeckt und wenn du denn ein vermeintlich passendes Fahrzeug für dich gefunden hast, dann lass es uns wissen, damit wir dich bei der Beurteilung unterstützen können. Aus der Ferne und nur anhand der Fotos wird das sicherlich nicht sonderlich seriös, gleichwohl ist vielleicht jemand in deiner Nähe, der sich mit dir zusammen einen 452er Autowagen anschauen könnte. Viel Erfolg dabei und viele Augen sehen mehr als zwei.

Beste Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Rüdi

PS: Ich hoffe, die Geschenke (für die Kinder und deren Muddi!) sind schon alle da, wenn nicht, dann nix wie raus hier und nich länger im Forum stöbern sondern schnell noch die letzten Geschenke besorgen. Man(n) lässt sich zuweilen bis zum letzten Tag Zeit, nichwahr


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 20.12.2017 | Top

RE: Vorstellung

#3 von Joerg , 21.12.2017 18:21

Hallo Rüdi

Vielen Dank für die Aufnahme und deine ausführliche Antwort.
Es ist warscheinlich ein bischen schräg rübergekommen aber meine privaten Fernreisen sind schon lange her.Unverheiratet und von Reisefieber infiziert habe ich zwischen 1984 und 1999 die aller extremsten Sachen ausprobiert. Ich habe mich im Alter von 36 Jahren für Frau und Kinder entschieden und bereue das bis heute nicht aber was das Reisen angeht fliege ich halt für die Fa. und kann nicht selber entscheiden wann,wo,wie.
Das fehlt natürlich und das plane ich in der Rente nachzuholen.
Was den UAZ angeht habe ich die üblichen Anzeigen von ebay,autoscout,mobile im Blick aber finde da nur Teile die mir vom Zeitaufwand her nicht machbar erscheinen. Das Problem ist warscheinlich der Zusammenhang zwischen Zeit und Geld. Hast du Zeit hast du kein Geld und umgekehrt.
Daher die Frage nach dem Neuwagen. Wenn alles gut läuft bin ich in 10 Jahren durch, dann wird das Geld/Zeit Problem gelöst sein. Bis dahin brauche ich etwas woran ich lernen kann und ich wäre bereit die 20 Scheine dafür auf den Tisch zu legen. Ein gebrauchter mit überschaubarem Zeitaufwand wäre mir auch lieber, schon wegen der geringeren Kosten durch das H Kennzeichen.
Liebe Grüsse aus Meerbusch und frohe Weihnachten an alle hier
Jörg

 
Joerg
Beiträge: 2
Registriert am: 19.12.2017


   

Grüße aus Österreich
Gruß vom Geiseltalsee

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor