Moin zusammen

#1 von uaz-dummie , 05.11.2019 18:31

Moin zusammen,

bevor ich hier ewig inkognito als "Mitleser" unterwegs bin, möchte ich einen kurzen Gruß in die Runde schicken.

Ich versuche mich gerade schlau zu machen was den UAZ 452 bzw. 2206 angeht und bin so auf dieses tolle Forum gestoßen. Der UAZ wäre das erste Russenblech und der erste Allradler für mich. Doch bin ich durchaus mit störrischer bzw. archaischer Technik bekannt, da ich einen MGB und eine Guzzi in der Garage stehen habe. Beides taugt jedoch nicht unbedingt für einen Urlaub zu zweit (zumindest nicht nach meinem Geschmack) und die Bulli-Mania ist nicht so mein Ding. Mal sehen, wie sich der Virus so entwickelt ...

Ach ja, dieser Ersatzteilkatalog ist mir bei meiner Internetrecherche auch über den Weg gelaufen (zwei neuere sind ja bereits hier im Forum verlinkt):

http://uaz.rustina.cz/LITERATURA/KATALOG...H_DILU_3741.pdf

Viele Grüße also aus der nds. Hauptstadt
Michael - ein UAZ-Dummie

uaz-dummie  
uaz-dummie
Beiträge: 1
Registriert am: 04.11.2019


RE: Moin zusammen

#2 von Rüdi , 06.11.2019 06:57

Moin Michael, herzlich willkommen im Kreise der UAZ-Enthusiasten. Deine Charakterisierung der Technik als "störrisch" und "archaisch" bezüglich Deines MGBs und der Guzzi gefällt mir. Dann wirst Du mit der UAZ-Technik alsbald vertraut sein. Die meisten aktiven Mitglieder der UAZ-Interessengemeinschaft betreiben eher ältere Modelle und mit den werksneuen Oldtimern, die derzeit als "Buchanka-Hype" nach Deutschland hineinschwappen, haben wir noch relativ wenig Erfahrung. Aber: Was (noch!) nicht ist, kann noch werden.
Ich stelle fest, daß immer mehr UAZ-Interessierte den Weg zu uns ins Forum finden und ich bin sicher, daß es auch mit den Betreibern der "neumodernen" UAZ-Typen so einiges zu bereden geben wird.

Nun denn: Schau Dich um und hab Spaß im Forum.

Beste Grüße und gutes Gelingen.

Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.918
Registriert am: 07.10.2010


RE: Moin zusammen

#3 von Der Techniker , 06.11.2019 15:41

Hallo,

ich gehöre auch zu den Neulingen, welche einen werksneuen Buchanka erstanden haben. Die erfahrene UAZ Gemeinde kann hilfreich sein
den neuen erstandenen Rohling in ein sicheres und langlebiges Fahrzeug zu verwandeln.
Man sollte sich bewusst sein, dass der Buchanka von der Stange noch nicht die Pflege eines Oltimers bekommen hat.
Mit dem Kauf des Autos beginnt man Leben in das Auto zu bekommen. Das muss man auch wollen. Mein Sohn meinte nach der ersten Fahrt : Das Fahrzeug hat Charakter.
Zum Beispiel weiß man genau welche Umdrehungen der Motor gerade hat, wenn es rechts anfängt zu vibrieren.

Viele Grüße
aus Sachsen

Der Techniker  
Der Techniker
Beiträge: 23
Registriert am: 09.09.2019


   

Grüße von der Ostsee
Hallo aus Österreich

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz