Grüße von der Ostsee

#1 von mobiler4 , 12.11.2019 13:11

Moin zusammen, ich bin 47 Jahre alt, gebürtiger Ossi aus Wismar und NVA gedient (zumindest eine Zeit lang). Aber lange genug um zumindest nach Erreichen eines gewissen Alters wieder für die Ostblocktechnik und DDR Fahrzeuge allgemein zu schwärmen. Ich schraube seit eh und je an Simson und MZ rum und seit einiger Zeit auch B1000. Bin gelernter Landmaschinen- und Traktorenschlosser aber nur noch im Hobbybereich. Ich bin hier im Forum schon länger angemeldet und lese sporadisch mit. Nun soll es aber ernst werden und ein UAZ 469 soll meine heilige Halle bereichern. Und wo kann man besser Mitglied sein als in solch einer Gemeinschaft hier wenn man so ein Vorhaben umsetzen möchte. Ich bin also auf der Suche nach einem UAZ 469 für mich und meine Tochter die auch sehr Technik verrückt ist und mit Ihren 16 Jahren schon sehr routiniert mit dem UAZ meines Kumpels umgeht (besser als ich :-) Ich würde mich freuen wenn es bald klappt denn es gibt nichts Schöneres für einen Vater der mit seiner Tochter solch ein gemeinsames Hobby pflegen darf. Wenn also jemand einen guten UAZ loswerden möchte nur zu ich freue mich über jedes Angebot.

schöne Grüße Tony

mobiler4  
mobiler4
Beiträge: 22
Registriert am: 21.08.2019


RE: Grüße von der Ostsee

#2 von Rüdi , 12.11.2019 17:11

Hallo Tony, herzlich willkommen und vielen Dank für Deine sympatische Einführung. Meine Tochter ist zwar schon etwas älter, gleichwohl weiß ich gaaaaanz genau, was Du meinst

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche und ein glückliches Händchen bei der Auswahl eines geeignet erscheinenden Autowagens. Wenn Du Hilfe brauchst, gib Bescheid. Wismar ist über die schöne neue A14 aus meiner Richtung "nur" eine knappe Stunde entfernt.

Und wenn Du möchtest, dann treffen wir uns mal zum Bierchen beim Mike in Wismar, Du kennst sicher das Steakhouse "Am weißen Stein". Wenn nicht, nun denn ein Grund mehr, daß wir uns dort treffen. Nicht nur wegen des leggeren Essens, sondern auch wegen des "bierpanschenden" Wirtes, der hat nämlich den "Pferdestall" voll mit einer UAZ-469b-Baustelle und steht sicher auch gern mit Rat und Tat zur Seite.

Viel Spaß hier im Forum und bis bald.

Beste Grüße
Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.996
Registriert am: 07.10.2010


RE: Grüße von der Ostsee

#3 von mobiler4 , 13.11.2019 15:54

Moin Rüdi, vielen Dank für die herzliche Aufnahme

Den Mike kenne ich, zumindest vom sehen und seinen Laden. Ich wohne ca. 1 km entfernt davon und gehe dort essen, lecker. Ich hab ihn auch schön öfters fahren sehen mit seiner Kutsche. Für ein Benzingespräch beim kühlen Blonden bin ich immer dabei. Freu mich schon drauf. Dann hoffe ich wir bleiben in Verbindung. Wenn irgendwo ein UAZ zum Verkauf auftaucht immer durchklimpern. Er darf ruhig schon in besserem Zustand sein also keine Komplettbaustelle. Bis denne

Grüße Tony

Edit: Ich habe im Netz einen "restaurierten" UAZ 469 gefunden. Der sieht ganz gut aus hat allerdings einen Wolgamotor drin. Könnt Ihr mich da mal bitte aufklären was der Unterschied zum Original ist bzw. was beachtet werden muß?


mobiler4  
mobiler4
Beiträge: 22
Registriert am: 21.08.2019

zuletzt bearbeitet 13.11.2019 | Top

RE: Grüße von der Ostsee

#4 von Sverch , 13.11.2019 18:32

Moin
Zum Thema Wolgamotor verbaut.Normalerweise sind die Identisch .Der Unterschied ist das bei den originalen Motoren die für die Armee gebaut wurden die Qualität besser ist ,weil die eben nicht aus der Restekiste zusammengeschraubt wurden .Es sei denn der Motor war für den Export gedacht .Krieg mal den Motortyp raus dann kann man schon mehr sagen .
Gruß Sven


Hast Du Hammer hast Du Draht kannst Du fahrn bis Leningrad.

 
Sverch
Unterstützer
Beiträge: 755
Registriert am: 13.10.2010


RE: Grüße von der Ostsee

#5 von Lothar , 13.11.2019 19:45

@mobiler4
Stell doch mal einen Link rein von dem Wagen, dann kann sich jeder den Motor ansehen. Es gibt ja den Wolga M 21 und 24. Die Motoren unterscheiden sich äußerlich.

Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.525
Registriert am: 08.10.2010


RE: Grüße von der Ostsee

#6 von mobiler4 , 17.11.2019 17:32

Moin zusammenm,

Ich war heute in Templin und hab mir den UAZ angesehen dessen Zustand als Top bezeichnet wurde mit dem Zusatz:" läßt keine Wünsche offen." Ich kann nur sagen der Weg war umsonst. Überall Rost und Öl und verbastelte Baugruppen. Die Laufleistung von 760 km war tatsächlich nur der Tachostand vom Ersatztacho und und und...meine Tochter war auch sehr enttäuscht.

click hier

Naja ich suche weiter :-)

Viele Grüße Tony

mobiler4  
mobiler4
Beiträge: 22
Registriert am: 21.08.2019


RE: Grüße von der Ostsee

#7 von Lothar , 17.11.2019 20:10

Auf den Bildern sieht er ja ganz gut aus. Ist eben ein NVA-UAZ inkl. NVA-Regenerierung. Die Sitze sind aber ziemlich schön.
Ansonsten ein noch ganz altes Modell. Bilder vom Motor gibt es aber leider nicht.
Konntest Du eine Probefahrt machen?

Gruß
Horsti

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.525
Registriert am: 08.10.2010


RE: Grüße von der Ostsee

#8 von Die Leipziger , 18.11.2019 06:26

Mal im Ernst, für 5.000€ einen Top-UAZ zu erwarten scheint mir ein klein wenig zu optimistisch.
Rein optisch macht er doch einen guten Eindruck ...
Grüße aus Leipzig


 
Die Leipziger
Unterstützer
Beiträge: 134
Registriert am: 23.07.2017


RE: Grüße von der Ostsee

#9 von mobiler4 , 18.11.2019 06:55

Moin, ich erwarte keinen Top Uaz für 5.000,-€. Am Sonntag wollte er noch 6.000,- haben und nicht nachlassen. Der ist viel schlimmer im Zustand wie er aussieht. Überall Rost übergerollt mit der Lackrolle. Auspuff durchgerostet, Rahmen Rost und alle Türen durch. Alles aber auch alles übergepinselt selbst die Lampenringe und die Tarneinrichtung ohne Vorbereitung. Es blättert alles ab. Da gingen zuletzt für 5.000,- zwei wesentlich bessere Fahrzeuge weg ich war nur nicht schnell genug :-)

VG Tony

mobiler4  
mobiler4
Beiträge: 22
Registriert am: 21.08.2019


RE: Grüße von der Ostsee

#10 von Rüdi , 18.11.2019 07:02

Hallo an alle Interessierten hier, dieser Faden ist nun geschlossen. Alles Weitere, was ja nun schon über die Begrüßung und die Einführung hinaus geht, bitte in den entsprechenden Rubriken besprechen. Danke.

Beste Grüße und gutes Gelingen.

Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.996
Registriert am: 07.10.2010


   

Grüße aus Annaberg-Buchholz
Moin zusammen

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz