selbstanzeige

#1 von rosti ( gelöscht ) , 20.09.2012 19:22

Hallo , bin neu hier und wollte mich mal kurz vorstellen . Ich höre seit 41 Jahren auf den Namen Jens , wohne in Chemnitz und bin ein großer UAZ -Fan ( seit meiner ersten und einzigen mitfahrt im Uaz ) .
Seit geraumer Zeit möchte ich mir einen UAZ 469 zulegen und hab dazu mal die eine oder andere Frage . Das Objekt meiner Begierde steht in 46354 südlohn (keine Ahnung wo das liegt ) , hat polnische Papiere und soll 2500,00 Euro kosten . Auf den fotos sieht er ja auch super aus , was aber nichts über den tatsächlichen aussagt . Nun eigentlich zu meiner Haubtfrage : Kommt jemand aus der nähe und wäre bereit ihn sich mal vor Ort anzusehen und mir sein fachmännisches Urteil mitteilen ? Spritkosten werden selbstverständlich zurückerstattet . Vielen Dank im Vorraus .
Mfg Rosti


rosti
zuletzt bearbeitet 20.09.2012 19:23 | Top

RE: selbstanzeige

#2 von mike , 20.09.2012 22:07

Herzlich Willkommen Jens,schön das du dich anjemeldet hast. Entfernung von dir nach Südlohn beträgt ca580 km in Richtung Holland mit etwas Geduld wird sich ein Kontakt herstellen lassen. Beste Grüsse Mike
Geh doch mal auf die Landkarte weiter auf Wohnorte der Mitglieder und dann siehste wer in der Nähe wohnt.


kameradschaftlich-bierpanschend

 
mike
Unterstützer
Beiträge: 608
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 20.09.2012 | Top

RE: selbstanzeige

#3 von RalfUAZ , 21.09.2012 11:44

Hallo,

bin ca. 1 Std entfernt von Südlohn. Aber glaube nicht, dass ich dir viel helfen könnte (oder jeder andere auch). Vermutlich könnten wir dir alle nur bestätigen, dass der dort angebotenen UAZ (hoffentlich) kein totaler Schrott ist. Mein Erfahrung bei anderen Gebrauchtwagen und Oldtimern sagt mir, dass du es nur selbst bewerten kannst, ob dir das gute Stück gefällt und ob für dich die Mängel, die es haben wird (wie jedes nicht neue Auto), akzeptabel sind. Diese bewertet jeder für sich anders, je nach dem welche Möglichkeiten etwas zu beheben.

Auch kenne ich genau meinen UAZ, habe leider überhaupt keinen Überblick, welche Typen und Ausführungen es so gibt.

Viele Grüße
Ralf


Ein UAZ geht nicht kaputt, er fährt nur manchmal nicht ...

RalfUAZ  
RalfUAZ
Unterstützer
Beiträge: 76
Registriert am: 08.08.2012


RE: selbstanzeige

#4 von Strenzer77 , 21.09.2012 13:23

Hallo rosti,

nun eine kleine Info. Der UAZ war die vorige Woche schon mal in der Bucht und wurde auch verkauft!

Aber warum er jetzt wieder drin steht ist nicht bekannt! Also "Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste"

....scheen sieht er aber auf jeden Fall aus!!!

Gruß
André


 
Strenzer77
Unterstützer
Beiträge: 237
Registriert am: 09.08.2012


Familienzuwachs

#5 von rosti ( gelöscht ) , 27.11.2012 19:55

Heut mal wieder ein paar neuigkeiten von mir . Besagten UAZ hab ich Erstanden . In meinem jugendlichen Leichtsinn wollte ich ihn auf eigener Achse überführen ( laut Verkäufer lief er tadellos ) . War ein Abenteuer ohne gleichen . Habe 3 Anläufe gebraucht um ihn zu holen . 1 . Beim Versuch nach Haus zu Fahren ist er im 3. Gang einfach verhungert , Benzinleitung war Dicht . 2 . Der Verkäufer wollte es reparieren , also zum 2. mal hoch und NICHTS stand noch genauso da wie wir ihn hingestellt haben . Die schnellrep. die dann stattgefunden hat war Haarsträubend . Mit einem Gartenschlauch von der Benzinpumbe zum Kanister hinterm Fahrersitz , super . Bin dann erstmal so losgefahren weil ich bloß dort weg wollte . Nach 50 km haben wir ihn bei einem Bauern auf den Hof gestellt , hätten für die gesammte Strecke über 10 h gebraucht . Höchstgeschwindigkeit lag bei 50 km/h und die beschleunigung , bis dahin , gefühlte 10 min . Bis zum Bauern war einmal Kanisterwechsel angesagt ( 20 l ) . Das Ende vom Lied war das ich ihn dann mit Hänger geholt habe . Die kurze Fahrt war trotz alledem einfach nur Geil und ich konnte mich davon überzeugen ob das Verdeck Dicht ist , was es auch ist .
Nun steht er bei mir in der Garage und wird den Winter über fertig gemacht so das er im neuen Jahr H- Kennzeichen bekommt und ich normal damit fahren kann , um standesgemäß zum Treffen erscheinen zu können .
Wie auf den Bilder zu sehen ist hat er fast keinen Rost ( nur kleine Stellen ) . Der Unterboden und der Motor sind auch gut . Nur die Gasanlage ( ohne Papiere ) bereitet mir Kopfzerbrechen , werde sie wohl ausbauen .
So weit so gut , ich hab ihn und das ist die Haubtsache . Werde euch auf dem laufenden halten .

Mfg Rosti
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

rosti

RE: Familienzuwachs

#6 von Rüdi , 27.11.2012 20:13

GENAU DAS macht das Hobby aus: Abenteuer und Lust auf "normales" fahren.

Mach ihn fertig!!! Viel Spaß dabei und - wenn es soweit ist - viel Freude am Fahren


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Familienzuwachs

#7 von uralaz , 27.11.2012 22:17

@rosti

Glückwunsch zum neuen Wagen...

Falls du Fragen hast oder auch mit Uaz-Besitzern aus der Nähe in Kontakt kommen willst dann melde dich einfach mal bei mir.


Gruß Frank

 
uralaz
Beiträge: 1.019
Registriert am: 18.10.2010


RE: Familienzuwachs

#8 von UBC , 28.11.2012 10:53

Herzlichen Glückwunsch!

Schön, wenn die "Gestörtendichte" in unserer Gegend zunimmt!
Lass Dich mal sehen!

der Uwe


 
UBC
Unterstützer
Beiträge: 811
Registriert am: 08.10.2010


   

Vorstellung - ein UAZ 469B in Schwaben
UAZ-Nachwuchs

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor