RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#26 von Fischi ( gelöscht ) , 06.08.2013 15:51

Kühlwasser..?? Beim LO..????


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#27 von ida57 , 06.08.2013 15:55

Deine Erfahrung teilt sich mit meiner.So fest genormt wie viel glauben war unsere NVA garnicht.Da gab es schon einige Spielräume.Der Wasserkanister war zum Kühlwasser ,Hände waschen etc gedacht .Nicht als Trinkwasservorat ddfür gab es ja die Feldflasche.
Im P3 waren an der hinteren Türe der Kanister fürs Wasser und der Kleine 1l Kanister für Spiritus angebracht .Spiritus für die Spirituslampe zum erwärmen der Battarie.Aber eben nicht bei jedem P 3.
Der 20l Kanister unter dem Fahrersitz.Der Entgiftersatz hinter dem Fahrer.Bei unseren zwei P3 bei der VM gab es die Spirituslampe und die 1 l Kanister nicht mehr.(80 er Jahre)
Beim W 50 gab es diesen Wasserkanister auch in einer extra Halterung und auch die Battariewärmeeinrichtung mit zwei Spirituslampen in dem Fall sogar noch bis weit in die 80er Jahre.
Unsere Ural hatten zB.keine Kanister oder Spatenhalter auf den Kotflügel und waren Hornalt ,noch mit Luftbetriebenen Scheibenwischer und Handbedienung.
Da wir keine UAZ hatten weiß ich halt nicht wo welches Zeug untergebracht war.
Genauso verhält es sich mit der weißen Taktischen Nummer auf der rechten Beifahrer Scheibe.Bei uns gab es die aber die legte nur die Reihenfolge im Marschband beim Alarm fest.


Erwin fahr langsam, hinter uns is'n Stau
http://www.youtube.com/watch?v=AmVOF1QK0KM

 
ida57
Beiträge: 206
Registriert am: 28.11.2012


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#28 von Fischi ( gelöscht ) , 06.08.2013 16:46

Also der Kanister, der bei mir im LO drin war, da war das Wort "Trinkwasser" sogar eingeprägt......
Beim San LO waren sogar welche mit Außenzapfstelle eingehängt...


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#29 von Headmaster , 06.08.2013 17:38

Was bedeutet Flaggensatz+RWA also das RWA ? Gibt es ein Bild wie der Entgiftungssatz aussieht und wo er befestigt wird ? Ich kenne ja wieder nur die vom LO mit den zwei Kanistern und der Wanne die hinten rechts unter der Pritsche befestigt wurden.

2 x Kanisterhalterungen suche ich auch noch. Ich habe den Feuerlöscher auf der Schaltkulisse. Da wollte ich auch den 5 Liter Wasserkanister fest machen, wenn ich mal den Halter bekomme. Dann habe ich Rechts beim Beifahrer den Verbandsasten und im Fußraum vorm Beifahrer den Verbrauchsmittelsatz.

Am liebsten würde ich mir noch vorne um die Stoßstange ein dickes Abschlepptau wickeln und vielleicht auf der Motorhaube nen Tarnnetz zusammen rollen. Wegen des Coolheitsfaktors :-)

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#30 von ida57 , 06.08.2013 17:41

das ist absolut richtig,der Kanister ist grün oder sogar weiß und es steht Trinkwasser drauf und sicher durfte dort auch nur Trinkwasser eingefüllt werden.
5l Größe aus Plaste


Erwin fahr langsam, hinter uns is'n Stau
http://www.youtube.com/watch?v=AmVOF1QK0KM

 
ida57
Beiträge: 206
Registriert am: 28.11.2012


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#31 von Russe 469 , 06.08.2013 18:54

Hallo,

RWA heißt: Kersnstrahlungswarn-und Aufklärungsgerät RWA 72K
Der Flaggensatz bestand aus 4 Flaggen: rot,gelb,grün und blau. Die rote und die gelbe Fahne waren griffbereit an bestimmten Stellen im Fahrzeug befestigt ( dienten zur Regulierung )
Der Entgiftungssatz ( GES 10) bestand aus: 2x 5-l-Blechkanister, 2 Blechschalen, 1 Grundschale,2 Plasteflaschen mit Calciumhypochlorid und Entaktivierungsflüssigkeit sowie Bürsten,Pinsel,Spachtel und Lappen.
Nach meinem Kenntnisstand war der GES 10 in den 80er Jahren schobn nicht mehr auf allen Fzg verladen.Das Teil war ja ganz schön sperrig und nahm allerhand Platz weg.Der Feuerlöscher kan auch im Beifahrerfußraum ( rechts am Holm) befestigt werden. Der Wasserkanister kommt dann auf die Getriebeabdeckung.Der Sani-Kasten gehört vorn an die Spritzwand im Beifahrerfußraum.Der Verbrauchsmittelsatz kam bei der NVA tlw.in die Tür bzw. mit einer weiteren Halterung an die B-Säule beim Beifahrer.

herzlichast

Hagen

PS

die Bilder sind aus dem NET und zeigen den GES-10 und seinen Inhalt


Liebe mein Monster und "saufe" gern mit ihm.
Ich wollt', ich wär ein Teppich.
Dann könnte ich morgens liegen bleiben.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Russe 469
Beiträge: 1.883
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 06.08.2013 | Top

RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#32 von Tom , 06.08.2013 19:39

@ Fischi: Recht haste!!! Kühlwasser beim LO ist Blödsinn!!!!
Ist einfach zu heiß in der Sonne heut....
Aber der Rest war tatsächlich so.....
Der Entgiftungssatz war rechts unter der Pritsche. Bei unseren UAZ gabs die gar nicht. Die hatte in jeder Gruppe ein Fahrzeug mit, da die Richtfunktrupps immer in fester Fahrzeugbesetzung fuhren!
Die taktische Nummer war rechts an der Frontscheibe und kennzeichnete Trupp und Fahrzeug.


Begründung mit vier Buchstaben: Is so !!!!
Klingt komisch, is aber so....
Gott sei Dank, ich bin kein "U-Boot"......... Puuuuh!!!

 
Tom
Unterstützer
Beiträge: 216
Registriert am: 21.11.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#33 von Headmaster , 06.08.2013 21:22

Wo wird denn dieses Kernwarngerät befestigt. Vorne auf dem Armaturenbrett ? Dann brauche ich so etwas auch noch um den UAZ voll zu kriegen.

 
Headmaster
Unterstützer
Beiträge: 117
Registriert am: 29.05.2013


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#34 von Muck , 06.08.2013 21:38

Viel Spaß, die RWA ist nicht billig. Und komplett mit Halter recht rar.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#35 von uralaz , 06.08.2013 23:23

@alle

um die Verwirrung mal perfekt zu machen... Nicht jedes Fahrzeug hatte den Entgiftungssatz an Bord, genauso verhält es sich auch mit der RWA-72 und dem kompletten Flaggensatz (von Hagen erwähnt). Am sichersten bekommt man raus was aufs Fahrzeug gehört, wenn man das Begleitheft dazu hat.

Ja ich weiß, das hat kaum jemand...

Also zumindest bei der RWA-72 bin ich mir sicher, das diese nicht in jedem UAZ verbaut war und auch der Entgiftungssatz dürfte Standartmäßig nicht verlastet gewesen sein.


Gruß Frank

 
uralaz
Beiträge: 1.022
Registriert am: 18.10.2010


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#36 von Fischi ( gelöscht ) , 07.08.2013 00:10

http://www.ebay.de/itm/190513403836?ssPa...9#ht_1421wt_999

Da gibts das Ding...

Ja, Begleitheft ist was tolles, da steht jeder Maulschlüssel drin, der an Bord war..., für den 452 hatte ich mal sowas.


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

So wern ma alle endn..:
http://www.myvideo.de/watch/5520803/STS_Der_alte_Mann

Fischi

RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#37 von russ.Snaiper , 07.08.2013 14:19

Hallo Tom hier die Halter vom LO und die bei UAS verbauten , in melche 2 Stück passten .Bild entfernt (keine Rechte)


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 560
Registriert am: 25.12.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#38 von elstertal , 07.08.2013 21:04

Hallo,
aktuell sind RWA 72 mit und ohne Energieteile im Angebot, der Link geht in die richtige Richtung. Ich habe ein kpl. Teil erstehen können, Bj 1980 und 1989 letztmalig überprüft. Zusatnd echt gut inkl. Originalkarton Jetzt fehlt nur noch das WPCHR, dann ist es wie "Früher" in der NGKCA ...
Viel Spaß + Erfolg!
elstertal


elstertal  
elstertal
Unterstützer
Beiträge: 157
Registriert am: 10.10.2010


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#39 von RalfUAZ , 07.08.2013 21:20

Hallo euch,

welche Bedeutung hatten eigentlich die verschiedenen Farben im Flaggensatz?
Ich kenne folgende Bedeutungen (aus dem Westen Bundeswehr, Feuerwehr, THW ...):
blau: Fahrzeug einer Kolonne
grün: letztes Fahrzeug einer Kolonne
gelb: defektes Fahrzeug
rot: abschleppendes Fahrzeug

War das bei der NVA auch so?

Viele Grüße
Ralf


Ein UAZ geht nicht kaputt, er fährt nur manchmal nicht ...

RalfUAZ  
RalfUAZ
Unterstützer
Beiträge: 76
Registriert am: 08.08.2012


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#40 von Tom , 08.08.2013 18:10

@russ.Snaiper: ach gucke da, das hatte ich bei uns damals so auch noch nicht gesehen.... Danke für die Bilder, was dazu gelernt!

Ich hatte damals als Chemieschirrmeister unserer Kompanie (mts -materiell-technische Sicherstellung) auch so'n RWA 72 in den LO geschraubt bekommen! Vorn rechts auf dem Armaturenbrett, samt Stromversorgerkasten. Das WPCHR lag nur locker hinterm Beifahrersitz. War ganz schöner Mist! Ich musste einmal im Jahr für eine Woche auf den Chemieübungsplatz bei Straussberg irgendwo in der Pampa....
Im UAZ waren die bei uns immer auf das Armaturenbrett vor dem Beifahrer geschraubt, der Stromversorgerkasten so seitlich auf ner Halterung davor. Hätten aber, soweit ich erinnere, nur zwei der gefühlten 100 UAZ...
So'n Ding komplett such ich auch noch! Hatte neulich bei ebay fast eins im Kasten, aber irgendwer war hartnäckiger. Wer das wohl war....????


Begründung mit vier Buchstaben: Is so !!!!
Klingt komisch, is aber so....
Gott sei Dank, ich bin kein "U-Boot"......... Puuuuh!!!

 
Tom
Unterstützer
Beiträge: 216
Registriert am: 21.11.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#41 von Tom , 08.08.2013 18:12

@Rüdi: warum bin ich laut Anzeige eigentlich offline, wenn ich hier schreib?


Begründung mit vier Buchstaben: Is so !!!!
Klingt komisch, is aber so....
Gott sei Dank, ich bin kein "U-Boot"......... Puuuuh!!!

 
Tom
Unterstützer
Beiträge: 216
Registriert am: 21.11.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#42 von russ.Snaiper , 08.08.2013 20:35

Hallo Ralf(UAZ) , der Flaggensatz ROT/GELB diente zum Anzeigen des Fahrzustandes . ROT senkrecht nach oben bedautet STOP . GELBE Flagge war Fahrrichtungsanzeige , Rechts Links . Flaggensignale wurden bei Kolonnenfahrt gegeben . Und auch wenn gepanzerte Fahrzeuge einzeln bewegt wurden , auch in der Kaserne zb. Probefahrt . Holger


Probieren geht über Studieren !

 
russ.Snaiper
Unterstützer
Beiträge: 560
Registriert am: 25.12.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#43 von Muck , 08.08.2013 20:57

War das in der NVA und CA gleich? Gibts da online was zum anschaun?

Schade das keiner die Diensthefte da online stellt, das wär mal was.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#44 von Russe 469 , 08.08.2013 21:15

Hallo,

Flaggen in der NVA:
blau= Fahrzeug einer Kolonne
grün= letztes Fahrzeug einer Kolonne
gelb= Fahrzeug mit einem techn.Defekt oder vorsichtige Vorbeifahrt erlaubt ( an einer Kolonne)
rot= ausgefallenes Fahrzeug oder Halt

Am WPCHR fand ich die Heizpatronen am besten. Konnte man sich im Winter prima mit wärmen.Schön war es als NGKCA immer, wenn einer der oberen dabei war. Die wollten nie Vollschutz anziehen bei Übungen und so war ich auch immer befreit davon.

herzlichst

Hagen


Liebe mein Monster und "saufe" gern mit ihm.
Ich wollt', ich wär ein Teppich.
Dann könnte ich morgens liegen bleiben.

 
Russe 469
Beiträge: 1.883
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 08.08.2013 | Top

RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#45 von Rüdi , 09.08.2013 09:23

@Tom: Keine Ahnung, warum offline angezeigt wird. Kann ich aus der Ferne nicht beurteilen, was auf deinem Rechner zu sehen ist.


"Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.“

Immanuel Kant

 
Rüdi
Beiträge: 4.914
Registriert am: 07.10.2010


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#46 von Tom , 09.08.2013 12:02

@ Rüdi: Scheint aber auch wieder zu funzen!!! Trotzdem Danke!!!!


Begründung mit vier Buchstaben: Is so !!!!
Klingt komisch, is aber so....
Gott sei Dank, ich bin kein "U-Boot"......... Puuuuh!!!

 
Tom
Unterstützer
Beiträge: 216
Registriert am: 21.11.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#47 von UAS_78 ( gelöscht ) , 09.08.2013 15:14

Hallo an alle:
Mein Uaz hat auf der Beifahreraeite 4 Löcher im Armaturenbrett da könnte doch ein RWA 72 verbaut gewesen
sein und unterhalb befinden sich auch novh Löcher. Funk UAZ war es aber nicht gewesen. Hat einer von euch noch Bilder von dem Gerät RWA 72 mit Halterung Stromversorgung usw..

Gruß Robert

UAS_78

RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#48 von Muck , 09.08.2013 15:41

Am Amaturenbrett werden dafür keine Löcher gebohrt.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#49 von Tom , 09.08.2013 18:40

Genau so etwa sah das bei unseren UAZ auch aus!


Begründung mit vier Buchstaben: Is so !!!!
Klingt komisch, is aber so....
Gott sei Dank, ich bin kein "U-Boot"......... Puuuuh!!!

 
Tom
Unterstützer
Beiträge: 216
Registriert am: 21.11.2011


RE: NVA Ausstattung: Eisenbahnverladekeile (Hemmschuhe)

#50 von elstertal , 09.08.2013 19:26

und so werde ich es bei mir auch (wieder) einbauen! Und es sind bei ebay NOCH 3 Teile im Angebot : Verkäufer tarjo16; 119 +11,9 €
MFG
elstertal


elstertal  
elstertal
Unterstützer
Beiträge: 157
Registriert am: 10.10.2010


   

Unterschiede 469 & 469B
Halter???

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor