Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#1 von Rüdi , 26.05.2016 16:17

Halle GAS66-Fangemeinde,

ich trage nun schon seit vielen Monden die Idee mit mir rum, ein GAS66-Forum innerhalb der UAZ-Interessengemeinschaft zu etablieren und heute nehme ich mir endlich die Zeit, das neue GAS66-Forum zu starten. In letzter Zeit sind viele der UAZ-fahrenden Mitglieder auch als GAS66-Enthusiasten in Erscheinung getreten und viele der hier versammelten UAZ-Besitzer interessieren sich für den GAS66. Ich selbst fahre nun seit ziemlich genau 10 Jahren meinen GAS66 und ich kann euch aus eigenen Erfahrungen versichern: Es ist immer wieder ein ganz besonderer Kick, dieses Fahrzeug zu bewegen. Auch nach den vielen gefahrenen Kilometern (ich müsste mal nachrechnen, wie viele es genau sind) ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, mit dem GAS66 auf Reisen zu sein. Kürzlich, über Pfingsten dieses Jahres, fuhren wir mit Freunden (ein weiterer GAS66 und ein UAZ-Bus) an der ostdeutschen Ostsee entlang und machten ein paar Tage Urlaub. Es war das 1. Mal, dass wir längere Zeit unterwegs waren, sonst waren es immer nur Wochenendausflüge zu Fahrzeugtreffen. Die anderen Gäste des Campingplatzes schauten zwar reichlich irritiert und teilweise voller Unverständnis auf unsere "Wohnmobile", die Mehrzahl der schaulustigen Passanten lächelte jedoch vergnügt und einige winkten sogar anerkennend. Es ist also neben der Freude, dass andere sich freuen, die freudige Erregung, so einen GAS66 mit dem unverwechselbaren Sound des V8 zu fahren und die Begeisterung für die "etwas andere" Technik.

Dieses GAS66-Forum innerhalb der UAZ-Interessengemeinschaft so allen Mitgliedern, Freunden und Sympathisanten des kleinen russischen V8-LKW mit Informationen und Hilfestellungen aller Art dienen.

In letzter Zeit kamen vermehrt Fragen zum GAS66 auf und diese Themen werde ich nun als erstes in dieses Forum herüberholen. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir hier innerhalb unseres UAZ-Forums auch ein kleines und feines GAS66-Forum gestalten können, allein schon aus der Ermangelung der Alternativen. Gern würde ich den russischsprachigen GAS66-Foren folgen, aber leider reichen meine Sprachkenntnisse dafür bei Weitem nicht aus. Also möchte ich kein externes neues deutschsprachiges GAS66-Forum im WWW gründen, was vielleicht auch reizvoll wäre, allerdings auch wieder laufende monatliche Kosten für Speicherplatz und Werbefreiheit erzeugen würde. So lasst uns nun hier unter dem Dach der UAZ-Interessengemeinschaft einen regen Erfahrungsaustausch betreiben, damit sich die GAS66-Fangemeinde gern hier trifft und möglichst immer größer wird, auch wenn die GAS66-Dichte in deutschen Landen ziemlich spärlich erscheint, es sind aber mehr, als wir alle denken.

Nun denn: Viel Spaß allen Interessierten, stillen Mitlesern und GAS66-Aktivisten





Mit dem GAS66 im Mai 2016 an der ostdeutschen Ostsee in Zingst.
(Der Rauch kommt allerdings aus unserer kleinen "Gulaschkanone" )



Beste Grüße

Rüdi

PS: Und wer nun noch mehr wissen möchte, wie es bei mir mit dem GAS66 vor 10 Jahren angefangen hat, der KLICKT HIER


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 26.05.2016 | Top

RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#2 von Jörg , 26.05.2016 21:28

Hallo Rüdi,

Ich bin zwar kein Gas 66 Besitzer aber dennoch lese ich die Beiträge über derartig Fahrzeuge sehr gern

Es sind schon coole Fahrzeuge...Vor der Wende hab ich gelegentlich zur Probefahrt mal solche Dinger bewegt...Durch den niedrigen Schwerpunkt sind sie im Gelände ebenfalls Super zu fahren.

Dieser neue Teil wird bestimmt eine Bereicherung für dieses Forum.


Viele Grüße
Jörg


Der Glaube lässt dich Unmögliches versuchen. Der Zweifel hingegen hält selbst vom Möglichen ab.
Marcel Baumert

 
Jörg
Unterstützer
Beiträge: 138
Registriert am: 13.03.2015


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#3 von holzi , 26.05.2016 21:40

Sogar der Mike Brewer von den Gebrauchtwagenprofis auf DMAX hat schon einen GAZ66 ge- und wieder verkauft. Ich wusste gar nicht, dass der eine etwas ungewöhnliche Schaltung hat. Es sah irgendwie "orthopädisch" aus, wie der sich beim Schalten immer verrenkt hat.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#4 von Rüdi , 26.05.2016 22:00

Echt? Bist du sicher? In welcher Staffel und kann man(n) die Folge bei DMAX in der Videotheke finden?

... ich dachte, ich kenne alle Folgen, aber vielleicht habe ich da was übersehen... und nun bin ich zu müde zum suchen

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#5 von holzi , 26.05.2016 22:05

in der hier: http://www.dmax.de/programme/die-gebrauc...die-welt-polen/
das waren die "Rund um die Welt"-Staffeln, hier ab Minute 31


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#6 von Florian , 26.05.2016 22:46

Da lohnt sich ja eine Fahrt in die Nähe von Warschau allemal wenn man sieht was da so herumstand. Da finde ich bestimmt auch einen Anhänger 8109.
Bietet jemand einen zum Verkauf?


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 389
Registriert am: 25.05.2015


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#7 von Rüdi , 27.05.2016 08:18

Sehr schön Holzi, vielen Dank. Ich mag die beiden "Gebrauchtwagenprofis"... vor allem Ed China ist ein geschickter Mechaniker.

Die Gänge sind zwar nicht "falsch rum" und die Sitzposition ist auch nicht gerade "komfortabel", was sich vor allem bei längeren Strecken so ca. ab 2 Stunden Fahrt bemerkbar macht, aber sonst ist es eine gelungene Präsentation des Wagens. Warum allerdings der bulgarische Käufer ausgerechnet in Polen so einen GAS66 kauft, ist irgendwie unlogisch. Denn in Bulgarien müssten mindestens ebenso viele GAS66 im Angebot sein wegen der sozialistischen Bruderarmee-Vergangenheit... aber das ist ja auch nur Spekulation und komplett unwichtig.

Schön zu sehen ist es allemal, wie sich der Mike Brewer mit dem GAS66 befasst und obendrein durfte der auch noch den T34 fahren... würde ich auch gern mal...

Warschau ist ab Grenzübergang Frankfurt/Oder ca. 8 Stunden Fahrt entfernt. Wenn man die Mautgebühren mal außer acht lässt, ist es sicher mal (wieder!) `ne Reise wert ...

Besten Dank an die Spürnase Holzi für diesen Beitrag.

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#8 von Rüdi , 27.05.2016 08:23

... und wenn wir schon mal dabei sind: Hier eine weitere Empfehlung: GAZ66 Blog

In tagebuchartiger Weise werden dort viele interessante Einzelheiten berichtet. Mir gefällt das "Blog" sehr.

Beste Grüße an den Urheber des Blogs

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#9 von Baijahschlingel , 27.05.2016 13:18

Gibts von dem Autoverkaeufer bei Warschau ne Webseite oder ne Adresse?

Im Netz habe ich nichts gefunden.

Ich bin ab und zu mal im oestlichen Polen, lerne auch gerade die verflixt schwere Sprache...

Und wuerde zu gerne demnaechst da vorbeischauen, wenn ich wieder im Raum Warschau bin.


UAZ Hunter ( Baijah ) Bj. 2007
Lada Niva M Bj. 2011
BMW R100GS Bj. 1996

 
Baijahschlingel
Unterstützer
Beiträge: 89
Registriert am: 12.03.2016


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#10 von DerChris , 27.05.2016 14:37

@ Baijahschlingel

http://www.tdm-electronics.com/en/

Sprechen Englisch, sind freundlich und antworten echt fix auf Anfragen ;) Viel Spaß =)

 
DerChris
Beiträge: 31
Registriert am: 15.02.2015


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#11 von holzi , 27.05.2016 15:52

@DerChris: Das könnten sogar die aus DMAX sein. Die hatten auch den Krug-Raketenwerfer vorgestellt. Und bei Minute 28 kommt auch ganz kurz ein UAZ 469 vor, allerdings etwas gepimpt.


holzi  
holzi
Unterstützer
Beiträge: 276
Registriert am: 17.11.2014


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#12 von DerChris , 27.05.2016 16:42

Bin mir recht sicher, dass die das sind. Die sind auch bei Facebook vertreten, da sieht man mehr vom Gelände.

https://www.facebook.com/TDM-Electronics...066746/?fref=ts

 
DerChris
Beiträge: 31
Registriert am: 15.02.2015


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#13 von Baijahschlingel , 27.05.2016 16:45

Klasse, Danke, Chris!


UAZ Hunter ( Baijah ) Bj. 2007
Lada Niva M Bj. 2011
BMW R100GS Bj. 1996

 
Baijahschlingel
Unterstützer
Beiträge: 89
Registriert am: 12.03.2016


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#14 von lutz , 28.05.2016 10:49

Hallo
Rüdi da haste aber eine feine seite Eröffnet, ist ein super gedanken gewesen.

Grüße Lutz

lutz  
lutz
Beiträge: 321
Registriert am: 20.10.2015


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#15 von Андреас , 01.06.2016 21:43

Hoffe das meine Fragestellung(en) hier richtig ist (sind)

was ist der reale Kraftstoffverbrauch ausschließlich Landstraße?
Teileversorgung über die, die wir aus der UAZ Szene kennen oder gibt es hier noch spezielle Händler?
ich hatte gelesen, das 1985 ? der Motor modifiziert wurde, sind beide Motoren gleichgut (außer der höheren Leistung) oder sollte man versuchen einen bestimmten zu ergattern (Zuverlässigkeit)
gibt es Baustellen die einen zur Verzweiflung treiben oder nicht wesentlich anders als beim UAZ

Ich möchte mich ein wenig in dieser Richtung schlau machen.

Danke!


Wir tun was für die Umwelt - wir fahren Bus!!!
Klingt komisch - ist aber so!

Gruß Андреас!

 
Андреас
Unterstützer
Beiträge: 422
Registriert am: 02.11.2010


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#16 von marcus , 01.06.2016 22:34

Hallo,

"... und wenn wir schon mal dabei sind: Hier eine weitere Empfehlung: GAZ66 Blog
In tagebuchartiger Weise werden dort viele interessante Einzelheiten berichtet. Mir gefällt das "Blog" sehr.

Beste Grüße an den Urheber des Blogs"


dann will ich mich doch mal herzlich für die Blumen bedanken und hier mal als neuer Teilnehmer 'outen'. Der Hinweis kam von Norbert, auch an ihn ein Dankeschön.

Wie im Blog geschrieben haben wir unseren GAZ 66 jetzt seit gut zwei Jahren und sind auf gutem Weg, unseren GAZ zum Fernreisemobil zu machen. Die Probefahrt im vergangenen Jahr mit 3.200 km in 10 Tagen war problemlos und erfolgreich, der GAZ hat aber trotzdem immer wieder Überraschungen parat.

Sobald ich dazu komme, setze ich in unseren Blog auch den Hinweis auf das Forum.

Grüße

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016

zuletzt bearbeitet 01.06.2016 | Top

RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#17 von Wolgakurier , 01.06.2016 22:46

Moin, Marcus! Willkommen im Forum, schön, dass du zu uns gefunden hast.

Gruß Norbert


"Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen."
Albert Schweitzer
.
.
"The Jeep is the only true American Sports Car."
Enzo Ferrari

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#18 von Rüdi , 02.06.2016 16:12

@Andreas: Viele Fragen... Sehr schön. Dein Interesse freut mich. Leider hab ich momentan viel um die Ohren.... Ich komme unaufgefordert darauf zurück, nächste Woche...

@Marcus und Norbert: Schön, dass sich der Kreis schließt.
Beste Grüße
Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#19 von marcus , 02.06.2016 22:01

Hallo Andreas,

"was ist der reale Kraftstoffverbrauch ausschließlich Landstraße?"

Wir haben auf unserer ersten großen Testrunde letzten Herbst auf 3.200 km in 10 Tagen durch D, PL, Kaliningrad und CZ im Schnitt ca. 27 ltr./100 km verbraucht. Da waren auch einige Hundert km zügige Autobahn dabei. Unser GAZ 66 hat noch den alten Vergaser, die Zündanlage ist komplett überholt, das Auto ist sauber eingestellt und rollt auf Stomil T5 13.00-18 besser als auf den grobstolligen Russenreifen.

"Teileversorgung über die, die wir aus der UAZ Szene kennen oder gibt es hier noch spezielle Händler?"

Tarmot 4x4 aus Polen, Todor aus Bulgarien sowie diverse eBay-Händler in Deutschland liefern so ziemlich alles, was man braucht. Wir legen uns demnächst wieder einen Schwung Teile direkt aus Kaliningrad aufs Lager, Touren vor Ort ermöglichen da ziemlich entspanntes Einkaufen.

"ich hatte gelesen, das 1985 ? der Motor modifiziert wurde, sind beide Motoren gleichgut (außer der höheren Leistung) oder sollte man versuchen einen bestimmten zu ergattern (Zuverlässigkeit)"

Es gibt ein Nachfolgemodell des ZMZ-66, der etwas mehr Kompression und ein paar PS mehr hat, der aber genau in den GAZ 66 passen soll. Da unser Motor läuft fehlen mir da die Erfahrungen. Ich fände das auch OK, wenn das so bleibt.

"gibt es Baustellen die einen zur Verzweiflung treiben oder nicht wesentlich anders als beim UAZ"

An manchen Stellen haben wir lange gesucht, bis wir die passenden Teile gefunden hatten. Dann war die Beschaffung ganz einfach. Beispiele dafür waren die Reifen und die Radhähne, bzw. die darin verbauten Teile. Details in unserem Blog.

Ich hoffe, das hilft für's Erste bis weitere Ergänzungen kommen.

Grüße

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#20 von Андреас , 04.06.2016 18:25

Hallo,
wollte nur schnell danke sagen!!!!
Melde mich die Tage nochmals.
Schönes Wochenende


Wir tun was für die Umwelt - wir fahren Bus!!!
Klingt komisch - ist aber so!

Gruß Андреас!

 
Андреас
Unterstützer
Beiträge: 422
Registriert am: 02.11.2010


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#21 von Frank ( gelöscht ) , 22.06.2016 21:19

Ich freue mich, daß ich dieses Forum gefunden habe. Mein Gaz 66 war eine R142 Flachkoffer, NVA, kommt vermutlich aus Demen von der 5.RBr. Habe ihn letztes Jahr im Netz gefunden und bin jetzt dabei, 25 Jahre Vernachlässigung und Gammel zu beseitigen.

Frank

RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#22 von marcus , 22.06.2016 21:46

Hallo Frank,

willkommen mit einem weiteren GAZ66. Ich bin auch noch nicht sooo lange hier, hier scheint aber ganz ordentliche Fachkenntnis zum GAZ vorhanden zu sein. An unserem Exemplar arbeiten wir schon länger, er überrascht uns aber auch immer wieder mit irgendwelchen Altlasten, auch wenn es weniger werden...

Mehr zu unserem GAZ 66 in unserem Blog, ansonsten viel Spaß hier!

Grüße

Marcus


Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.

Geschichten von unserem GAZ 66: http://gaz66blog.wordpress.com

 
marcus
Beiträge: 47
Registriert am: 30.05.2016


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#23 von Gast , 27.06.2016 18:19

Hatte den Blog schon gelesen, bevor ich meinen GAZ gekauft habe. Superinteressant! Da ihr alle Probleme lösen konntet habt ihr mich bei mich bei meiner Kaufentscheidung enscheidend bestärkt. Ich hatte übrigens bis 2005 einen Ello mit Koffer, 1990 noch direkt von der NVA gekauft.
Viele Grüße
Frank


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#24 von Marius469 , 14.07.2016 14:24

Hallo
Gibt es zum GAZ 66 KTA Datenblätter wie es sie auch zum UAZ gibt? Habe im Internet bisher nichts gefunden. Desweiteren würde mich auch sehr interessieren ob vielleicht schonmal jemand einen GAZ auf 3,5 Tonnen abgelastet hat und ob es da große Probleme gab.

Gruß Marius

Marius469  
Marius469
Beiträge: 29
Registriert am: 11.01.2015


RE: Herzlich WILLKOMMEN im GAS66-Forum

#25 von Rüdi , 14.07.2016 14:29

Hallo Marius,

mit KTA-Datenblättern kann ich leider nicht dienen.

Die Ablastung auf 3,5 Tonnen würde mich sehr wundern, denn ich vermute, dass das Eigengewicht des Fahrzeugs selbst ohne irgendwelche Aufbauten schon über diesen 3,5 Tonnen liegt. Ich halte dein Anliegen daher für aussichtslos. Du musst dann wohl die passende Fahrerlaubnis dafür erwerben, damit du "LKW" fahren kannst.

Beste Grüße

Rüdi


 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


   

Gaz 66 Einbau elektronische Zündung
Suche GAZ 66

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor