Hallo aus Bulgarien!

#1 von asbomo ( gelöscht ) , 12.02.2017 13:47

Hi, hier natürlich erstmal die obligatorische Vorstellung...
Bin Tom, wohne im Land Brandenburg und fast wörtlich zu nehmen, Tür an Tür auf dem Gelände des Hauptquartiers der ehemaligen GSSD, WGS, in...? -Klar, in Wünsdorf.
Nachdem ich seit etwa sechs Jahren "weichgespülte" SUV's gefahren bin, verlangt das Kind in mir entgegen aller Vernunft nach mehr.
So, jetzt zum Kern: Ich arbeite bis Anfang April in Bulgarien, hier sieht man die 469 noch immer klaglos ihren Dienst verrichten. Bei mobile.bg gibt es ein recht großes Angebot an 469ern, und es juckt gewaltig, hier zuzuschlagen...
Hat jemand von Euch Erfahrung mit einem Direktimport aus einen EU Land, hier also Bulgarien, das Auto hat demzufolge auch bulgarische Dokumente und ist derzeit hier zugelassen. Was erwartet mich in D, wenn ich damit bei der Zulassungsstelle vorfahre...? Holen die gleich die Heugabeln vom Dachboden?
Eure Meinung würde ich gern mal hören, entsprechende Erfahrungen usw., bevor ich mich auf die Socken mache und mir den Favoriten persönlich ansehe. Hat lt. Beschreibung eine Gasanlage und macht einen gepflegten Eindruck, sieht erstmal nicht nach Bastelbude aus. Ich versuch mal den Link:
http://www.mobile.bg/pcgi/mobile.cgi?top...51&slink=1qjkwg

Bin gespannt und hör Euch schon stöhnen... :-)

Tom


asbomo
zuletzt bearbeitet 13.02.2017 10:41 | Top

RE: Hallo aus Bulgarien!

#2 von Baijahschlingel , 12.02.2017 17:46

Hallo Tom,

Schreib mal Lomofisch hier im Forum an, der hat nen 452 aus Tschechien importiert und kann Dir ggf Tipps geben...

Herzlich Willkommen!


UAZ Hunter ( Baijah ) Bj. 2007
Lada Niva M Bj. 2011
BMW R100GS Bj. 1996

 
Baijahschlingel
Unterstützer
Beiträge: 88
Registriert am: 12.03.2016


RE: Hallo aus Bulgarien!

#3 von lomofisch , 12.02.2017 22:48

Hi Tom,

in den neuen Bundesländern und Berlin ist die Dekra zuständig. Auf deren Seiten gibt es auch ein paar gute Tipps!

Im Prinzip sieht es gut aus (das ist ein Vorteil der EU):
"Bei Fahrzeugen, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums bereits zugelassen waren, für die
aber kein CoC ­Papier vorhanden ist, kann die Zulassungsbehörde die Zulassung in Deutschland nicht
ablehnen, wenn ein entsprechendes ausländisches Zulassungsdokument vorgelegt wird."
http://www.dekra.de/de/fahrzeug-import-gutachten

Der Teufel steckt natürlich immer im Detail! Hier ein paar Stichpunkte, was Dich erwarten könnte (ich spreche aus eigener Erfahrung):
- Du brauchst ggf. Übersetzungen der "ausländischen" Papiere (also guck schon mal ob Du jemanden kennst).
- Falls das Fahrzeug per Einzelabnahme in BG zugelassen wurde, achte darauf, dass Du auch davon 'ne Kopie bekommst.
- Ggf. Bestehen sie in Dt. auf einer erneuten Vollabnahme (§21), da werden auch die Basteleien an Deinem Fahrzeug auffallen (z.B. Frontbügel, Sitze etc.)

Tipps:
- Natürlich ist es sinnvoll Dich vorher bei Dekra oder TÜV zu informieren. *)
- Ich habe das nicht getan und habe dann mit dem Fahrzeug von 4 Prüfern gesagt bekommen: Das wird so nichts!
- Aber wenn Du es wirklich willst, Nerven hast und nerven kannst, dann schaffst Du es auch (wie ich beim 5. :-))

--> Es kann nicht schaden sich selbst zu informieren (ich habe im letzten Jahr viel gelernt):
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/d...ELEX:32007L0046

Und hör nur nicht zuviel auf Meinungen im Internet, sondern versuche es selbst!

Lieben Abendgruß,
Fisch

*) Nachtrag: und natürlich der Zulassungsstelle!


Lada Niva 21214 BJ 09 (mit Klima) | Shiguli 21011 BJ 79 (mit Gas) | UAZ 2206 BJ 16 ("OLGA") | BNC @ YouTube | Fisch @ Lomography

 
lomofisch
Beiträge: 59
Registriert am: 09.07.2016

zuletzt bearbeitet 12.02.2017 | Top

RE: Hallo aus Bulgarien!

#4 von alektor , 13.02.2017 08:29

Hallo Tom

Mein GAZ69 Stammt ja von Todor aus Bulgarien. Er hatte ihn dort ganz regulär auf seinen Namen zugelassen.
Ich bekam zum Wagen den Originalen Laminierten Fahrzeugbrief und den kleinen Schein auch Laminiert.
Ausgefertigt sind die Papiere in Kyrillisch- und Englischer Sprache.
Damit gab es bei der GTÜ hier vor Ort nicht den Hauch eines Problems.
Es war nichts weiteres zuzufügen.
Aufgrund der Papiere habe ich das gutachten nach § 23 bekommen.
Ich war selbst sehr überrascht wie einfach und Problemlos das von statten ging.
Zoll o.ä. ist ja sowiso kein Thema weil Bulgarien zur EU gehört.
Todor hat damals den Direkttransport bis zu meiner Haustür mitorganisiert übrigens auf Tag , Stunde und Minute genau !

Also nur zu, wenn du vor Ort selber Nach einem geeigneten Wagen suchen kannst würde ich das machen.
Ich Persönlich würde keinen Wagen mit einer Autogasanlage kaufen. Die Motoren verbrennen damit obenrum wärmer,
und eine H Abnahme bekommst du damit in D auch nicht.
Und weil ich weis was jetzt kommt! Nein nicht auf eigener Achse den Heimweg antreten.

LG Alex

 
alektor
Beiträge: 143
Registriert am: 20.02.2015


RE: Hallo aus Bulgarien!

#5 von Rüdi , 13.02.2017 08:38

Herzlich willkommen Tom und DANKE für deine Einführung.

Der Ordnung halber: ALLES WEITERE mit passenden Überschriften in den entsprechenden Rubriken. DANKE.

Dieser Faden ist geschlossen.

Admingrüße


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 13.02.2017 | Top

   

Neuvorstellung aus Südbrandenburg
Der neue Zuschauer

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor