Der UAZ-Renter ist da ...

#1 von wolle , 08.07.2019 07:10

Hallo, ich bin der Wolfgang, bin bereits Rentner und lebe in Brandenburg.

Mein Sohn hat sich einen UAZ-469 zugelegt, den wir jetzt gemeinsam auf Vordermann bringen wollen. Derzeit ist die Elektrik dran, was mir großes Kopfzerbrechen bereitet. Die Elektrik besteht aus einem großen Kabelgewirr, welches wir jetzt mal in geordnete Bahnen bringen wollen. Eingebaut werden soll auch die bei der Vollabnahme geforderte Warnblinkanlage.

Ich bin hier auf viele Beiträge gestoßen, die elektrische Fragen betreffen, auch einige Schaltpläne zum UAS (ich schreibe UAS mit »S«, nicht mit »Z«, weil ich das von früher her so kenne) habe ich gefunden. Nun hoffe ich, dass ich auf euer Verständnis stoße, wenn ich euch mit Fragen löchere, denn Fahrzeug-Elektrik ist nicht so mein Ding, ich habe die letzten Jahre eher in »Holz« gemacht.

wolle

 
wolle
Beiträge: 58
Registriert am: 31.05.2019


RE: Der UAZ-Renter ist da ...

#2 von Rüdi , 08.07.2019 07:46

Hallo Wolle, nun auch hier herzlich willkommen und Danke für Deine kurze Vorstellung. Zur Fahrzeugelektrik solltest Du Dir jemanden in Deiner Nähe suchen, der Dir vor Ort mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei dermaßen verkorksten Kabeln solltest Du zu radikalen Maßnahmen greifen und ALLES rausschmeißen, also den kompletten Kabelbaum und ALLE Komponenten, was nicht serienmäßig reingehören! Die "Bastelei" nimmt sonst NIE ein Ende ...

Beste Grüße
Rüdi


"Ich weiß nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird, aber ich weiß, dass es anders werden muss, damit es besser werden kann!" Georg Christoph Lichtenberg

 
Rüdi
Beiträge: 4.914
Registriert am: 07.10.2010


RE: Der UAZ-Renter ist da ...

#3 von wolle , 08.07.2019 08:01

Rüdi, das ist so eine Sache mit »... einen aus der Nähe ...« suchen. Wenn die hier UAS hören, winken sie nur müde ab.

Wir waren auch schon in Berlin bei einem russischen Händler, der hatte auch keine richtige Lust drauf. Das sind Stunden, die die sich ans Bein binden müssen ... Ja, wir werden neu verkabeln. Was ist nun serienmäßig und was nicht ... Bei uns ist das so ein Gemisch aus Komponenten, die scheinbar auch aus verschiedenen UAS-Generationen zu stammen scheinen. Das geht schon beim Regler los. Da hattest Du ja geschrieben, dass Du so ein Teil nicht kennst ...

Ich denke, ich mache zur Elektrik mal ein neues Thema auf.

wolle

 
wolle
Beiträge: 58
Registriert am: 31.05.2019


RE: Der UAZ-Renter ist da ...

#4 von Baijahschlingel , 08.07.2019 16:50

Brandenburg ist aber groß...


Nur als Tipp, falls nicht zu weit weg, in Niemegk gibts die Autowerkstatt Schultheiß, der Chef war zu NVA - Zeiten bei der Inst...

und schraubt nicht nur an meinem UAZ rum.

Herzlich Willkommen von mir und ( baldigst ) gute Fahrt!


UAZ Hunter ( Baijah ) Bj. 2007; Lada Niva M Bj. 2011; BMW R100GS Bj. 1992

"Ich geb mich doch nicht mit Leuten ab, die sich mit Leuten wie mir abgeben." Groucho Marx

 
Baijahschlingel
Unterstützer
Beiträge: 110
Registriert am: 12.03.2016


RE: Der UAZ-Renter ist da ...

#5 von wolle , 08.07.2019 17:03

Thomas, danke für die Info und die Begrüßung. Ich komme aus der Frankfurter Ecke, da ist Niemegk etwas weit ...

Wolfgang

 
wolle
Beiträge: 58
Registriert am: 31.05.2019


RE: Der UAZ-Renter ist da ...

#6 von gas 69 , 09.07.2019 20:49

Hallo,
aus welcher Ecke um Frankfurt kommst Du. Fahre mal nach Gusow zu Sigfrid Stahl. Er hat da eine Werkstatt und beschäftigt Sich meistens mit Fahrzeugelektrik. Hat öfter auch Altblech in der Werkstatt. Da wird wie in der guten alten Zeit auch noch der Anlasser selbst gewickelt.
Jörg

 
gas 69
Beiträge: 58
Registriert am: 14.01.2011


RE: Der UAZ-Renter ist da ...

#7 von wolle , 10.07.2019 06:21

Danke, Jörg. Gusow-Platkow sieht gut aus. Da werde ich mal anhorchen, wenn es not tut. Momentan beherrscht mich der Ehrgeiz, selbst was hinzubekommen.

wolle

 
wolle
Beiträge: 58
Registriert am: 31.05.2019


   

Gruß aus der Ukraine
Neuzugang aus Mecklenburg-Vorpommern

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor