Fanto`s 452

#1 von Fanto , 08.03.2020 22:24

Hallo und guten Tag,
es ist vollbracht, das Brot steht nun zu Hause.
Sie kommt aus Polen und wird in den nächsten 2 oder 3 Monaten auf die Zulassung und das "H" vorbereitet.
Ich möchte hier gerne den Werdegang meiner Buchanka dokumentieren und aquch die ein oder andere Frage stellen.
Werde natürlich drauf achten das der Threat nicht zerschossen wird von zu vielen Fragen und Antworten.


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#2 von Fanto , 08.03.2020 22:30

Wie ich "Beitrag speichern" klicke fällt mir natürlich die erste Frage ein.
Ich sehe auf den BIldern hier im Forum das die Motoren den Ölfilter auf der Rechten Seite haben.
Bei meiner ist der Ölfilter auf der Linken Seite und es ist auch kein Filter den man anschraubt sondern man öffnet
den Deckel und ersetzt einen Einsatz (Hab grad kein passenderes Bild, kann aber nachgereicht werden).
Kann mir einer sagen was da für ein Motor verbaut ist ????

Grüße


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#3 von Lothar , 09.03.2020 08:34

Der Motor ist scheinbar ein ZMZ 402 und gehört eigentlich in einen Wolga:
https://www.drive2.com/b/462346839576805640/
Er hat vielleicht sogar ein paar PS mehr als einer der UMZ-Motoren. Vielleicht aber auch eine kleinere Kupplung, wenn er ursprünglich aus dem Wolga stammt.
Dieser Motor paßt im UAZ und wurde manchmal sogar ab Werk verbaut, jedenfalls im UAZ 31512 und 31514.
Jedoch verkompliziert das die Reparatursituation etwas, weil viele Ersatzteile anders sind als bei den UMZ-Motoren.
Man braucht hier wirklich einen passenden Teilekatalog.

Gruß
Horsti


 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.619
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 09.03.2020 | Top

RE: Fanto`s 452

#4 von alektor , 09.03.2020 10:12

Ich Finde das herrlich, was da alles zusammengekloppt wird um den Buchankahype zu befriedigen. Das die nichtmal die Zeit haben die Reifen für die Verkaufshusche abzudecken! ohmannomann
In spätestens 3 Jahren werden wir eine Buchankaschwemme am Markt erleben, wo all die Individualisten völlig entnervt versuchen werden Ihre umgefrickelten Geländecamper wieder los zu werden.

nur ein Stichwort " Reparaturfreundlichkeit"

Fanto ich wünsche dir das alles zur zufriedenheit gelingen möge


 
alektor
Beiträge: 158
Registriert am: 20.02.2015

zuletzt bearbeitet 09.03.2020 | Top

RE: Fanto`s 452

#5 von Sanitör , 09.03.2020 12:51

Ich. hatte einen 452 D mit diesem Motor. Da schlug beim Einfedern die vordere Kardanwelle an die Kupplungsglocke. Lag das nur an den schwachen Federn, oder ist das auch bei anderen schon aufgetreten? Beim 469 und 3151 sitzt der Motor ja weiter vorn, da ist das kein Thema.
Andreas


Dem Sanitör fällt alles schwör!

 
Sanitör
Beiträge: 208
Registriert am: 23.01.2014


RE: Fanto`s 452

#6 von Fanto , 09.03.2020 13:40

Aaaalso, vielen dank schonmal für die Antworten.
Ob das mit dem einfedern so ist werde ich bei Gelegenheit testen und hier dann auch posten.
Das meiner nun den zmz402 verbaut hat, nun ja, is halt so. Werd ich mit Leben.
Mal schauen was ich da bzgl div Einstellwerte etc rausfinde.
Der Peilstab fürs Öl schlabbert da so rum, hab was mit 6Ltr Motoröl gefunden, könnte das hinkommen?

Da der Motor aktuell zwar läuft aber kein Gas annimmt, werd ich erstmal Ventile einstellen, Kerzen erneuern, Spritfilter und Luftfilter ern.
Ne Kontaktlose Zündung ist verbaut. Der Verteiler schlabbert auch nur so rum, etc.
Erst muss die KIste mal anständig laufen. Die Kupplung trennt nicht richtig, den Nehmerzylinder werd ich erneurn.
DANN seh mer weiter.

Grüße


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#7 von Fanto , 09.03.2020 19:51

Kann mir jemand zum Zündzeitpunkt beim ZMZ402 sagen ???


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#8 von Axel61 , 10.03.2020 00:21

Hallo,

Wenn bei dir ein 24er Wolgamotor verbaut ist, findest du den richtigen Zündzeitpunkt im Wolga-Handbuch...?
Sollten alle Stränge reissen, schaue ich mal in die Tiefen meines PCs, da schlummern 469/3151.. Handbücher mit allen möglichen Motor/Vergaser-Varianten.

Aber ich denke mit dem in deinem Bild gezeigten Vergaser kann das Auto nicht ordentlich laufen, der scheint mir vom Moskwitsch zu sein?


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.753
Registriert am: 22.12.2010


RE: Fanto`s 452

#9 von Sanitör , 10.03.2020 09:18


Mossi mit hoffentlich geänderter Bedüsung.
Die Werte für ZZP und Ventile würde ich von den neueren ZMZ- Motoren verwenden.
In älteren Wolga- Büchern stehen teilweise recht knappe Abstände.
Andreas


Dem Sanitör fällt alles schwör!

 
Sanitör
Beiträge: 208
Registriert am: 23.01.2014


RE: Fanto`s 452

#10 von Андреас , 10.03.2020 10:32

Hallo Fanto,
guck hier mal im Forum bitte in dein Postfach, hast ne Nachricht.

Grüße


Wir tun was für die Umwelt - wir fahren Bus!!!
Klingt komisch - ist aber so!

Gruß Андреас!

 
Андреас
Unterstützer
Beiträge: 439
Registriert am: 02.11.2010


RE: Fanto`s 452

#11 von Fanto , 10.03.2020 10:44

Hm, ich muss festellen das "Schraubejn an einem UAZ schon für Vortgeschrittene ist."
Wie mich Gestern bereits der Genosse Gefreite freundlich drauf hingewiesen hat.
Da steht im WHB zum Thema Zündzeitpunkt:
"Wenn er leicht das Klopfen beginnt ist der ZZP korrekt eingestellt."
Von einer Gradzahl vor OT ist da garkeine Rede!!!
Ventilspiel genau das gleiche.
"Das erste und das achte Ventil bekommen ein zehntel weniger."

Sachen gibts......

Es wird nicht langweilig


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#12 von Russe 469 , 10.03.2020 11:25

Hallo,

mit den von dir genannten Angaben hast Du aber ein arg altes Handbuch. In den neueren stehen sehr wohl Ventilabstände und Gradzahlen für Zündzeitpunkt, Öffnungs- und Schließzeiten der Ventile drin.

Russe 469


Der Mann, der Werkzeug verleiht und umsonst arbeitet, hat
U R L A U B

 
Russe 469
Beiträge: 1.970
Registriert am: 08.10.2010


RE: Fanto`s 452

#13 von Axel61 , 10.03.2020 12:13

Mossi Vergaser umzudüsen ist so eine Sache...
Einfach die Düsen vom 126 G oder GU zu nehmen, klappt nicht.
Der Mossi hat zwei verschieden große (oder besser gesagt zwei verschieden kleine ) Saugrohre...
Beim Wolga/UAZ Vergaser sind beide Saugrohre gleich groß.


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.753
Registriert am: 22.12.2010


RE: Fanto`s 452

#14 von Russe 469 , 10.03.2020 12:30

Wnn das ein Mossi-Vergaser ist, sollte auf dem Gehäuse K-126H drauf stehen.

Russe 469


Der Mann, der Werkzeug verleiht und umsonst arbeitet, hat
U R L A U B

 
Russe 469
Beiträge: 1.970
Registriert am: 08.10.2010


RE: Fanto`s 452

#15 von Fanto , 10.03.2020 14:04

Hallo Hagen,
hast Du Zugang zu einem neueren Handbuch?
Wärst Du so nett und teilst mir den ZZP mit?
Wenn möglich bei welcher Drehzahl und ob mit oder ohne angeschlossenem Unterdruckschlauch.
Evtl hast Du auch genauere Angaben über das Ventilspiel.

Grüße


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#16 von Sanitör , 10.03.2020 16:38

Die Markierung für die statische Einstellung solltest du auf der unteren Riemenscheibe finden. Dort sind, abhängig von der verbauten Scheibe, entweder 2 Striche oder 2 Bohrungen. Die Feineinstellung dann nach Gefühl und Erfahrung. Mit Stroboskop im Leerlauf ca. 10 Grad.
Das Ventilspiel soll 0,3- 0,35 mm bzw. 0,35- 0,40 mm betragen. Das größere Spiel jeweils an den äußeren Ventilen.
Andreas


Dem Sanitör fällt alles schwör!

 
Sanitör
Beiträge: 208
Registriert am: 23.01.2014


RE: Fanto`s 452

#17 von Sanitör , 10.03.2020 17:00

Das kleinere Spiel muss natürlich an den äußeren Ventilen sein. Da war ich etwas zu schnell beim abschicken.
Andreas


Dem Sanitör fällt alles schwör!

 
Sanitör
Beiträge: 208
Registriert am: 23.01.2014


RE: Fanto`s 452

#18 von Fanto , 10.03.2020 18:26

Dankeschön :O)


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#19 von Fanto , 10.03.2020 18:29

10° vor OT, versteht sich.


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#20 von lutz , 11.03.2020 12:36

Hallo Fanto , wo haste den gekauft der Hintergrund kommt mir bekant vor !? Ich sag mal in Bernburg - Sachsen ??
Grüße Lutz


lutz  
lutz
Beiträge: 348
Registriert am: 20.10.2015

zuletzt bearbeitet 11.03.2020 | Top

RE: Fanto`s 452

#21 von Fanto , 11.03.2020 13:26

Ja, der is aus Bernburg

Gruß


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#22 von Fanto , 12.03.2020 14:59

So, ich bins wieder,
die Kohlen des Lüfters für den Ladebereich sind runter.
Ich finde dieses Maß niergends im Netz.
7X7,5X? Länge gehe ich mal von etwa 15mm aus mit einem kurzen DRähtchen zum anlöten.
Hat jemand ne Bezugsquelle parat???

Grüße


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


RE: Fanto`s 452

#23 von Russe 469 , 12.03.2020 19:22

Daten für die Ventilsteuerung sind lt.HB:
Einlaßventil öffnen 12° vor OT
schließen 60° nach UT
Auslaßventil öffnen 54° vor UT
schließen 18° nach OT

Russe 469


Der Mann, der Werkzeug verleiht und umsonst arbeitet, hat
U R L A U B

 
Russe 469
Beiträge: 1.970
Registriert am: 08.10.2010


RE: Fanto`s 452

#24 von Axel61 , 13.03.2020 15:32

Zitat von Fanto im Beitrag #22
...die Kohlen des Lüfters für den Ladebereich sind runter.

Oha... Nun ist Rätselraten angesagt.

Welche Kohlen? Briketts? Koks? Holzkohle?
Welcher Lüfter? Gebläse? Blasebalg? Palmwedel?
Welcher Ladebereich? Solar? Windkraft? Erdwärme?

Spass beiseite...
Meine Glaskugel sagt mir also, das du sicherlich die LICHTMASCHINE deines Autos meinst.
Einzelne Kohlebürsten gibt es wohl kaum, evtl. selbst zurechtfeilen.
Kohlebürsten mit Halter gibt es im Netz, ich habe für dich mal "Kohlebürsten UAZ" bei einer bekannten Suchmaschine eingegeben und bin z.B. Hier (Klick!) fündig geworden. Musst halt selbst schauen ob sie so aussehen wie deine.
Ansonsten eine neue Lichtmaschine kaufen? Wenn die Kohlebürsten runter sind, ist mit den Lagern mitunter auch nicht mehr viel los...
("Lichtmaschine UAZ" kriegste selbst bei einer Suchmaschine eingegeben...?)


Viele Grüße,

Axel


Eh isch misch uffrech, isch mir's lieber egal...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.753
Registriert am: 22.12.2010


RE: Fanto`s 452

#25 von Fanto , 13.03.2020 19:23

"die Kohlen des Lüfters für den Ladebereich sind runter"
Wenn ich die Kohlen der Lima meinte, dann hätte ich das geschrieben.
Mein 452 hat auf der rechten Seite hinter dem Beifahrer einen Heizkühler der für
den hinteren Bereich (Ladebereich) ist. Auf dem Wärmetauschjer sitzt ein Lüfter, kein Palmwedel.
Bei eben diesem sind die Kohlen, Schleifkohlen, Bürsten, etc, mir fallen gerade keine anderen Namen ein runtergelutscht.

Gruß


Alles wird gut, immer, ... irgendwann

Fanto  
Fanto
Beiträge: 59
Registriert am: 16.02.2020


   

Bericht von de.sputniknews.com (3909 Expedizija)

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz