RE: Watt tiefen anzeige

#26 von GAS66 , 15.11.2012 09:15

Es gibt eine Vorschrift da sind alle russischen Zeichen mit Anbringungsort beschrieben.Die Vorschrift
wurde für die Russischen Strietkräfte in der DDR rausgegeben.Sveni der Besitzer des Abgebildeten
WAI Busses hat sie.
Gruß


 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: Watt tiefen anzeige

#27 von Pjoter , 15.11.2012 09:45

Moin Klopsi,
dann kann ich also davon ausgehen, dass Sveni das T nach dieser Vorschrift angebracht hat?!
Denn eigentlich, gefällt mir das Zeichen an dieser Stelle besser, als direkt neben der weißen Ecke.
Das Bild von Svenis Bus habe ich vor Jahren im www gfunden, sonst hätte ich das Kennzeichen natürlich unkentlich gemacht.
Übrigens war genau dieses Foto die Vorlage für meinen WAI-Sappo.
Damals kannte ich weder Sveni, noch hatte ich einen Schimmer, dass ich 2Jahre später selbst einen 452 er besitze.

Danke für die Info.
Gruß Peter


Wenn alles gut läuft, hast du offensichtlich was übersehen.

 
Pjoter
Unterstützer
Beiträge: 1.871
Registriert am: 12.01.2011


RE: Watt tiefen anzeige

#28 von GAS66 , 15.11.2012 10:12

Ja Pjoter das Zeichen ist nach Vorschrift gemacht.Ich werde mal die verschiedenen Zeichen
an Svenis Bus fotografieren und hier reinstellen.
Gruß Klopsi


 
GAS66
Unterstützer
Beiträge: 193
Registriert am: 22.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: Watt tiefen anzeige

#29 von Rüdi , 15.11.2012 10:40

Und watt iss nu - neben den Watt-Tiefen mit den Höhen... und mit der Balance... und mit der Basisbreitenregulierung... und der gehörrichtigen Lautstärkeregelung... und mit der 2-Wege oder 3-Weg- Frequenzweiche... und mit dem Bassreflex und mit den Mitteltönern???

Fragen über Fragen ... ein Teufelskreis

@Spechtie: Fragen zur Watt- Tiefe stellst du besser im Hifi-Forum. Auf Wunsch zeige ich dir ein paar Links dorthin. Da werden auch die obenstehenden "Fachwörter" auf größere Fachkompetenz stoßen. Hier geht es, wie ja Gott-sei-Dank von allen anderen bereits erkannt, um die Wat- Tiefen. Das kommt von waten... aber egal.

WORAUF ICH HINAUS WILL: Es wäre sehr schön, wenn wenigstens in der Thema- Überschrift die RECHTSCHREIBUNG einwandfrei wäre, damit die Suchfunktion auch was zum Finden hat. Wer nach der Wat- Tiefe sucht, wird diesen "Faden" hier NIE finden und kratzt sich am Kopp ... denkt nur mal in dem Zusammenhang an "Karosserie weggseln" vor etlichen Monden ...

UND: Zusammengesetzte Substantive sollen als solche auch zusammen geschrieben werden. WATT tiefen anzeige bringt gleich drei Kriterien für die Suchmaschine, ABER LEIDER KEINE sinnvollen.

FAZIT: Achtet bitte auf sinnvolle und richtig geschriebene Überschriften bei euren Beiträgen. Was nachher innerhalb des "Fadens" steht, ist nicht ganz so dramatisch, wenngleich auch wichtig für die Suchmaschinenergebnisse. Wir werden immer größer an Themen und Beiträgen und da wird die Suchmaschine von Tag zu Tag, von Woche zu Woche, von Monat ... na ihr wisst schon, immer wichtiger.

Beste Grüße

Rüdi


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: Watt tiefen anzeige

#30 von Rüdi , 15.11.2012 10:50

@Muck: Wenn man(n) keine (oder nicht) genug Ahnung hat, einfach mal die Fre... halten.

Von wegen "... gabs nicht... " und "liegt auf Höhe des Ventilators" ... und dergleichen als Tatsachenbehauptung präsentiertes Halbwissen.

Kennst du die NVA-Dienstvorschriften für Wasserdurchfahrten? Wenn ja, würdest du den Quatsch mit dem Ventilator nicht als Fakt behaupten.

Nur ein Beispiel: Zur Überwindung von Wasserhindernissen und Wasserdurchfahrten ist der Keilriemen nämlich abzuhnehmen und damit der Ventilator außer Funktion zu setzen, damit eben kein Wasser aufgewirbelt wird.

VERSCHONE uns mit deinen Behauptungen. Du magst viel vom Schweißen verstehen und mehr wissen, als wir, aus russischen Quellen, zu denen du über Jin oder mit Jin gute Kontakte hast. ABER was alles andere angeht, informiere dich erstmal, bevor du hier Verwirrung stiftest.


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#31 von Lothar , 15.11.2012 11:43

@Rüdi
Das Problem Rechtschreibung hatte ich ja auch früher schon mal angemahnt.
Leider ist es schon nach ca. 1 Stunde nicht mehr möglich, Tippfehler in den Beiträgen nachträglich im Sinne der Rechtschreibung zu korrigieren. Und schon gar nicht, wenn zwischenzeitlich schon wieder jemand auf einen Beitrag geantwortet hat.
Ist mir klar, daß nicht alle richtig schreiben (können), aber Tippfehler sollten sich schon auch nachträglich korrigieren lassen. Das ist natürlich forumstechnisch schwierig, weil man ja auch nachträglich den Sinn von Beiträgen ändern könnte. Also weiß ich auch keine alternative Lösung, außer daß Du selbst offensichtliche Tippfehler oder sinnentstellende Fehler einfach korrigierst.
Gruß
Horsti


Wer offen für alles ist, kann nicht ganz dicht sein.

 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.431
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: Watt tiefen anzeige

#32 von Eric , 15.11.2012 12:49

Hallo Horsti.
Grundlegend gebe ich dir ja Recht und die Fülle an Rechtschreibfehlern
finde ich auch sehr befremdlich, aber Rüdi sollte nicht auch noch dazu
"verdonnert" werden, die Rechtschreibung der Forumsmitglieder zu korrigieren!
Vielmehr sollte sich jeder zumindest soviel Mühe geben, das ein lesen und VERSTEHEN
des Geschriebenen für alle möglich ist!!!

PS.: Es gibt auch Rechtschreibprogramme!!!

Gruß Eric


 
Eric
Unterstützer
Beiträge: 361
Registriert am: 03.07.2011


RE: Watt tiefen anzeige

#33 von Rüdi , 15.11.2012 13:57

... hat auch was mit Höflichkeit zu tun.

Anderen zuzumuten, das "Geschreibsel" deuten zu müssen ...

Gleichwohl DANKE Lothar und Eric


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#34 von Muck , 15.11.2012 17:52

@ Rüdi, ich hab ja mit knudsen nicht über Richtlinien diskutiert. Meine Erklärung war generell gemeint und hatte rein gar nichts mit der NVA zu tun (Hab ja geschrieben das die NVA Marken weiter unten sind normal) sonst hätte er nach der Normhöhe gefragt.

:P Ich hab mich über Markierungen sovietischer UAZ mit einem russischen Freund unterhalten der bei den VDV war und der wirds wohl wissen ;) Auf einem typischen CA UAZ waren im Normalfall nun mal keine Wattiefen-Marken und schon gar keine weißen Stoßstangenecken (ausser bei Parade UAZ und Westtruppe) Wenn man seinen UAZ nach einer besonderen Waffengattung als Sonderfahrzeug bemalen will, muss man das exklusiv raussuchen. Es ging um die sovietische Wat-Marke und nicht um diese NVA Marke oder NVA Richtlinien ;)


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#35 von Rüdi , 15.11.2012 17:56

Bla Bla Bla


Kameradschaftlich und friedfertig.
Der Administrator Rüdi

 
Rüdi
Beiträge: 4.877
Registriert am: 07.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#36 von BASTI , 15.11.2012 18:25

@muck: schau mal auf die folgenden bilder im link! die CA hatte wattiefe zeichen! nur die weisse linke ecke wurde in der ddr eingeführt, ich denke wegen besser gesehen zu werden vom gegenverkehr!

http://www.google.de/imgres?q=%D0%93%D1%...,r:2,s:111,i:78

ich hab auch solch zeichen am zil und ich finde es gut!!! genau wie 1 (eine) weiße ecke.


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 884
Registriert am: 07.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#37 von Muck , 15.11.2012 18:59

Naja das Problem ist, das da bei den Bildern wieder 50:50 dieses Zeichen haben. Die Frage ist warum das so war. Anscheinend kennen die einen das Zeichen am UAZ, die anderen wieder nicht, ob das Zeitmäßig so war oder Waffengattungs bzw. Battalionsmäßig anders war weiß ich nicht, werd mal nachfragen. Evtl. gibt es da Unterschiede zu Dienstfahrzeugen und Gefechtsfahrzeugen oder es war wieder mal einfach so, dass jeder draufgemalt hat was er will. Mal schaun.

Das mit der Stoßstange war ein Resultat vieler Unfälle damals, jup ;)


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#38 von Fischi ( gelöscht ) , 15.11.2012 19:35

Also entweder das Zeichen bedeutet was anderes, oder die Russen haben das frei Schnauze draufgepinselt.
In Bastis Link, Beitrag 57 ist das Zeichen in der Pritschenmitte aufgemalt.
Das kann ja wohl unmöglich die Wattiefe der Karre sein....oder?
Und nu..??


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Watt tiefen anzeige

#39 von Muck , 15.11.2012 19:37

Nachforschen Dauert aber bissl.


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#40 von Fischi ( gelöscht ) , 15.11.2012 19:40

Beitrag 68, da ist das Zeichen an der Pritschenoberkante, in der Tauchtiefe ist der Kutscher schon längst ersoffen!!!!


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Watt tiefen anzeige

#41 von Muck , 15.11.2012 19:42

Sind aber von der Marine die Zwei, die halten bissl mehr Wasser aus


Poka,
Christoph

_______________________________________________
Без труда не выловишь рыбку из пруда.
Ohne Arbeit ziehst Du den Fisch nicht aus dem Teich ;)

 
Muck
Beiträge: 2.217
Registriert am: 11.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#42 von Spechtie ( gelöscht ) , 15.11.2012 19:44

Denn kenn ich steht inEberswalde

Spechtie

RE: Watt tiefen anzeige

#43 von Spechtie ( gelöscht ) , 15.11.2012 19:55

Tut mir Leid mit der Rechtschreibung, werde mich bessern bin noch Neuling am PC. Seid nich Böse möchte ja noch öfter Kontakt.Übrigens ich bin 37 Jahre verheiratet 5 Jahre und habe einen Behinderten Sohn 12 J für dehn mach das alles.

Spechtie

RE: Watt tiefen anzeige

#44 von knudsen , 15.11.2012 20:05

Nun macht doch wegen dem Watzeichen nicht so einen Stress!!!!

Ich weiß nun, dass man bei der Wattiefe auf die Höhe des Kühlerventilators achten muß, weil dieser das Wasser zum Luftfilter schleudern kann. Danke Muck!
Und ich weiß nun auch, dass es eine NVA-Vorschrift gab, nach der bei tieferen Wasserdurchfahrten eben wegen dieser Problematik der Keilriemen abgebaut werden muß und der UAZ dann wohl auch deutlich mehr abkann. Logischer Weise kann er dann genau so tief und schnell fahren, wie sicher gestellt ist, dass kein Wasser über den Vergaser angesaugt wird und/oder die bei mir nicht mehr vorhandene wasserdichte Zündanlage außer Gefecht gesetzt wird. Danke Rüdi!

Ist doch alles gut!!!!!

Grüße, Andreas


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.352
Registriert am: 08.10.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#45 von Spechtie ( gelöscht ) , 15.11.2012 20:13

Dank Dir Andreas bis Morgen.

Spechtie

RE: Watt tiefen anzeige

#46 von Wolgakurier , 15.11.2012 20:17

Andreas, du schreibst mir aus der Seele!
Unter diesem Faden vermutet man nicht so viele, so gegensätzliche Meinungen.
Nu kommt wieder schön runter, ja, alles wird gut. Jeder möge die Dinger da hinkleben, wo sie ihm gefallen. Wer's original mag, macht's so, wer nicht, der nicht.
Das Leben ist zu kurz, Freunde!
So denn.
Lg


Mit meinem Wolga, groß und breit, tank ich viel und fahr' nicht weit.

 
Wolgakurier
Unterstützer
Beiträge: 1.006
Registriert am: 06.04.2012


RE: Watt tiefen anzeige

#47 von Fischi ( gelöscht ) , 15.11.2012 20:42

Wieso Steß, ist doch nicht uninteressant, zu erfahren, was das Zeichen nu bedeutet.
Wattiefe scheidet ja nu fast aus...., oder die Marine LKW waren tauchfähig

Das hat doch mit der tatsächlichen Wattiefe des KFZ auch gar nichts zu tun, die sollte eigentlich auch im Datenblatt stehen.
Das ist doch nur eine Kennzeichnung, damit unerfahrene Kraftfahrer das Auto nicht sofort versenken.
Vor allem zeigt das nur an, wie weit das Auto ohne Vorbereitungen ins Wasser kann, glaube ich mich zu erinnern.
Beim LO war das Zeichen auch ziemlich tief, aber der hatte ja eine Watausrüstung an Bord, damit hätte man quasi bis zum Bodenblech im Wasser rumfahren können.
Das Problem ist ja auch eigentlich gar nicht der Motor, sondern schon die Entlüftungsnippel der Achsen und Getriebe, die weit unter dem Vergaser oder Verteiler sitzen.....


"Elektronik ist der größte Wertevernichter im modernen Automobilbau."

Und immer dran denken...
http://www.youtube.com/watch?v=U7-60tyLQ...ayer_embedded#!

Fischi

RE: Watt tiefen anzeige

#48 von Axel61 , 15.11.2012 20:58

Wasserdichte Zündverteiler gabs aber im UAZ nicht...


Kaum macht man's richtig, schon gehts...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.639
Registriert am: 22.12.2010


RE: Watt tiefen anzeige

#49 von knudsen , 15.11.2012 21:08

Ach so? Ist die abgeschirmte militärische Zündanlage sicher nicht wasserdicht?

Also die, mit diesem Verteiler:

Bild entfernt (keine Rechte)


Besser selbst geschraubt als nur "alles-selbst-gekauft"!
Ein Leben ohne UAZ ist möglich, aber sinnlos!

 
knudsen
Unterstützer
Beiträge: 3.352
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet 15.11.2012 | Top

RE: Watt tiefen anzeige

#50 von Axel61 , 15.11.2012 21:14

Nö. Sie ist nicht Wasserdicht.


Viele Grüße,

Axel


Kaum macht man's richtig, schon gehts...

 
Axel61
Unterstützer
Beiträge: 1.639
Registriert am: 22.12.2010


   

Handbuch für russische Tarnaufsätze.
Kindersitz

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor