UAZ Anhänger

#1 von Florian , 04.06.2018 22:46

Nabend zusammen,
ich habe nun einen UAZ Anhänger ergattert.
Es darf diskutiert werden, 8109 oder 704?

Ich eröffne dieses Thema um einerseits von Anfang an dieses kleine Projekt zu teilen und andererseits später auch mal die aktuellen TÜV- und Zulassungsbestimmungen zu kommentieren.
Eintragungen etc. .
Gleichzeitig seht ihr ja was an Dingen fehlt, wer also was hat und loswerden möchte kann sich melden.

Der Link zum „Passport“ des 8109
http://uaz.rustina.cz/LITERATURA/UZIVATE...CKA_8109_RU.pdf


Grüße
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 312
Registriert am: 25.05.2015

zuletzt bearbeitet 04.06.2018 | Top

RE: UAZ Anhänger

#2 von BASTI , 05.06.2018 09:23

Ich würde sagen es spricht mehr für GAZ 704 als zum UAZ 8109. Obwohl einige Details auch hier fehlen. Scheint ein Zwitter zu sein :-)
LG Basti


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 861
Registriert am: 07.10.2010


RE: UAZ Anhänger

#3 von Florian , 06.06.2018 22:11

Hallo Leute, hallo Basti.
Denke auch das es ein 704 ist.
Die hinteren Stützen fehlen, denke das gab es nur beim 8109.
Aufnahme Blinkerleuchten und KfZ Kennzeichen an den Seiten.

Bild entfernt (keine Rechte)

Kleines Puzzlestück is schon mal da.

Schönen Abend allen...


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 312
Registriert am: 25.05.2015


RE: UAZ Anhänger

#4 von Florian , 08.06.2018 10:11

Hallo Gemeinde,
unter dem Anhänger befindet sich ja eine kleine Lampe welche dem ein oder anderen, wie auch mir, unbekannt erscheint.
In der pdf Datei „Passport“ ist ein Schaltschema des Anhängers und die Bezeichnung der einzelnen Bauteile.
Hier ist auch die Lampe eingezeichnet unter Ziffer 2.

Фонарь подкузовной подсветки

Untere Laterne für Hintergrundbeleuchtung

Diese leuchtet laut Schaltplan wenn die Kennzeichenbeleuchtung bzw. Licht eingeschaltet ist.
Also schließe ich eine Nachtmarschanlage aus.

@Basti, kannst Du mal ein Bild dieser Lampe laden?

Wozu könnte sie sonst dienen?

Grüße


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 312
Registriert am: 25.05.2015


RE: UAZ Anhänger

#5 von BASTI , 08.06.2018 10:36

Muss ich mal ein paar Bilder machen! An der Lampe ist auch ein Schalter dran! Auf der Achse , wo sie hin scheint muss/soll ein weißer Punkt angebracht sein.
WIR werden das Geheimnis schon lüften.
Basti


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 861
Registriert am: 07.10.2010


RE: UAZ Anhänger

#6 von BASTI , 08.06.2018 10:51

Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)
Bild entfernt (keine Rechte)

Hier mal schnell einige Bilder aus dem Netz.

Vermutlich dient die Lampe bei Kolonnenfahrten als Art Abstandshalter!!!
Hier ein übersetzter Text:
"Die Verwendung von Unterbodenbeleuchtung in der Säule in der Nacht bietet die besten Bedingungen, um den Abstand zwischen den Autos hinter den laufenden Autos zu halten. Eine Laterne mit einer Autolampe ist unter der Karosserie befestigt.
Die Laterne wird den Truppen komplett mit einer Maschine geliefert oder in militärischen Reparatureinheiten hergestellt.
Richtig installiert Lampe muss das Kurbelgehäuse und die Hinterachse von der Straße, die begrenzte Fahrzeugspur, um einen Körper unsichtbare Oberseite und den Seiten des Lichtflecks zu erhalten, durch welche beleuchten die Bewegung in den Spaltentreiber, das Fahrzeug im hinteren navigieren."


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 861
Registriert am: 07.10.2010


RE: UAZ Anhänger

#7 von Russe 469 , 08.06.2018 11:03

Hallo,

diese Lampe sollte wohl genauso funktionieren wie unsere NVA-NMA. Je nach Entfernung war eine bestimmte Anzahl an beleuchteten Feldern zu sehen.( NVA-NMA)
Ich kann mir vorstellen, das es bei dieser Lampe auch so ist.

Hagen


Der Mann, der Werkzeug verleiht und umsonst arbeitet, hat
U R L A U B

 
Russe 469
Beiträge: 1.734
Registriert am: 08.10.2010


RE: UAZ Anhänger

#8 von BASTI , 08.06.2018 11:38

Nee Hagen, Abstand wurde immer durch die NMA Abdeckkappen gekennzeichnet. Diese Lampe scheint mit gebündelten weißen Licht auf die Achse bzw. zwischen die Räder auf den Boden.
Lass uns doch mal solch Lampe montieren und wir erkennen die Wirkungsweise besser.
Basti


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 861
Registriert am: 07.10.2010

zuletzt bearbeitet 08.06.2018 | Top

RE: UAZ Anhänger

#9 von Sanitör , 08.06.2018 20:32

Altes amerikanisches System. Es dient nur der Kennzeichnung, ohne jegliche Nebenwirkung. [
Ist bei meinem F 15 von 1944 genauso. Die gesamte Lichtanlage läßt sich bei diesem in den unterschiedlichsten Varianten schalten. Wurde von der R. A. aber nicht übernommen. Dort gab es wohl nur die Stoffmützen mit Schlitz. Wenn der Nachfolger den Punkt nicht mehr sieht, ist der Abstand zu groß!
Andreas


Dem Sanitör fällt alles schwör!

 
Sanitör
Beiträge: 172
Registriert am: 23.01.2014

zuletzt bearbeitet 08.06.2018 | Top

RE: UAZ Anhänger

#10 von Florian , 14.06.2018 20:19

Tach Gemeinde,
habe den freien Tag genutzt.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Hat jemand eine Idee für den Lack? Kostet bei mir 120 € der Liter. Suche das Russengrün.

Grüße


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 312
Registriert am: 25.05.2015


RE: UAZ Anhänger

#11 von BASTI , 15.06.2018 12:05

Schau mal bei Militaerlacke.de
Hast Du kein Sandstrahler in deiner Nähe? Das mit der Flex bringt auf die Dauer nicht wirklich was, der Rost sitzt tiefer und wird so nur poliert! Nimm paar Mark in die Hand und mach es einmal richtig. Wichtig, die Hohlräume in den Kotflügelprofilen richtig mit Wachs voll knallen!!!
Basti


IG OFF-ROAD-FREUNDE vom "Gegenstein" Ballenstedt / Harz

 
BASTI
Unterstützer
Beiträge: 861
Registriert am: 07.10.2010


RE: UAZ Anhänger

#12 von Florian , 18.06.2018 18:59

Nabend Gemeinde,
Militärlacke, wird gemacht.
Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)Bild entfernt (keine Rechte)

Lutz seine Anhängerauktion hätte ich 4 Wochen vorher gebraucht.
Nur ob die von nahem auch so gut sind?
Ich gehe aber erstmal davon aus....

Grüße


"Ist der Tag zu rasant, nimm den UAZ, er entspannt!"

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
 
Florian
Unterstützer
Beiträge: 312
Registriert am: 25.05.2015


RE: UAZ Anhänger

#13 von Lothar , Gestern 06:58

Sieht alles schick aus!
Hoffentlich gibt es beim TÜV keine Probleme mit der Zugöse... ich hoffe, Du hast Papiere zu dem Anhänger???
Gruß
Horsti


 
Lothar
Unterstützer
Beiträge: 1.371
Registriert am: 08.10.2010

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

RE: UAZ Anhänger

#14 von lutz , Gestern 10:27

Hallo , mit der ösenkupplung bekomme ich bei mir keinen TÜV, und am auto mit dem harken der ist nur zur bergung und apschlep
eingetragen Nicht für Anhänger .
Lutz


lutz  
lutz
Beiträge: 272
Registriert am: 20.10.2015

zuletzt bearbeitet Gestern | Top

   

Kategorie Anhänger

In diesem Forum gibt es nur EINE EINZIGE REGEL: Jeder benutzt bitte seinen eigenen gesunden Menschenverstand.

Und dies ist zwingend notwendig für Neuanmeldungen: Geben sie bei der Registrierung eine funktionierende e-Mail-Adresse ein und bestätigen sie ihre Registrierung über diese e-Mail. Des Weiteren geben sie bitte ihren REALEN Vor- und Nachnamen mit Angabe ihres Wohnortes mit Postleitzahl sowie ihre Telefonnummer ein!


Für alle Inhalte und Beiträge in Wort, Bild und Ton gilt die Freigabe OHNE Altersbeschränkung. Der Inhaber und Urheber dieses Forums distanziert sich vorsorglich und allumfassend von den Inhalten der hier in Wort und Bild dargestellten Beiträge seiner Mitglieder (und/oder Gäste) und schließt die Haftung dafür aus. Dies gilt ebenso für ALLE externen Links zu weiterführenden Seiten und deren Links.
Xobor Forum Software © Xobor